all-theme-forum

eine Plauderecke zum Tratschen und Quasseln, für alle Themen des täglichen Lebens. Eine Plattform zur Unterhaltung, Themen die uns jeden Tag beschäftigen so mit allen ihren kleinen Wehwehchen.
Aktuelle Zeit: 17.08.2019, 16:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Handelskrieg
BeitragVerfasst: 23.03.2018, 21:51 
Offline

Registriert: 21.03.2018, 22:00
Beiträge: 45
Also irgendwie finde ich das schon gerechtfertigt mit den Strafzöllen der USA. Wenn Länder freien Handel treiben müssen auch die Umwelt- und Sozialstandards ähnlich sein. Von 1-2 € / Stunde wie in China kann in den USA keiner leben. Kein Wunder das die Chinesen die USA mit ihren Konsumgütern fluten. Natürlich ist das alles etwas komplizierter, aber im Prinzip...

Außerdem sollte endlich mehr Wert auf Produktqualität gelegt werden, mit Gesetzen. Auch teure Sachen haben fast alle eingebaute Schwachstellen, das kratzt schon ziemlich am Wohlstand. Neulich erst wieder mein teurer Haartrockener mit Langlaufmotor. Die Beschichtung löst sich ab, sieht aus wie verrottet. Die machen den Plastik nicht in der gewünschten Farbe, nein, wird beschichtet und die wissen das die abblättert. Man konnte das beim kaufen nichtmal sehen das eine Beschichtung verwendet wurde. Naja und so kann ich 100 Beispiele schreiben, echt zum k o t z e n. Man kommt da als Konsument nicht gegen an, auch nicht wenn man aufpasst.

Also ich denke unser ganzes System mit diesem Konsummüll der rund um die Welt geschippert wird ist für die Tonne. So ein Haartrockner als gutes Beispiel kann bezahlbar so gebaut werden das er 20 Jahre hält und in der Funktion auch erstklassig ist. Heute haben wir 1000+ verschieden Haartrocknermodelle im Angebot und fast alle sind fehlerbehafteter Konsummüll, auch die teuren Geräte. Besser ein Sortiment mit 20 guten Geräten, die man dann tatsächlich auch noch reparieren kann. Dann braucht auch keiner den chinesischen 2 € Malocher, damit die Ware (zum wegschmeißen) billig bleibt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 23.03.2018, 21:51 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Handelskrieg
BeitragVerfasst: 25.03.2018, 06:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.01.2010, 14:44
Beiträge: 307
Ich wollte gerne: Arzt werden
Die Chinesen fluten nicht mur Amerika, es gibt keinen Markt wo nicht auch die Chinesen sind.

Das auch teure Produkte Schwachstellen haben ist doch klar, ein Billighersteller hat nur einen geringe Spanne Gewinn, bei ihm macht der Gewinn die Häufigkeit aus, die man dann kauft, denn Teile die billig sind, tauscht man leichter aus, als Teile die teuer waren.
Ein Hersteller der teure Sachen verkauft hat einen höhere Gewinnspanne, denn auch er verarbeitet Billigeres, oder lässt in Billigstaaten arbeiten, da ist die Spanne enorm, nur das wird nicht sooft weggeschmissen und dann erneuert.

Egal wie du es machst, als Konsument bist du immer der Angeschmierte.

Leider kann man dein Argument das man besser 20 Geräte im Sortiment hat die man dann reperieren lässt, auch nicht so stehen lassen, denn erstens kann sich nicht jeder teure Geräte leisten und zweitens kann sich dann auch nicht jeder eine teure Reperatur leisten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Handelskrieg
BeitragVerfasst: 26.03.2018, 03:54 
Offline

Registriert: 21.03.2018, 22:00
Beiträge: 45
DrNo hat geschrieben:
Leider kann man dein Argument das man besser 20 Geräte im Sortiment hat die man dann reperieren lässt, auch nicht so stehen lassen, denn erstens kann sich nicht jeder teure Geräte leisten und zweitens kann sich dann auch nicht jeder eine teure Reperatur leisten.


Haartrockner die 20 Jahre halten würden auch kein Vermögen kosten. Es geht nicht um teure Materialien, eher um die Konstruktion. Farbiger Kunststoff ist ja nicht teurer als wenn man die Oberfläche extra beschichtet damit der Fön schneller vergammeln kann. Wenn der Schalter 1000.000 mal betätigt werden kann, statt 10.000, muss der Schalter nicht den doppelten Preis haben. Es git da eine interessante Doku zum Thema.



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Handelskrieg
BeitragVerfasst: 26.03.2018, 08:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2013, 11:05
Beiträge: 315
Also ich habe meinen Fön, wenn man mal bei deinen Beispiel bleiben will, sicher schon 10 Jahre, wenn nicht schon länger und er war damals nicht teuer, natürlich hat er Gebrauchspuren, aber wenige, allerdings geht er noch immer super und solange bis er seinen Geist aufgibt, kaufe ich mir sicher auch keinen Neuen., also nicht immer muss es so sein, das billigeres Materialien gleich kaputt sind. Aber vielleicht habe ich auch nur Glück gehabt.

