all-theme-forum

eine Plauderecke zum Tratschen und Quasseln, für alle Themen des täglichen Lebens. Eine Plattform zur Unterhaltung, Themen die uns jeden Tag beschäftigen so mit allen ihren kleinen Wehwehchen.
Aktuelle Zeit: 18.11.2019, 10:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: RAF-Terroristin Brigitte Mohnhaupt
BeitragVerfasst: 19.02.2007, 14:09 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 17:13
Beiträge: 96267
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
die frühere RAF-terroristin brigitte mohnhaupt wird am 27. märz nach mehr als 24 jahren haft vorzeitig auf bewährung entlassen. das teilte das oberlandesgericht stuttgart mit.

nach nur 24 jahren haft kommt damit eine hauptverantwortliche der brutalen terroranschläge im "deutschen herbst" des jahres 1977 auf freien fuss.

dabei hat sie 5x lebenslang bekommen, ich versteh nicht das man dann schon nach 24 jahren wieder entlassen wird, das ist ja nicht mal ein leben geschweige 5 leben

ich versteh dieses rechtsystem nicht, vorallen soviel ich weis hat sie nie bereut was sie gemacht hat



_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 19.02.2007, 14:09 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.02.2007, 15:18 
Am 27. März, wird Brigitte Mohnhaupt entlassen werden, es ist Frühling, die Sonne wird scheinen und es beginnt warm zu werden. Die Blumen, die Apfelbäume und Birnenbäume werden zu blühen beginnen. Was für ein schöner Neuanfang nach einen langen kalten Winter, wenn der Frühling kommt. Sie wird eine Sonnenbrille tragen, wird die Wärme genießen, Ihre Tat ist vergessen, die Vergangenheit wird begraben. Sie kann nun noch einmal ihr Leben von vorne anfangen. Wie die Pflanzen, die Bäume, die gesamte Natur. Im Liegestuhl, an einem Strand mit Bikini, einfach wohlfühlen wie ein Fisch im Wasser. Frei.!!

Ihre Opfer liegen tief unter steinernen Grabplatten aus grauem Granit. Sie werden für immer tot sein und auch bleiben. Nur der Allmächtige, wird sie beim Jüngsten Gericht befreien können. Die deutsche „Gerechtigkeit“ hat Sie, die einst vielfache Mörderin begnadigt. Sie darf in Freiheit Wind, Regen, Wolken, Sonne, Mond und Sterne sehen, während Ihren Toten dieses versagt ist.

Ich will nicht, dass B.Mohnhaupt jemals wieder einen Frühling genießen kann.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.02.2007, 17:49 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 17:13
Beiträge: 96267
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
was ich überhaupt nicht verstehe ist das sie ja nicht normal 1x lebenslang bekommen hat, sonder gleich 5x und dann kommt sie nach 24 jahren raus
es ist für mich einfach unverständlich

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.02.2007, 16:32 
ich kann unser Rechtssystem auch nicht mehr begreifen. Aber wenn WIR schon ein Problem damit haben, wie mag es erst den Angehörigen gehen??

Die Presse wittert bestimmt schon eine dicke Schlagzeile und schlachtet die Geschichte gewaltig aus. Und B.M. kassiert ordentlich ab und kann sich ein schönes Leben machen!!!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.02.2007, 17:00 
Nach dem Rechtssystem ist es so, ?? bei euch in D wahrscheinlich auch, daß sie mit einen Lächeln an den Verwandten der Opfer vorbeigehen kann, und niemand darf ihr je einen Vorwurf machen, selbst angesprochen auf ihre Tat dürfte sie nicht werden, da sie Ihre Strafe verbüßt hat.!!!

Wie müssen sich Eltern, Schwestern ...usw. fühlen wenn man solches dann durch machen muss??? :roll:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.03.2007, 13:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2007, 13:30
Beiträge: 108
Typisch für die das deutsche Rechtssystem.

