all-theme-forum

eine Plauderecke zum Tratschen und Quasseln, für alle Themen des täglichen Lebens. Eine Plattform zur Unterhaltung, Themen die uns jeden Tag beschäftigen so mit allen ihren kleinen Wehwehchen.
Aktuelle Zeit: 20.07.2018, 22:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 225 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Asylanten
BeitragVerfasst: 26.08.2007, 12:57 
Landeshauptmann Jörg Haider will in Kärnten ein Bauverbot für Minarette und Moscheen verfügen. Dies soll durch eine Verschärfung des Bau- und des Gemeindeplanungsgesetzes erreicht werden.
Man wolle keinen Krieg der Kulturen und keine "radikal-islamistischen Tendenzen wie in Köln, Wien oder Telfs" Im Gemeindeplanungsgesetz soll festgelegt werden, dass Moscheen und Minarette als "Störung des Ortsbildes" gelten und daher nicht gebaut werden dürfen. Zudem wünscht sich der Kärntner Landeshauptmann ein derartiges Verbot in ganz Österreich "zum Schutz unserer westlich geprägten Leitkultur".


Wie sind eure Gedanke dazu??? Wäre so was sinnvoll?? Wie steht’s dann mit der Religionsfreiheit?? Du wohnst in einer schönen ruhigen Gegend, und nun bekommst ein Minarett mit Moschee vor deiner Türe, wie würdest du dann reagieren??


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 26.08.2007, 12:57 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.08.2007, 15:39 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 77644
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
das ist doch das wo einer immer runterschreit oder?

ich weis nicht...ich weis es wirklich nicht
einerseits ist es "nur " ein bauwerk, andererseits wollt ich sowas nicht in meiner nähe haben
mich ärgern ja schon die kirchenglocken die bräucht ich auch nicht in der nähe

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.08.2007, 20:19 
Versuch aber mal in der Türkei eine Christliche Kirche zu bauen . :shock:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Bauverbot für Moscheen?
BeitragVerfasst: 08.08.2008, 13:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2008, 15:18
Beiträge: 9570
von mir würden sie keine Baugenehmigung bekommen....nie nich Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Bauverbot für Moscheen?
BeitragVerfasst: 08.08.2008, 14:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2008, 16:29
Beiträge: 3806
Wohnort: Lipperland
Benutzertitel: Hafensänger
Die Angst vor Fremdem und speziell in Österreich Türkenphobie (ausser in Wean !! :wink: ) , hach wie schön. :D
Und dazwischen da Jörgl mit den krachernden Hirnwindungen. Ausser Ortsschilder und Moscheen relativ ideenlos geworden, der Herr Landeshauptmann. :twisted:

Übrigens: Was haben Amis und Türken gemeinsam?



Beide haben einen beschnittenen Pullermann!

_________________
Motschgerer vom Dienst

Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht! ©Gregor I.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Bauverbot für Moscheen?
BeitragVerfasst: 08.08.2008, 19:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.10.2007, 16:25
Beiträge: 2165
Wohnort: bw
also ich bin nicht dafür eine bei uns in derNähe zu haben, mich nerven schon manchmal die vielen Kirchenglocken
da es bei uns so viele gibt und wenn dann noch nen Muzzi schreit nee.


Schlunz? woher weisst das denn das die Amis beschnitten sind *lf*


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Bauverbot für Moscheen?
BeitragVerfasst: 08.08.2008, 22:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2008, 16:29
Beiträge: 3806
Wohnort: Lipperland
Benutzertitel: Hafensänger
eisblume hat geschrieben:
....
Schlunz? woher weisst das denn das die Amis beschnitten sind *lf*
Aus dem Swingerclub.... :mrgreen:

Ernsthaft, abgesehen davon, das Amis mehrheitlich entzipfelt werden (Allgemeinbildung), habe ich jahrelang direkt neben einer (kath.) Kirche gewohnt. Die bimmelte nicht nur am frühen Sonntag in meinen Ohren, sondern auch zu den unmöglichsten Zeiten über die Woche (abgesehen vom viertelstündlichen Uhrschlag - um 24°° Uhr Mitternacht eine wahre Wonne). DER Grund, ge- und entnervt das Domizil zu wechseln, um endlich einen ruhigeren Schlaf zu haben.
Die bimmelt aus Tradition heute noch, ein Muezzin muss nicht seine Gläubigen in die Hallen rufen. DAS kann, weil :arrow: keine hiesige Tradition, untersagt werden.
Neben einer Moschee liess es sich also wesentlich entspannter pennen.
Die mindestens 10% Muslime der Bevölkerung können wir eh' nicht wegreden.

