all-theme-forum

eine Plauderecke zum Tratschen und Quasseln, für alle Themen des täglichen Lebens. Eine Plattform zur Unterhaltung, Themen die uns jeden Tag beschäftigen so mit allen ihren kleinen Wehwehchen.
Aktuelle Zeit: 14.07.2020, 06:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 321 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Politik Österreich
BeitragVerfasst: 20.10.2006, 21:23 
Die Familie M. aus der Obersteiermark hatte – wie die Familie Schüssel aus Wien – die illegale Pflegerin aus demselben Pflegeverein St. Elisabeth engagiert. Die Familie M. wurde dafür vom Roten Kreuz angezeigt – und bestraft. Die zuständige Bezirkshauptmannschaft hatte die damals 85 Jahre alte Mindestpensionistin zu einer Verwaltungsstrafe in der Höhe von 1650 Euro verdonnert. „Sie können sich gar nicht vorstellen, was wir mitgemacht haben," sagte die Tochter, Maria M., im Gespräch mit dem STANDARD. „Wie Verbrecher“ seien sie einvernommen worden, die Pflegerinnen mussten noch am nächsten Tag das Land verlassen."

Tochter Maria M. hatte im Wahlkampf eine Telefonstunde mit Schüssel in Ö3 genutzt, um den Kanzler auf die Parallelität der beiden Fälle aufmerksam zu machen. Schüssel sagte zu, eine Lösung zu finden. Frau M. solle sich keine Sorgen machen. Schüssel damals im Radio: „Wir wollen Menschen Angst nehmen und nicht machen. Ich werde versuchen, über das Wirtschaftsministerium die Sache zu bereinigen.“ Minister Martin Bartenstein, ein Steirer wie sie, werde sich kümmern.

Drei Monate später fragte Ö3 bei der Familie M. nach, ob alles wie angekündigt bereinigt wurde. Nein, sorry, Strafe sei Strafe, habe ihnen das Ministerbüro Bartenstein mitgeteilt. Auf STANDARD-Anfrage präzisierte Ministersprecherin Ingrid Nemec, die Verwaltungsstrafe sei „aufgrund bestehender Gesetze“ erlassen worden, die Behörde habe auf dieser Basis gehandelt, das Ministerium sei hier nicht weiter zuständig.

Nach journalistischen Nachfragen meldete sich nun eine bekannte Stimme am Telefon der Familie M.. Die Leiterin der Schüssel’schen „Pflege-Arbeitsgruppe“, Ex Landeshauptfrau Waltraud Klasnic, begehrte die Kontonummer der abgestraften Mindestpensionistin. (Walter Müller, DER STANDARD, Printausgabe 20.10.2006)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 20.10.2006, 21:23 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.10.2006, 23:56 
..hat jemand etwas anderes erwartet????

Welcher Politiker hat schon je sein Wort gehalten. Ist doch jedesmal das gleiche. :twisted: ... zuerst wird versprochen es bleibt alles beim Alten es wird nichts teurer----- sind die Wahlen vorbei kommt die ganze Keule. :twisted: :twisted:

Sind doch alle für den schei.. diese verlogene , versaute Bagage...
ich muß aufhören sonst vergesse ich mich :twisted: :twisted: :twisted:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.10.2006, 13:35 
Jetzt wird mit allen Mitteln versucht die Wogen zu glätten. Dass hier großer Schaden angerichtet worden ist, ist so manchem Volksvertreter sicher vollkommen egal. Hauptsache der Eine oder Andere hat seinen Sessel ins Parlament gerettet. Nur der kleine Bürger der auf die Hilfe angewiesen ist der kommt unter die Räder.
Alleine schon vom vom Roten Kreuz, (einer Hilfsorganisation)!!! wurde die Hilfe verweigert!!!! und von der zuständigen BH, hätte ich mehr Fingerspitzengefühl erwartet.

Aber was soll man schon von Bleistiftspitzern* und faulen Ärmelschonern* anderes voraussetzen?? wenn das Gehirn vom logischen Denken zu weit entfert ist. tu felix austria !!!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: JÖRG HAIDER
BeitragVerfasst: 11.10.2008, 06:05 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 100582
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
Zitat:
Der Kärntner Landeshauptmann und BZÖ-Chef Jörg Haider ist am Samstag in den frühen Morgenstunden in Klagenfurt bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

Haider war nach Angaben der Polizei auf der Rosentaler Straße im Süden der Landeshauptstadt mit seinem Dienstwagen von der Straße abgekommen. Das Auto dürfte sich überschlagen haben, Haider, der allein im Fahrzeug war, erlitt schwerste Verletzungen im Kopf- und Brustbereich, denen er wenig später erlag.