_________________
Wer keinen Sinn im Leben sieht, ist nicht nur unglücklich, sondern kaum lebensfähig.
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Handelskrieg
BeitragVerfasst: 26.03.2018, 12:16 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 94403
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
Ganz so unrecht hat Jona aber nicht, es wird alles getan das man kauft und wieder kauft und wieder kauft

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Handelskrieg
BeitragVerfasst: 29.03.2018, 21:01 
Offline

Registriert: 21.03.2018, 22:00
Beiträge: 45
zenita hat geschrieben:
Also ich habe meinen Föhn, wenn man mal bei deinen Beispiel bleiben will, sicher schon 10 Jahre, wenn nicht schon länger und er war damals nicht teuer, natürlich hat er Gebrauchspuren, aber wenige, allerdings geht er noch immer super und solange bis er seinen Geist aufgibt, kaufe ich mir sicher auch keinen Neuen., also nicht immer muss es so sein, das billigeres Materialien gleich kaputt sind. Aber vielleicht habe ich auch nur Glück gehabt.


Hm ja, das kann ja schon sein, aber die Motoren der Haartrockner haben bestimmte Laufzeiten. Daher werden ja auch welche mit Langlaufmotor verkauft. Wenn ich mal ein Zitat einbringen darf:

"Ein Fön wird entweder mit einem DC- oder AC-Motor angetrieben. Der DC-Motor ist ein Gleichstrom-Motor und erlaubt eine Betriebszeit des Fönes am Tag von ungefähr zehn Minuten. Das ist für eine private Nutzung im Haushalt in der Regel ausreichend. Beim AC-Motor handelt es sich um einen Wechselstrom-Motor. Aufgrund seiner höheren Kapazität werden Profi-Haartrockner mit AC-Motoren von Friseuren genutzt. Wegen der größeren Leistung ist die Lebensdauer solcher Geräte entsprechend höher und kann über 2.000 Betriebsstunden betragen."

Quelle: https://www.ebay.de/gds/Diese-Tipps-sol ... 524/g.html

Wenn man mit Billigfön seine Schuhe trocknet kann das schon dem sein Ende sein. Oder ein Sturz aus 50 Zentimeter. Hab mir übrigens nun das Topmodell von Bosch geschossen, hab's für 36 € inklusive Versand gekriegt.


Die Kunststoffteile top verarbeitet, Kabel etwas kurz, Leistung gut, aber das Teil ist mir eigentlich zu laut, echt unangenehm laut. Tja, hatten leider beim M.Markt und sonstwo keinen zum befummeln.

Als mein alter Fön noch lief der nun vergammelt ist, bin ich zufällig auf den Relax Comfort aufmerksam geworden. Der leiseste Fön der Welt, gibt's nicht mehr im Handel. :cry: Also was ich meine, man muss auch echt auf viele Sachen achten wenn man gute Sachen haben will. Wenn ich Dusche ist ja auch relaxen, man fühlt sich gut, will dann Haare trocknen, angenehmes Rauschen, schön kuschelig im Bad...

Und dann... Düsenjäger startet. :lol:

Ne echt jetzt, wenn ich noch einen weißen Relax Comfort im Netz als Neuware erwischen kann, ich verschenke den Bosch, ich hau den in die Tonne, kenn ich nix.

Ausverkauft: http://www.relax-comfort.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Handelskrieg
BeitragVerfasst: 29.03.2018, 21:17 
Offline

Registriert: 21.03.2018, 22:00
Beiträge: 45
Richtig gute Geräte, Gewicht, Verarbeitung, Langlebigkeit, Lautstärke, Leistung, sind rar und man muss als Käufer auch Abwägungen und Kompromisse zwischen den einzelnen Kriterien eingehen.

Ich dachte nun, Bosch als Markenhersteller, es wird noch akzeptabel sein, obwohl ich durch Amazon Rezessionen schon etwas vorgewarnt war. Aber da schreibt auch der eine so der andere so. Es ist echt schwer als Konsument aus dem Übermaß an Angebot das richtige Gerät raus zu fischen. Hatte mir ja den Relax Fön vorgemerkt, will den dann kaufen und... ausverkauft. So ist das.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Handelskrieg
BeitragVerfasst: 29.03.2018, 21:51 
Offline

Registriert: 21.03.2018, 22:00
Beiträge: 45
Man kann echt die Krise kriegen, nun hab ich hellbeige/weiße Fliesen und einen Haartrocknerhalter neben dem Waschbecken an der Wand. Also das Ding hängt mitten im Raum. Es gibt es ja schöne 59 Dezibel Haartrockner, aber schwarz, nur schwarz! :twisted: :lol: Über die 70 € will ich mich gar nicht beklagen, wenn ich dann 10+ Jahre das Thema erledigt hätte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Handelskrieg
BeitragVerfasst: 30.03.2018, 15:32 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 94403
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
Zitat:
Wenn man mit Billigfön seine Schuhe trocknet kann das schon dem sein Ende sein.


Wer kommt den auf die Idee mit einen Fön Schuhe zu trocknen? das das nicht funkoniert ist mal klar, auch mit teuren Geräten nicht.

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Handelskrieg
BeitragVerfasst: 30.03.2018, 18:31 
Offline

Registriert: 21.03.2018, 22:00
Beiträge: 45
silbergirl hat geschrieben:
Zitat:
Wenn man mit Billigfön seine Schuhe trocknet kann das schon dem sein Ende sein.


Wer kommt den auf die Idee mit einen Fön Schuhe zu trocknen? das das nicht funkoniert ist mal klar, auch mit teuren Geräten nicht.


Wenn ich an der Ostsee am Strand wandere gehe ich immer über den nassen verdichteten Sand in der Brandungszone. Da wird man schnell erwischt, naja, und nächsten Tag sind die Wanderschuhe dann noch klamm. Ostsee bin ich auch immer nur mit kleinem Gepäck. Ansonsten komme ich aber eigentlich auch nicht auf die Idee.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Bau, China, Erde, Haar, NES, Politik, Rock, Spiele

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: NES, Forum, Erde, Politik, Wirtschaft

Impressum | Datenschutz