Sorry aber wenn man 5 x lebenslänglich bekommen hat und nach 24 Jahren!!!!! immer noch keine Reue zeigt, gehört so ein "Mensch" einfach nicht mehr frei. Diese Wesen sind einfach krank und gehören nicht auf die Menscheit losgelassen.

_________________
Boah, die Schweine - haben mir tatsächlich Alkohol ins Bier geschmuggelt. (Stromberg)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Mohnhaupt
BeitragVerfasst: 22.03.2007, 00:39 
Frau Mohnhaupt wurde nicht entlassen, sondern begnadigt. Diese Möglichkeit sieht das deutsche Rechtssystem vor und zwar nach 24 Jahren Knast. Dazu muss der Verurteilte ein Gnadengesuch stellen und plausibel machen das er/sie sich in der Zeit der Haft geläutert hat.

Ich denke diese Chance sollte man jedem Menschen geben, seine Taten zu bereuen und um Gnade zu bitten. Ansonsten können wir hier direkt über die Todesstrafe diskutieren. Das Leid der Anghörigen wird man durch gar nichts in der Welt lindern können. Das ist ein ganz anderes Thema.

Gnade wird übrigens erteilt. Das heisst es ist ein Instrument der Macht. Wer also um Gnade bittet unterwirft sich dieser Macht.

Übrigens, die ganzen Politiker-Kommentare zum Thema des Gnadengesuches von Christian Klar zeigen einem welch Geistes Kind Sie sind. So meint z.B. Guido Westerwelle das jemand der gegen den Kapitalismus wettert (wie Christian Klar bei einem Grusswort zu einer Veranstaltung) unsere demokratische Grundordnung in Frage stellt und damit nicht mehr auf dem Boden unserer Verfassung steht. :shock:

Ich habe mal Politologie studiert, aber das Kapitalismus= Demokratie ist habe ich noch nie gehört. Und das es in einer Demokratie keine Kritik mehr an Auswüchsen des Kapitalismus mehr gestattet ist auch nicht. Aber für Westerwelles und Co gehört man dann schon in den Knast - anscheinend. Mal gucken wann Sie mich abholen. Ich halte nämlich auch diese ganzen Großkonzerne die auf Teufel komm heraus für Ihre Aktionäre Profit machen und dabei tausende von Arbeitsplätze vernichten für verantwortungslos, gesellschafts- und Demokratieschädlich.

P.S.: ich will damit weder terroristisches Tun beschönigen oder schön reden. Ich lehne jede Form von Gewalt ab und jeder soll dafür zur Rechenschaft gezogen werden. Aber durch Rache schafft man auch keine Gerechtigkeit - auch den Opfern gegenüber nicht.

Lars


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.03.2007, 10:07 
Zitat:
Frau Mohnhaupt wurde nicht entlassen, sondern begnadigt. Diese Möglichkeit sieht das deutsche Rechtssystem vor und zwar nach 24 Jahren Knast. Dazu muss der Verurteilte ein Gnadengesuch stellen und plausibel machen das er/sie sich in der Zeit der Haft geläutert hat.


...hatten die Opfer von Frau Mohnhaupt auch diese Gnade bekommen??? um ein Weiterleben?? Und soviel ich gelesen habe, - hat Fr. Mohnhaupt nie ihre Taten bereut???? ...wo ist hier die Läuterung???

..hat hier die Justitz nicht auch die moralische Pflicht, den Angehörigen Rechnung zu tragen...???


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.03.2007, 17:22 
Kurt, ich bin voll deiner Meinung. Wer so viele Menschen auf dem Gewissen hat, hat einfach keine Gnade verdient.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.03.2007, 18:15 
Wenn Sie Ihre Taten nicht bereuen würde könnte Sie kein Gnadengesuch gestellt haben - oder? Wenn ich um Gnade suche impliziert das ja wohl gleichzeitig die Reue.