Wieviel Christen bekennen sich eigentlich noch zur Kirche??? :roll:

_________________
Motschgerer vom Dienst

Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht! ©Gregor I.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Bauverbot für Moscheen?
BeitragVerfasst: 11.09.2008, 16:32 
Ich wäre dann dafür, wenn im Gegenzug die Religionsfreiheit in moslemischen Staaten auch tatsächlich (und nicht nur auf dem Papier) bestünde...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Bauverbot für Moscheen?
BeitragVerfasst: 11.09.2008, 17:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2008, 16:29
Beiträge: 3806
Wohnort: Lipperland
Benutzertitel: Hafensänger
Xena hat geschrieben:
Ich wäre dann dafür, wenn im Gegenzug die Religionsfreiheit in moslemischen Staaten auch tatsächlich (und nicht nur auf dem Papier) bestünde...
Wo bleibt denn da die vorbildlich offene Gesellschaft der "westlichen Hemisphäre", welche wir mit Bomben im Irak und in Afghanistan preisen? :roll:

_________________
Motschgerer vom Dienst

Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht! ©Gregor I.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Bauverbot für Moscheen?
BeitragVerfasst: 11.09.2008, 18:04 
Schlunz hat geschrieben:
Xena hat geschrieben:
Ich wäre dann dafür, wenn im Gegenzug die Religionsfreiheit in moslemischen Staaten auch tatsächlich (und nicht nur auf dem Papier) bestünde...
Wo bleibt denn da die vorbildlich offene Gesellschaft der "westlichen Hemisphäre", welche wir mit Bomben im Irak und in Afghanistan preisen? :roll:


...lieber Schlunz, wäre es möglich mir das etwas näher zu erklären ...ehrlich gesagt ...Ich kenne mich nämlich nicht aus, was du meinst!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Bauverbot für Moscheen?
BeitragVerfasst: 11.09.2008, 20:16 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 77644
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
jaja unser schlunz...der schreibt immer so hintergründig :mrgreen:

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Bauverbot für Moscheen?
BeitragVerfasst: 13.09.2008, 16:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.10.2006, 22:10
Beiträge: 467
Wohnort: Bregenz/Vlbg.
Benutzertitel: heißer Reifen
Bin der gleichen Meinung wie Sleipnir!

Aber egal, ist doch eh immer des gleiche sagst was dagegen - bist gleich ein Ausländerhasser :roll: .

So religös wie die meisten tun, sind dann eh nit - seh ich zur Zeit! Wieviel machen den Fastenmonat mit, muss auch sagen ich würde es auch nicht schaffen!

_________________
BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Bauverbot für Moscheen?
BeitragVerfasst: 14.09.2008, 09:13 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 77644
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
das stimmt...sobald du nur eine kleine andeutung in diese richtung machst, heißt es gleich du bist ausländerfeindlich, dem ist aber nicht so, zuminderstens bei den meisten nicht

ich weis nicht ob ich eine moschee in meiner nähe haben will, allerdings will ich ehrlich gesagt auch keine kirche in meiner nähe haben, aber wenn schon von den zweien, dann doch eher die kirche, denn die bin ich von klein auf gewohnt und die gehört irgendwie dazu...

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Bauverbot für Moscheen?
BeitragVerfasst: 15.09.2008, 19:34 
Also im Prinzip habe ich nichts Andersgläubige, jeder soll seine Religion ausüben so nach seiner Art.
Nur wenn so ein Bauwerk gebaut wird, wird in absehbarer Zeit die heimische Bevölkerung abwandern und durch die muslimische ersetzt. Durch die Zuwanderung werden die Einheimischen ausgegrenzt. Das Resultat ist für die Restbevölkerung das sie sich zusehends dann als Fremde im eigenen Land fühlt, das Haus und Grundstücke an Wert verlieren, die Infrastruktur zurückgeht. Die Lebensqualität in kurzer Zeit sinkt. Wer will dann dort noch leben.

