all-theme-forum

eine Plauderecke zum Tratschen und Quasseln, für alle Themen des täglichen Lebens. Eine Plattform zur Unterhaltung, Themen die uns jeden Tag beschäftigen so mit allen ihren kleinen Wehwehchen.
Aktuelle Zeit: 17.12.2018, 12:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 161 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Mord in Freiburg
BeitragVerfasst: 08.12.2017, 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.12.2017, 18:47
Beiträge: 69
Ich wollte gerne: vieles
Ich mag: Tiere und die Natur
Ich mag nicht: Unehrlichkeit
Unglaublich ! das ist nicht das erste Mal dass sich die Behörden blamiert haben :roll:

_________________
solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen können, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken können


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 08.12.2017, 20:13 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mord in Freiburg
BeitragVerfasst: 08.12.2017, 20:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.09.2017, 23:43
Beiträge: 365
Ich wollte gerne: lesen und leben
Ich mag: essen und trinken
Ich mag nicht: leiden
Ich frage mich, wie ein 33-jahriger sich für einen 17-jährigen ausgeben konnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mord in Freiburg
BeitragVerfasst: 08.12.2017, 21:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.09.2017, 23:43
Beiträge: 365
Ich wollte gerne: lesen und leben
Ich mag: essen und trinken
Ich mag nicht: leiden
Etwas zur Vorgeschichte:

Zitat:
Hussein K. muss sich seit September vor dem Landgericht Freiburg verantworten. Ihm werden Mord und besonders schwere Vergewaltigung vorgeworfen. Er hat zugegeben, im Oktober vergangenen Jahres eine 19 Jahre alte Studentin vergewaltigt, gewürgt und ins Wasser des Flusses Dreisam gelegt zu haben. Dort ertrank sie.

Wegen einer Gewalttat an einer jungen Frau im Jahr 2013 war Hussein K. in Griechenland zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt, im Oktober 2015 aber vorzeitig gegen Auflagen entlassen worden. Danach war er untergetaucht und im November 2015 nach Deutschland gekommen.

Der Fall hatte bundesweit Debatten über die deutsche Flüchtlingspolitik und mögliches Behördenversagen ausgelöst. Ein Urteil wird im Frühjahr erwartet. Behördenvertreter hatten im Oktober vor Gericht ausgesagt, es habe keine Fehler gegeben. Auch die Pflegeeltern hatten Vorwürfe mangelnder Aufsicht zurückgewiesen.



Mehr dazu: http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft ... 01457.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mord in Freiburg
BeitragVerfasst: 09.12.2017, 19:56 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 83224
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
Und was wird dieser nette herr bekommen, 10 Jahre vielleicht, aber ich glaube ja nicht mal das....

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mord in Freiburg
BeitragVerfasst: 09.12.2017, 20:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.12.2017, 18:47
Beiträge: 69
Ich wollte gerne: vieles
Ich mag: Tiere und die Natur
Ich mag nicht: Unehrlichkeit
Melle hat geschrieben:
Ich frage mich, wie ein 33-jahriger sich für einen 17-jährigen ausgeben konnte.


das frage ich mich auch

_________________
solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen können, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken können


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mord in Freiburg
BeitragVerfasst: 09.12.2017, 21:30 
Offline
Top Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 19.12.2006, 08:44
Beiträge: 43857
Wohnort: steyr
Skype: vorhanden
MSN Messenger: schmetterling0311@ho
Yahoo Messenger: sonne0311@yahoo.de
Benutzertitel: katzenmama
Dss ist wirklich die große Frage. Als 13-jährger wäre er bestimmt nicht zu 10 Jahren verurteilt worden.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mord in Freiburg
BeitragVerfasst: 13.12.2017, 06:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2016, 23:10
Beiträge: 2153
Ich mag: Kino und Filme
Ich möchte gar nicht wissen, wieviele sich hier als Jugendliche ausgegeben ahben und es nicht mehr sind. :evil:

_________________
Immer, wenn es in der Oper erotisch wird, muß das Cello her. Deshalb ist "Tristan" die Cello-Oper par excellence.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mord in Freiburg
BeitragVerfasst: 13.12.2017, 13:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.12.2017, 18:47
Beiträge: 69
Ich wollte gerne: vieles
Ich mag: Tiere und die Natur
Ich mag nicht: Unehrlichkeit
cello hat geschrieben:
Ich möchte gar nicht wissen, wieviele sich hier als Jugendliche ausgegeben ahben und es nicht mehr sind. :evil:


das glaube ich auch

_________________
solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen können, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken können


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mord in Freiburg
BeitragVerfasst: 14.12.2017, 06:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2016, 23:10
Beiträge: 2153
Ich mag: Kino und Filme
was ich noch finde, das man einen 16 jährigen ab Vergewaltigung und Mord doch auch als Erwachsenen verurteilen kann und soll.