_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.10.2008, 06:21 
ohhh mein gott
mahh mir rennt die ganslhaut
ohh mein gott

weg jetzt mit gedanken welche partei rechts,hin und her
ich bin echt geschockt
ohh mein gott
ich bin echt total durcheinander
maah
zorro


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.10.2008, 06:23 
hab gerade den fernseh eingeschaltet
orf1
ja es läuft ein balken mit dieser meldung
um 7 uhr kommt eine zib sondersendung
zorro


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.10.2008, 06:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2006, 18:16
Beiträge: 16658
Wohnort: Niederösterreich
Benutzertitel: Bärenmutti
Ich war und bin zwar auch kein Freund von seiner Politik gewesen,aber als ich die Nachricht heute um 6 Uhr im Radio hörte,war ich auch geschockt.Er war schon ein Politiker,der vieles bewegt hat,das muß man ihm neidlos anerkennen.
Für seine Familie war er eben NUR der Vater,Ehemann,Sohn usw,und dafür tut es mir sehr leid.Meine Anteilnahme gilt jedem,der einen geliebten Menschen verliert.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.10.2008, 09:33 
momentan sprachlos! hat mich sehr getroffen!
diese Nachricht muß ich selber einmal zuerst verdauen....


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.10.2008, 12:44 
halloo kurt
halloo an alle

ich bin erst vor kurzem heimgekommen war 2 und halb stunden mit meiner luna im wald
das ist unser beider entspannung und diese schocknachricht von in der früh wollte ich auch
mit dieser wanderung irgendwie verarbeiten.
wie ich mich auch bemühe ich hab es immer und immer wieder im kopf
so eine trauer hab ich bereits erfahren als falco und lady di gestorben sind

na gut
liebe grüße
zorro


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.10.2008, 13:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2008, 16:29
Beiträge: 3806
Wohnort: Lipperland
Benutzertitel: Hafensänger
Fern ab von politischen Standpunkten ist der überraschende Tod von Jörg Haider ein Verlust für Österreich. Hat er doch gerade durch seine kontroverse Art viele Diskussionen innerhalb der Parteien erst eröffnet. In "seinem" Bundesland Kärnten war er als Landeshauptmann beliebt.


Jörg Haider in einem Interview im ORF-Inlandsreport, 18.08.1988

_________________
Motschgerer vom Dienst

Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht! ©Gregor I.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.10.2008, 13:12 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 100582
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
ich frag mich was jetzt mit der BZÖ wird, denn er war die BZÖ und ohne ihn...

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.10.2008, 13:24 
silbergirl hat geschrieben:
ich frag mich was jetzt mit der BZÖ wird, denn er war die BZÖ und ohne ihn...


stimmt!! aber wie eben das Leben schreibt, jeder ist zu ersetzen, auch unser Jörgl, er war nicht immer sehr gewählt mit seinen Aussprüchen und hat sich auch sehr viele Feinde gemacht, aber er ist auch zu seinen Wort gestanden, und wenn er mal so ins Fettnäpfchen getreten ist, besonders in jungen Jahren, ok dann ist er wenigstens auch dazugestanden und hat sich nicht verkrochen, verleugnet und drum herumgeredet, wie viele Andere.

Er war ein Landeshauptmann zum Angreifen einer der auch fürs Volk etwas getan hat, und nicht selber in die Tasche gewirtschaftet hat. Er hat wirklich viele soziale Leistungen eingeführt, was dann andere Parteien im Nachhinein auf Bundesgebiet nachmachten. Umsonst wäre er nicht so lange LH von Kärnten gewesen.
Welche Farbe auch immer, er hat Schläge ausgeteilt und mußte auch viele von seinen Gegnern einstecken.
Dieses Proporzsystem, Freunderlwirtschaft, Postenschacher, das hat er voll bekämpft, dafür war er bekannt. Mir hat vieles von seinen Umgangsformen nicht gefallen, ---- aber als Politiker habe ich ihn sehr geschätzt!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.10.2008, 19:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.12.2006, 21:13
Beiträge: 4302
Wohnort: Tirol
Benutzertitel: Sonnenanbeterin
wir haben es erst um10uhr im radio gehört, auf dem weg zur taufe, auch sprachlos und betroffen. seine arme mutter wollte ihren 90.geburtstag bei ihm feiern, mein herzlichstes beileid seiner familie.