Daher bin ich dagegen!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Bauverbot für Moscheen?
BeitragVerfasst: 18.09.2008, 01:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.05.2008, 00:01
Beiträge: 1712
Wohnort: Ohio
Ich bin auch dagegen in unmittelbarer Naehe eines Dorfes oder Stadt eine Mosche zu haben wo der dann runterschreit, und wie Kurt richtig schreibt die Einheimischen wuerden mehr und mehr abwandern.......aber irgendwo muessen sie ja hin beten gehen koennen, daher mein Vorschlag, irgendwo ausserhalb weit abgelegen sollten sie halt von mir aus in jedem Bundesland eine bauen duerfen, natuerlich muessen sie Grund und Aufbau selber bezahlen und dort koennen sie sich ja dann treffen, sind unter sich und stoeren niemanden.......eine Loesung wird in absehbarer Zeit gefunden werden muessen, denn es werden immer mehr und mehr :wink:

_________________
Liebe Gruesse mrshamilton



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Bauverbot für Moscheen?
BeitragVerfasst: 18.09.2008, 02:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2006, 18:16
Beiträge: 16000
Wohnort: Niederösterreich
Benutzertitel: Bärenmutti
mrshamilton hat geschrieben:
...... daher mein Vorschlag, irgendwo ausserhalb weit abgelegen sollten sie halt von mir aus in jedem Bundesland eine bauen duerfen, natuerlich muessen sie Grund und Aufbau selber bezahlen und dort koennen sie sich ja dann treffen, sind unter sich und stoeren niemanden.......eine Loesung wird in absehbarer Zeit gefunden werden muessen, denn es werden immer mehr und mehr :wink:


so züchtest du aber Ghettos heran :roll:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Bauverbot für Moscheen?
BeitragVerfasst: 18.09.2008, 15:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.05.2008, 00:01
Beiträge: 1712
Wohnort: Ohio
petzi44 hat geschrieben:
mrshamilton hat geschrieben:
...... daher mein Vorschlag, irgendwo ausserhalb weit abgelegen sollten sie halt von mir aus in jedem Bundesland eine bauen duerfen, natuerlich muessen sie Grund und Aufbau selber bezahlen und dort koennen sie sich ja dann treffen, sind unter sich und stoeren niemanden.......eine Loesung wird in absehbarer Zeit gefunden werden muessen, denn es werden immer mehr und mehr :wink:


so züchtest du aber Ghettos heran :roll:


Irgendwie kannst da auch wieder Recht haben aber dann bin ich ueberfordert mit dieser Frage :wink:

_________________
Liebe Gruesse mrshamilton



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Bauverbot für Moscheen?
BeitragVerfasst: 18.09.2008, 18:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.10.2006, 22:10
Beiträge: 467
Wohnort: Bregenz/Vlbg.
Benutzertitel: heißer Reifen
Ich kann jetzt nur von Vorarlberg reden - bei uns haben sie in jeder Stadt (sind ja nur 5) ihren eigenen Räume (Häuser gemietet oder gekauft) und haben dort die Möglichkeit zum beten! Werden dann von der älteren Generation genützt und an Feiertagen ist sicher mehr Betrieb!

Und es gibt ja auch eine Moschee - in Wien, das reicht doch voll und ganz! :mrgreen:

_________________
BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Bauverbot für Moscheen?
BeitragVerfasst: 18.09.2008, 19:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2006, 03:36
Beiträge: 1130
Wohnort: Österreich
Benutzertitel: Spassmacher
Was habt ihr alle gegen eine Moschee? Ist ein Kulturgut aus einer anderen Welt. Leben und leben lassen, so nach dem Motto. Mich stören diese Dinger in keiner Weise. Wenn der Muezzin in der früh grüßt erspart man sich den Wecker. Seht das einmal von der praktischen Seite.

_________________
Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die Menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher. Einstein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Bauverbot für Moscheen?
BeitragVerfasst: 19.09.2008, 04:43 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 77644
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
:roll: und was ist wenn ich grad keinen wecker brauche?

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Bauverbot für Moscheen?
BeitragVerfasst: 19.09.2008, 10:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2008, 16:29
Beiträge: 3806
Wohnort: Lipperland
Benutzertitel: Hafensänger
silbergirl hat geschrieben:
:roll: und was ist wenn ich grad keinen wecker brauche?
...dann sei froh das du nicht neben einem "christlichen" Backsteinbau wohnst. 8)(

_________________
Motschgerer vom Dienst

Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht! ©Gregor I.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Bauverbot für Moscheen?
BeitragVerfasst: 19.09.2008, 11:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2006, 18:16
Beiträge: 16000
Wohnort: Niederösterreich
Benutzertitel: Bärenmutti
Schlunz hat geschrieben:
silbergirl hat geschrieben:
:roll: und was ist wenn ich grad keinen wecker brauche?
...dann sei froh das du nicht neben einem "christlichen" Backsteinbau wohnst. 8)(


Ich wohne neben einer Kirche und mich stört das überhaupt nicht :D .Jeder Mensch ist halt anders und das ist auch gut so :wink:

Zum Thema Moschee kann ich nicht viel sagen,denn es ist mir eigentlich egal,das aber nur,weil ich ja nicht direkt davon betroffen bin.Wie ich reagieren würde,wenn sie mir hier nebenan eine Moschee bauen würden.......weiß ich nicht.Hier in der kleinen Stadt wo ich wohne sind sehr wenig "Nichtösterreicher",aber im Geschäft habe ich fast ausschlieslich mit ihnen zu tun und glaube auch in anderen Kulturkreisen gibt es schwarze Schafe.Da sind wir natürlich versucht,genau diese als Beispiele zu nehmen.´(ich auch :oops: )

Moschee hin oder her,ich finde auch....leben und leben lassen(was leider nie ganz funktioniert)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Bauverbot für Moscheen?
BeitragVerfasst: 21.09.2008, 19:30 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 77644
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
och hier gibts zwei kirchen...eine kath. und eine evangelische...also von dem her bin ich gesegnet damit... :?

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Bauverbot für Moscheen?
BeitragVerfasst: 21.09.2008, 20:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.04.2007, 22:14
Beiträge: 2586
Hier bei uns im Ort gibt es auch eine Moschee. Allerdings darf der Muezzin nur an hohen muslimischen Feiertag da oben seine Stimmer ertönen lassen. Ansonsten hat er da nichts zu sagen. Da müssen die Gläubigen dann ganz in der Stille zum beten gehen. Gottseidank wohnen wir aber genau im entgegengesetzten Stadtteil und kriegen von dem Ausrufer nichts mit. Ist auch eine Wohngegend wo überwiegend türkische Mitbürger wohnen. Deswegen da auch die Moschee.

Ich würde allerdings den Bau einer Moschee auch nur dann erlauben, wenn es im Gegenzug dazu in der Türkei erlaubt wäre, auch christliche Kirchen wieder neu zu bauen. Das ist ja zur Zeit nicht Fall. Soviel zum Thema Religionsfreiheit. Meine Meinung ist, ich kann von anderen nicht etwas erwarten was ich selber nicht auch bereit wäre zu tun.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Bauverbot für Moscheen?
BeitragVerfasst: 09.10.2008, 15:02 
hy

finde er hat das gut gemacht,ich würde auch keine moscheen erlauben
stell dir vor dich weckt jeden tag der muezin mit seinem geschrei auf und dann wenn du ein mittagsschlaferl halten will kräht er wieder
moscheen haben bei uns nichts verlorenund nicht nur wegen dem gepläre überhaupt weg damit
grüße
zorro


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Bauverbot für Moscheen?
BeitragVerfasst: 15.10.2008, 13:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.10.2007, 12:46
Beiträge: 300
ich find dieses geschrei von muezin auch sowas von blöd, man kennt es einfach nicht so wie die muslime und es nervt einen gewaltig (auch noch mehrmals pro Tag). Die Regilion kann man auch gut zu Hause ausführen wie z. B. regelmäßig betten, fasten etc. was die Leute dann auch nicht immer tun, aber zur Moschee gehen ist wichtig :schlaumeier:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Bauverbot für Moscheen?
BeitragVerfasst: 04.11.2008, 14:09 


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.03.2009, 21:28 
Vier von zehn Schülern sind Migranten

Für heftige Diskussionen sorgten am Montag neue Zahlen über einen hohen Migrantenanteil an den österreichischen Schulen. In Wien haben bereits 40 % aller Schüler Migrations-Hintergrund.
Wie schauts bei euch in Deutschland aus ??
Bei uns sind in manchen Klassen mehr Ausländer als Österreicher.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.03.2009, 21:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2007, 11:28
Beiträge: 2030
Wohnort: NRW
Benutzertitel: Flaschenpostschreiberin
hab mich nicht nach genauen Zahlen umgeschaut, wird aber sicher nicht viel anders sein hier.Besonders in den letzten Klassen der hauptschulen ist der Anteil sehr hoch, weswegen jeder nach Möglichkeit mindestens zur Realschule muss, um sich davon abzusetzen

_________________
gegen den Strom schwimmen stärkt das Rückgrat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.03.2009, 22:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2008, 16:29
Beiträge: 3806
Wohnort: Lipperland
Benutzertitel: Hafensänger
:arrow:
:arrow:

8)(

_________________
Motschgerer vom Dienst

Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht! ©Gregor I.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 225 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Foren Topliste - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: NES, Forum, Politik, Wirtschaft, Erde

Impressum | Datenschutz