_________________
Immer, wenn es in der Oper erotisch wird, muß das Cello her. Deshalb ist "Tristan" die Cello-Oper par excellence.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mord in Freiburg
BeitragVerfasst: 14.12.2017, 14:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.12.2017, 18:47
Beiträge: 69
Ich wollte gerne: vieles
Ich mag: Tiere und die Natur
Ich mag nicht: Unehrlichkeit
das sehe ich ganz genau so :zustimm:
Zum einen sollen die sog. Kinder mit 16 schon wählen gehen und Auto fahren dürfen , aber in dem Fall sind es dann Kinder. Wenn ich das schon höre, schwillt mir die Zornesader

_________________
solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen können, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken können


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mord in Freiburg
BeitragVerfasst: 14.12.2017, 19:17 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 83224
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
nicht nur dir, aber leider sogar mit 19 oder 20 werden sie nach dem Jugendgesetz oft verurteilt

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mord in Freiburg
BeitragVerfasst: 19.12.2017, 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.12.2017, 18:47
Beiträge: 69
Ich wollte gerne: vieles
Ich mag: Tiere und die Natur
Ich mag nicht: Unehrlichkeit
silbergirl hat geschrieben:
nicht nur dir, aber leider sogar mit 19 oder 20 werden sie nach dem Jugendgesetz oft verurteilt


und das gehört für mich schleunigst geändert

_________________
solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen können, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken können


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mord in Freiburg
BeitragVerfasst: 19.12.2017, 20:48 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 83224
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
werden sie aber nicht

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mord in Freiburg
BeitragVerfasst: 29.12.2017, 16:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.09.2017, 23:43
Beiträge: 365
Ich wollte gerne: lesen und leben
Ich mag: essen und trinken
Ich mag nicht: leiden
In Kandel in der Pfalz gibt es nun einen ähnlichen Fall.
Mehr darüber in einem eigenen Thread.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.12.2017, 16:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.09.2017, 23:43
Beiträge: 365
Ich wollte gerne: lesen und leben
Ich mag: essen und trinken
Ich mag nicht: leiden
Das Neueste in diesem Fall:

Zitat:
Bürgermeister von Kandel warnt vor Fremdenfeindlichkeit


https://www.neues-deutschland.de/artike ... hkeit.html

Wie wäre es, wenn mal irgendwer die Flüchtlinge vor Inländerfeindlichkeit warnen würde?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.12.2017, 18:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.09.2017, 23:43
Beiträge: 365
Ich wollte gerne: lesen und leben
Ich mag: essen und trinken
Ich mag nicht: leiden
Das Fernsehen hat immer noch nix dazugelernt:

Zitat:
Der Mord an einer 15-Jährigen in Kandel wirft Fragen zu den Medien auf.

Noch am Abend musste die „Tagesschau“-Redaktion ihre Einschätzung überdenken. Seit Köln und dem Mord an Freiburg hat sich eben die Lage verändert.


https://www.welt.de/kultur/medien/artic ... hritt.html

Die wollten mal wieder alles verschweigen - wie in der Silvesternacht zu Köln.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.12.2017, 18:39 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 83224
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
1. wird der eh nicht bestraft
und 2. hat dieser Bürgermeister für mich einen an der Waffel.

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mord in Freiburg
BeitragVerfasst: 29.12.2017, 18:43 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 83224
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
Ich habe es irgendwo schon geschrieben das ich einen Cousin bei der Polizei habhe, schon was höheres und in einer großen Stadt, er hat gesagt sogar wenn man eindeutig merkt das dieser Mann älter ist und er sagt er ist erst 17 oder 18 müssen sie ihn als Jugendlich führen, er hat gesagt sie ahben Asylanten mit grauen Haar die eindeutig mindestens 40 oder 45 sind, aber laut dem was sie sagen sind die 18 und genau so müssen sie sie behandeln bis ihr wahres Alter erwiesen ist und das kann dauern....