_________________
Bild Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.10.2008, 22:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2008, 15:18
Beiträge: 9570
Schrecklich, mein erster Gedanke: war es wirklich ein Unfall :shock:
Traurig, das war ein Mann der viel bewegt hat.
Mein Mitgefühl für seine Familie und Freunde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.10.2008, 08:02 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 100582
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
speklationen wird es jetzt sicher genug geben, denn auch ich frage mich wie konnte das passieren, er kannte doch die strecke...

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.10.2008, 08:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2006, 18:16
Beiträge: 16658
Wohnort: Niederösterreich
Benutzertitel: Bärenmutti
Mein Gedanke ist.....er war einfach zu schnell unterwegs,denn neblig war es auch und er war voher in einer neueröffneten Disco als Gast eingeladen,da wurde sicher auch was getrunken :roll:
In dem Unfallbereich war tempo 70 erlaubt,aber wenn ich mir seine gepanzerte Dienstlimousine anschaue,muß der ein Affentempo drauf gehabt haben :roll:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.10.2008, 09:49 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 100582
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
angeblich hat er seinen chaffeur noch nach hause gefahren....

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.10.2008, 10:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2008, 16:29
Beiträge: 3806
Wohnort: Lipperland
Benutzertitel: Hafensänger
silbergirl hat geschrieben:
angeblich hat er seinen chaffeur noch nach hause gefahren....
Ja - der hatte mehr "Glück" als Dodi seiner..... :roll:

_________________
Motschgerer vom Dienst

Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht! ©Gregor I.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.10.2008, 12:08 
Schlunz hat geschrieben:
silbergirl hat geschrieben:
angeblich hat er seinen chaffeur noch nach hause gefahren....
Ja - der hatte mehr "Glück" als Dodi seiner..... :roll:


Für ihn war halt die Zeit noch nicht gekommen, dass das Kerzerl ausgeht.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.10.2008, 17:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2008, 16:29
Beiträge: 3806
Wohnort: Lipperland
Benutzertitel: Hafensänger
Hmmmmm....darf ein LH schneller fahren als die Polizei erlaubt? Gibt es Sonderregeln für "Über-Einfachbürger"?

Jaaaa....so'n damischer jugendlicher "Heizer", aber ein 58jähriger in Verantwortung stehender? :roll:

_________________
Motschgerer vom Dienst

Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht! ©Gregor I.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.10.2008, 18:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2006, 18:16
Beiträge: 16658
Wohnort: Niederösterreich
Benutzertitel: Bärenmutti
Schlunz hat geschrieben:
Hmmmmm....darf ein LH schneller fahren als die Polizei erlaubt? Gibt es Sonderregeln für "Über-Einfachbürger"?


Darf er eben nicht schlunz....und wenn die Polizei ihn nicht erwischt,dann eben eine höhere Gewalt :roll: .

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.10.2008, 18:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2008, 15:18
Beiträge: 9570
Schlunz hat geschrieben:
Hmmmmm....darf ein LH schneller fahren als die Polizei erlaubt? Gibt es Sonderregeln für "Über-Einfachbürger"?

Jaaaa....so'n damischer jugendlicher "Heizer", aber ein 58jähriger in Verantwortung stehender? :roll:


an rechts vor links hat er sich immer gehalten Bild Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.10.2008, 19:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2006, 18:16
Beiträge: 16658
Wohnort: Niederösterreich
Benutzertitel: Bärenmutti
Luuuuuuucyyyyyyy :mrgreen: ...........grinnnns aber gut :mrgreen:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.10.2008, 19:59 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 100582
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
ich find so schnell war er gar nciht unterwegs...142km/h

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.10.2008, 20:05 
es tut nichts zur Sache mehr ob du mit 100 oder 140 oder 180 himmelwärts unterwegs bist.
ein Frontal mit 80 hat die gleiche Wirkung.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.10.2008, 20:13 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 100582
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
da magst du recht haben, trotzdem es gibt manchmal ärgere chrashis und da überlebt man...