Im Falle von Frau Mohnhaupt finde ich es ok, wenn so einem Gnadengesuch stattgegeben wird. Ist meine persönliche Meinung. Die tut keinem mehr was. Und die Opfer kann man sowieso nicht wieder lebendig machen. Auch die Justiz nicht. Wenn Ihr aber Gnade allgemein ablehnt scheint Ihr keine Christen zu sein. Ist ja auch ok. Muss man ja auch nicht.

Skandalöser finde ich da Freilassungen von Kinderschändern, Vergewaltigern und ähnlichen, die dann nach 2 Jahren "resolialisiert" werden, um dann direkt wieder rückfällig zu werden.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.03.2007, 18:21 
Zitat:
Skandalöser finde ich da Freilassungen von Kinderschändern, Vergewaltigern und ähnlichen, die dann nach 2 Jahren "resolialisiert" werden, um dann direkt wieder rückfällig zu werden.


...das ist sicher auch meiner Meinung, wäre auch einen eigenen Thread wert. Dem ist nichts hinzuzufügen. Soviel ich in den Nachrichten mitbekommen habe, wird hier bereits in Österreich an einer Gesetzesnovelle gearbeitet.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.03.2007, 11:47 
Lars, ich lehne Gnade nicht allgemein ab. Ich bin sogar der Meinung, dass viele eine zweite Chance verdient haben. Aber es gibt eben Grenzen und mein Rechtsempfinden sträubt sich ganz gewaltig gegen diese Begnadigung.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.03.2007, 18:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.12.2006, 14:43
Beiträge: 2529
Wohnort: Hamburg
Benutzertitel: Hamburger Deern
Auch ich kann nicht nachempfinden, wieso jemand , der für so viele Morde verantwortlich ist und 5 x Lebenslänglich + 15 Jahre bekommen hat, nach 24 Jahren wieder frei kommt.
Es geht nicht darum, das sie keine Gefahr mehr ist, sondern WAS sie getan hat. Und dafür reicht eine Freilassung noch nicht.
DENN die Opfer sind noch immer Tod.

_________________
Bild
Es grüßt Euch Strandliese


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.03.2007, 20:54 
Die Terroristin Brigitte Mohnhaupt ist am Sonntag aus der Haft entlassen worden. Die 57- Jährige sei zwischen 2.00 und 3.00 Uhr von Bekannten abgeholt worden.
Mohnhaupt wird Karlsruhe wohnen. Sie könne dort auch einen Job bei einem Autozulieferer-Betrieb annehmen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.03.2007, 04:49 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 17:13
Beiträge: 96267
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
Lars hat geschrieben:
Wenn Sie Ihre Taten nicht bereuen würde könnte Sie kein Gnadengesuch gestellt haben - oder? Wenn ich um Gnade suche impliziert das ja wohl gleichzeitig die Reue.

Im Falle von Frau Mohnhaupt finde ich es ok, wenn so einem Gnadengesuch stattgegeben wird. Ist meine persönliche Meinung. Die tut keinem mehr was. Und die Opfer kann man sowieso nicht wieder lebendig machen. Auch die Justiz nicht. Wenn Ihr aber Gnade allgemein ablehnt scheint Ihr keine Christen zu sein. Ist ja auch ok. Muss man ja auch nicht.


lars
ich möchte nicht wissen wieviele gnadenbesuche beantragt werden, wo die taten nicht bereut werden und meiner meinung ist das auch hier so

ich finde es überhaupt nicht ok, sicher die opfer werden nicht mehr lebendig, aber für die angehörigen ist es ein schlag ins gesicht, wenn man ein solches urteil hat und dann darf die nach 24 jahren nach hause und kann sich ein schönes leben machen

ich lehne gnade nicht ab, wenn jemand einen bank ausraubt und er bereut das, bitte dann soll er eben nicht die ganze strafe absitzen, wenn jemand im affekt jemanden tötet und das wirklich bereut, kann ich das grad noch nachvollziehen, wenn er nicht seine ganze strafe absitzt, aber nicht bei jemanden der so viele menschen getötet hat