Und dann sind erwachsene Männer mit Kindern und jugendlichen untergebracht, ist doch nett, oder....

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.12.2017, 19:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.09.2017, 23:43
Beiträge: 365
Ich wollte gerne: lesen und leben
Ich mag: essen und trinken
Ich mag nicht: leiden
Was dieser Poß da erklärt:

Zitat:
Ihm seien dazu vereinzelte Mails und Wortmeldungen "in einer für mich beschämenden Art und Weise" zugegangen, sagte Poß. "Da ist von Politikerversagen die Rede, da werden Abschiebungen gefordert, da werden Konsequenzen in Bezug auf den Umgang mit unseren Flüchtlingen eingefordert." Poß rief zu Zurückhaltung, Sachlichkeit und Anteilnahme auf. Es sei zu früh um zu sagen, ob es Versäumnisse im Umgang mit dem Jugendlichen gegeben habe.


http://www.spiegel.de/panorama/justiz/k ... 85470.html

Ja - wie jetzt denn?

Haben Politiker etwa nicht versagt?
Soll etwa nicht abgeschoben werden?
Sollen etwa keine Konsequenzen gefordert werden?

Diese Mails sollten jenen Poß tatsächlich beschämen - aber anders, als er es wohl meint ....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.12.2017, 19:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.09.2017, 23:43
Beiträge: 365
Ich wollte gerne: lesen und leben
Ich mag: essen und trinken
Ich mag nicht: leiden
silbergirl hat geschrieben:
und 2. hat dieser Bürgermeister für mich einen an der Waffel.


aber ganz gewaltig!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.12.2017, 23:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.09.2017, 23:43
Beiträge: 365
Ich wollte gerne: lesen und leben
Ich mag: essen und trinken
Ich mag nicht: leiden
Zitat:
Laut einem Bericht der „Welt“ sind rund 43 Prozent der Migranten, die in Deutschland als „unbegleitete Minderjährige“ betreut werden, in Wahrheit älter als 18 Jahre.


http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft ... 65048.html

Und warum lassen sich die deutschen Behörden da so leichtsinnig belügen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.12.2017, 01:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.09.2017, 23:43
Beiträge: 365
Ich wollte gerne: lesen und leben
Ich mag: essen und trinken
Ich mag nicht: leiden
Inzwischen scheint es den Medien und den Lokalpolitikern gar nicht mehr um das Thema zu gehen, dass da ein 15-jahriges Mädchen brutal erstochen wurde.

Es scheint nur noch darum zu gehen, dass ja kein böses Wort gegen diesen heiligen Sankt Abdul aus Afghanistan fällt!

Ganz so, als sei er kein ÜBERFÜHRTER MÖRDER.

Sondern ein womöglich völlig Unschuldiger.

Es scheint fast so, als würde man es am Ende noch dem Mädchen verübeln, dass es erstochen wurde, und so einen "Vorwand" liefert, die Asylpolitik zu kritisieren. Und wömöglich gar ein kritisches Wort gegen einen heiligen Sankt Flüchtling zu sagen.

Flüchtlinge scheinen eine Art heilige Kühe geworden zu sein .....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.12.2017, 06:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2010, 16:17
Beiträge: 2135
Zitat:
Und warum lassen sich die deutschen Behörden da so leichtsinnig belügen?

Na warum wohl, weil es ihnen egal ist, in ihren Umfeld leben die ja nicht und in ihren Umfeld wird ja auch was getan damit sie geschützt sind, was mit uns passiert ist ihnen völlig egal und da ist es meiner Meinung egal zur welcher Partei die gehören, alle gleich.

_________________
Es gibt da etwas das ihr über mich und meine Arbeit wissen solltet. Wenn ihr mich braucht aber nicht wollt, dann muss ich bleiben. Wenn ihr mich wollt aber nicht braucht, dann muss ich gehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.12.2017, 13:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.09.2017, 23:43
Beiträge: 365
Ich wollte gerne: lesen und leben
Ich mag: essen und trinken
Ich mag nicht: leiden
nanny hat geschrieben:
Zitat:
Und warum lassen sich die deutschen Behörden da so leichtsinnig belügen?