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.10.2008, 00:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2008, 16:29
Beiträge: 3806
Wohnort: Lipperland
Benutzertitel: Hafensänger
Kurt hat geschrieben:
es tut nichts zur Sache mehr ob du mit 100 oder 140 oder 180 himmelwärts unterwegs bist.
ein Frontal mit 80 hat die gleiche Wirkung.
Vllt. richtig - aber da hätte er noch andere Unschuldige "mitgenommen"! :roll:

@ Lucy
Du schuldest mit ein neues Beissholz..... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Motschgerer vom Dienst

Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht! ©Gregor I.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.10.2008, 21:18 
Schlunz hat geschrieben:
Hmmmmm....darf ein LH schneller fahren als die Polizei erlaubt? Gibt es Sonderregeln für "Über-Einfachbürger"?

Jaaaa....so'n damischer jugendlicher "Heizer", aber ein 58jähriger in Verantwortung stehender? :roll:


Darf?
Fragen "wir alle" immer nach (das Gesetz), ob wir etwas dürfen? Jeder hat Vorbildwirkung, dazu muss man nicht in der Öffentlichkeit stehen!
Sind wir nicht alle schon zuuu schnell unterwegs gewesen,bzw. haben andere durch unser Verhalten gefährdet - "der werfe den ersten Stein!"
Wir hatten halt mehr Glück! - es war menschlich, nicht "Über-einfachbürgerlich" :?

["ich erinnere auch an die Kärnten Teststrecke 160kmh!"]

Es ist unglaublich, wie viele Menschen sich zu diesem Thema (in vielen Foren) mit "pietätlosen Sprüchen" zu Wort melden.
Habt ihr verfolgt, wie viele Foren „dieses Thema“ sperren mussten?!
…ist wohl leider auch menschlich :shock:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.10.2008, 22:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2008, 16:29
Beiträge: 3806
Wohnort: Lipperland
Benutzertitel: Hafensänger
Birke hat geschrieben:
......
Es ist unglaublich, wie viele Menschen sich zu diesem Thema (in vielen Foren) mit "pietätlosen Sprüchen" zu Wort melden.
Habt ihr verfolgt, wie viele Foren „dieses Thema“ sperren mussten?!
…ist wohl leider auch menschlich :shock:
Die Pietätlosigkeit war dem Jörgl aber auch anzumerken, wenn er von "Fehlern" des 3.Reiches sprach und nicht von millionenfachen Mord.
Er selbst hat sich zum Hüter des "kleinen Mannes" erhoben und mit seiner fahrweise eben nicht vorbildlich gehandelt, sondern andere Menschenleben in Kauf genommen.

Im übrigen sollte man Tote ruhen lassen, sein Lebenswerk und seine Taten dürfen aber noch diskutiert werden. Ohne wie der ehemalige Herr verbal zu entgleisen :sm12:

_________________
Motschgerer vom Dienst

Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht! ©Gregor I.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.10.2008, 22:53 
Schlunz hat geschrieben:
Birke hat geschrieben:
......
Es ist unglaublich, wie viele Menschen sich zu diesem Thema (in vielen Foren) mit "pietätlosen Sprüchen" zu Wort melden.
Habt ihr verfolgt, wie viele Foren „dieses Thema“ sperren mussten?!
…ist wohl leider auch menschlich :shock:
Die Pietätlosigkeit war dem Jörgl aber auch anzumerken, wenn er von "Fehlern" des 3.Reiches sprach und nicht von millionenfachen Mord.
Er selbst hat sich zum Hüter des "kleinen Mannes" erhoben und mit seiner fahrweise eben nicht vorbildlich gehandelt, sondern andere Menschenleben in Kauf genommen.

Im übrigen sollte man Tote ruhen lassen, sein Lebenswerk und seine Taten dürfen aber noch diskutiert werden. Ohne wie der ehemalige Herr verbal zu entgleisen :sm12:


Du sprichst wie mein Mann! :?
Gibt es nicht Situationen im Leben, z.B. wenn ein "gesunder" Mensch (58) "plötzlich" aus dem Leben gerissen wird, wo in erster Linie "diese traurige Tatsache" gesehen wird...er hatte Familie, Kinder, Freunde, Mutter - wie du und ich. Eine Zeit der Stille und Trauer sollte schon sein!
Er wird seinen Platz in der "Geschichte" schon bekommen - und auch sein "Fett weg", keine Angst!

„Wenn über eine unangenehme Sache, endlich Gras gewachsen ist, kommt garantiert eine blöde Kuh die das Gras auffrisst.“ :wink:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 321 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: NES, Forum, Erde, Politik, Wirtschaft

Impressum | Datenschutz