kinderschänder... das ist ein eigenes thema und gehört nicht hier her

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.03.2007, 19:13 
Jetzt ist auch in Deutschland eine politische Diskussion ausgebrochen in allen Lagern, und hier wird ebenfalls die Meinung vertreten, daß den Angehörigen nicht Rechnung getragen worden ist. Diese Ansicht vertrete ich nun auch.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Terror
BeitragVerfasst: 20.12.2016, 13:25 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 17:13
Beiträge: 96267
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
Immer wieder passiert etwas, jetzt in Berlin und ich Frage mich wann wachen unsere Politiker endlich auf, wahrscheinlich nicht bevor es nicht in ihrer Familie passiert und da Merkl keine hat, wird die nie aufwachen

mein Beileid den Hinterblieben und den Verletzten einen schnelle Genesung


_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Terror
BeitragVerfasst: 21.12.2016, 04:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.02.2010, 15:25
Beiträge: 332
Ich wollte gerne: frei und ungebunden sein
Ich mag: Tiere
Ich mag nicht: Ungerechtigkeit
mein beileid den hinterbliebenden

mich hat eine bekannte angerufen weil sie wusste das ich verwandte dort habe, aber gsd denen ist nicht passiert, haben auch gleich abgehoben als ich angerufen habe
schrecklich, einfach furchtbar, ich habe gehört einige sagen die toten gehen auf merkel kopf, und das denken viele, sie hat mit dieser einladungspolitik den terrror tür und tor geöffnet

_________________
"Dies ist ein guter Tag zum Sterben.
Folgt mir."

Low Dog, Oglala-Sioux-Häuptling,
vor der Schlacht am Little Bighorn (25. Juni 1876).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Terror
BeitragVerfasst: 22.12.2016, 05:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2007, 17:55
Beiträge: 4418
Benutzertitel: Wolkenschwimmer
Ich wollte gerne: in den Wolken leben
Ich mag: dich
Ich mag nicht: den da
auch ich bin fassungslos, und leider muss man sagen das diese geballten Terroranschläge in Europa erst seit kurzen so da sind

_________________
Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben.
Marcus Aurelius


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Terror
BeitragVerfasst: 22.12.2016, 13:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.08.2014, 12:24
Beiträge: 300
Ich wollte gerne: 100 Jahre werden
Ich mag: Tattoos
Ich mag nicht: Streit
ja und leider werden sie auch mehr werden :cry:

_________________
Wenn ich in Deine Augen sehe,
dann weiß ich ich bin zuhaus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Terror
BeitragVerfasst: 25.12.2016, 11:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.01.2010, 13:44
Beiträge: 307
Ich wollte gerne: Arzt werden


obwohl noch nicht sicher ist das es sich um einen anschlag handelt, glaube ich aber daran


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Terror
BeitragVerfasst: 25.12.2016, 11:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.04.2009, 23:34
Beiträge: 315
Benutzertitel: Sonnenanbeterin
Ich wollte gerne: auf einer Südseeinsel leben
Ich mag: Sommer, Sonne und Meer
Ich mag nicht: Kälte, Eis und Schnee
habe ich gelesen und mein erster Gedanke war auch ein terroranschlag, aber ob es wirklich so ist müssen wir abwarten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Terror
BeitragVerfasst: 09.01.2017, 02:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.05.2011, 08:56
Beiträge: 325
In der Türkei sind auch viele Anschläge