Na warum wohl, weil es ihnen egal ist, in ihren Umfeld leben die ja nicht und in ihren Umfeld wird ja auch was getan damit sie geschützt sind


Ich fürchte, dass das so ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.12.2017, 13:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.09.2017, 23:43
Beiträge: 365
Ich wollte gerne: lesen und leben
Ich mag: essen und trinken
Ich mag nicht: leiden
Ein Wort in Sachen christlicher Nächstenliebe.

Jesus sagte wörtlich: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst."

Was dabei gerne überhört wird, das ist dieses: "WIE DICH SELBST!"

Wenn wir aber jedwedes üble Gesindelgesocks ins Land lassen, das dann zum Dank dafür mit Lastwagen in Weihnachtsmärkte fährt usw, dann lieben wir also jenes Gesindel MEHR ALS UNS SELBST!

Und das hat niemand verlangt, auch Jesus nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.12.2017, 15:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.09.2017, 23:43
Beiträge: 365
Ich wollte gerne: lesen und leben
Ich mag: essen und trinken
Ich mag nicht: leiden
Zitat:
„Wenn Leute wie im Zoo begutachtet werden, habe ich da nach meinen Wertvorstellungen Probleme mit.“



So sagt ein Mediziner zum Thema "Festellung des Alters".

Wenn aber ein afghanischer Asylant gemäß afghanischer Wertvorstellungen in Kandel in der Pfalz ein 15-jähriges Mädchen ersticht, so hat jener gutmenschliche Mediziner keine Probleme damit.

Ja, so sans
Ja, so sans
Ja, so sans - die liaben Gutmensch-Leut, die liaben Gutmensch-Leut!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.12.2017, 00:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2014, 11:17
Beiträge: 338
Ich wollte gerne: nicht erwachsen werden
Ich mag: mich
ich habe irgendwo
ein bild von
diesen mann gesehen,
minderjährig ist
der nicht
das sieht man
auf den ersten blick

_________________
Hör auf oder du hast einen Krieg, den Du nie begreifen wirst! Lass uns aufhören. Lass es sein!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.12.2017, 11:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.09.2017, 23:43
Beiträge: 365
Ich wollte gerne: lesen und leben
Ich mag: essen und trinken
Ich mag nicht: leiden
Die Gutmenschen-Szene empfindet anscheinend NULL Mitleid mit dem Schicksal des Mädchens.

Aber es wird bereits das übliche Standard-Geblöke für solche Fälle geblööööökt:

1. das war ein Einzelfall
2. es ist noch viel zu früh, irgendwelche Aussagen dazu zu machen
3. wer das Schicksal des Mädchens bedauert, muss wohl ein "rechter Hetzer" sein.

-------------------


Stellt euch nun mal für, diese Reaktion gäbe es auch bei Tod eines Flüchtlings, also:

1. das war ein Einzelfall
2. es ist noch viel zu früh, irgendwelche Aussagen dazu zu machen
3. wer das Schicksal des Flüchtlings bedauert, muss wohl ein "linker Hetzer" sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.12.2017, 12:39 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 83224
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
Was soll man schon dazu sagen, außer das wir halt dann alle Nazis sind, ich bekomm da immer auch noch zu hören, ja unter unsern gibt es auch solche, :roll: *ähm* Mörder, ja, Vergewaltiger, ja, Kinderschänder ja, aber Ehrenmörder, nee, das ist dann vielleicht doch ein Einzelfall und bei denen ist es aber gang und gebe

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.12.2017, 12:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.09.2017, 23:43
Beiträge: 365
Ich wollte gerne: lesen und leben
Ich mag: essen und trinken
Ich mag nicht: leiden
In den Medien gibt es nun eine Sprachregelung.
Ehrenmorde heißen nun "Beziehungstaten".
Und über "Beziehungstaten" soll möglichst nicht berichtet werden.

Siehe den Mordfall in Kandel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 161 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Politik, Wirtschaft

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: NES, Forum, Erde, Politik, Wirtschaft

Impressum | Datenschutz