Zitat:
Bei einem Anschlag auf einen Club in der Neujahrsnacht sind mindestens 39 Menschen getötet worden. Mehr als 60 Menschen wurden verletzt. Der Angreifer drang in den Club ein und schoss um sich.
Bei einem Doppelanschlag am 10. Dezember sind mehrere Polizisten und Zivilisten gestorben. Die Anschläge wurden in der Nähe des Fußballstadions von Besiktas in Istanbul verübt.
Insgesamt wurden bei Angriffen in der Türkei in den vergangenen Monaten mehr als 200 Menschen getötet. Die Anschläge werde meist kurdischen Gruppen oder dem IS zugerechnet.
Allein 2016 wurden sechs große Anschläge in der Türkei verübt. In Istanbul haben am 28. Juni drei Selbstmordattentäter den Flughafen Atatürk angegriffen. Sie schossen um sich und zündeten Sprengsätze. Mindestens 45 Menschen wurden getötet, mehr als 200 verletzt. Anfang Juni gab es einen Anschlag auf einen Polizeibus. Im März waren bei zwei Selbstmordattentaten insgesamt 42 Menschen getötet worden. Einen Monat zuvor starben in Ankara bei einem Angriff auf Militärpersonal 29 Menschen. Im Januar kamen bei einem Anschlag in Istanbul zwölf deutsche Urlauber ums Leben


Quelle: Zeit Online

_________________

Es gibt Menschen, die einen Augenblick früher sprechen, als sie denken.
Jean de la Bruyère


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Terror
BeitragVerfasst: 19.01.2017, 08:36 
Leider kümmert es die nicht so sehr wie die Betroffen...
Aber was genau sollen die Politker den machen?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Terror
BeitragVerfasst: 19.01.2017, 14:11 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 17:13
Beiträge: 96267
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
Wie wäre es mal die ganz Flüchtlinge mal regestieren und alle die sich hier nicht intregieren wollen, mal abschieben egal wohin nur raus....

und ehrlich gesagt verstehe ich auch nicht warum die irgenwo reingesteckt werden und keiner die kontrolliert und die bei eienr Nacht und Nebelaktion wieder verschwieden können

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Terror
BeitragVerfasst: 19.01.2017, 16:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2011, 14:35
Beiträge: 337
Jeder der hier auch noch so ein kleines Verbrechen verübt gehört abgeschoben und nicht die werden hier geduldet, nichts da, wenn sich einer nicht an unsere Gesetze halten will dann ab mit ihm und wenn ihn seine Heimat nicht zurücknimmt, dann muss er ins Gefängnis, ich habe dieses "Wischiwaschi - ach die armen Ausländer" Kuschel-weil-armsein" sowas von satt, die sind nicht arm, die haben mehr als meine Oma, aber das ist ja unserer Politik egal-

_________________


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Terror
BeitragVerfasst: 21.01.2017, 11:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2007, 17:12
Beiträge: 405
Benutzertitel: Göttervater
Zitat:
Jeder der hier auch noch so ein kleines Verbrechen verübt gehört abgeschoben
:gxt: aber wie will man das denn erreichen? du kannst sie eider schlecht über dem meer abwerfen, aber schön wäre es schon

_________________
die welt ist nur so groß, wie das fenster, das wir ihr öffnen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Terror
BeitragVerfasst: 23.01.2017, 03:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.10.2015, 09:09
Beiträge: 330
stimmt abwerfen kannst sie nicht, auch nicht erschießen, oder im meer ertränken, aber in ein lager stecken mit keinen vergünstigungen, bis sie freiwillig abreisen, wäre ein möglichkeit

_________________
Ein Apfel am Tag hält den Doktor fern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Terror
BeitragVerfasst: 23.03.2017, 07:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.09.2009, 09:21
Beiträge: 405
Anschalg in London



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Terror
BeitragVerfasst: 23.03.2017, 17:53 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 17:13
Beiträge: 96267
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
Gerade gehört....

Antwerpen: Fahrt durch Einkaufsstraße – Polizei stoppt Verdächtigen
In Antwerpen hat die Polizei einen Mann gestoppt, der mit einem Auto in eine Einkaufsstraße gefahren war. Er soll dort versucht haben, in eine Menschenmenge zu rasen. In seinem Wagen fanden die Ermittler Waffen.




_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Berlin, Familie, Liebe, NES, Politik, Wirtschaft

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: NES, Forum, Erde, Politik, Wirtschaft

Impressum | Datenschutz