all-theme-forum

eine Plauderecke zum Tratschen und Quasseln, für alle Themen des täglichen Lebens. Eine Plattform zur Unterhaltung, Themen die uns jeden Tag beschäftigen so mit allen ihren kleinen Wehwehchen.
Aktuelle Zeit: 19.09.2018, 00:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 227 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Asylanten
BeitragVerfasst: 26.01.2017, 16:13 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 79465
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
Na sagen wir so, so schnell wie du manche meldest, so schnell sind sie wieder da, wenn sie überhaupt mal weg waren

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 26.01.2017, 16:13 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Asylanten
BeitragVerfasst: 02.02.2017, 09:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2010, 12:09
Beiträge: 303
ich kenne nur eine fall von unseren supermarkt, das die filialleiterin gesagt hat, als ich sie aufmerksam gemacht ahbe das der wahrscheinlich etwas geklaut hat, wortwörtlich "ach lass ihn, wenn ich die polizei hole ist der am nächsten tag wieder da und klaut munter weiter"

probier du das mal zu machen, du kommst nicht einfach so davon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asylanten
BeitragVerfasst: 04.02.2017, 08:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2008, 16:37
Beiträge: 313
Benutzertitel: Tanzmaus
Ich mag: tanzen
Also das geht gar nicht, aber ganz so einfach können sie ihn aber auch nicht kontrollieren, da müssens glaube ich schon die Polizei holen

_________________
:flower: :flower: :flower: :flower: :flower:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asylanten
BeitragVerfasst: 04.02.2017, 11:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2009, 16:45
Beiträge: 15317
Wohnort: Niederstetten
Benutzertitel: exenter
Michelle hat geschrieben:
Also das geht gar nicht, aber ganz so einfach können sie ihn aber auch nicht kontrollieren, da müssens glaube ich schon die Polizei holen


Da stimme ich Dir zu. Ständig klagen und jammern, aber dann nicht handeln. Das geht überhaupt nicht.

_________________
Kein Gedanke ist so gut, dass er nicht auch von mir sein könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asylanten
BeitragVerfasst: 06.03.2017, 07:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2009, 14:48
Beiträge: 318
Deutsche raus, damit Flüchtlinge rein können. - Ein Skandal



also das finde ich furchtbar, warum mischt man nicht wenigstens die Flüchtlinge und die Einheimischen und die Aussage wegend er Hunde, das ist erst eine Ausrede die ich nicht gelten lassen will.

_________________
'Ja, Glöckchen. Sie ist meine Fee.' 'Aber es gibt doch gar keine F...' 'DAS darfst du nicht sagen!
Immer wenn jemand DAS sagt, fällt irgendwo eine Fee tot um. Und wenn sie tot ist, finde ich sie nie mehr.'


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asylanten
BeitragVerfasst: 07.03.2017, 06:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2009, 14:21
Beiträge: 300
und dann wundert sich die politik das afd gewählt wird, warum hat man sie nicht, so wie es zu anfang ja vorgesehen war gemischt,und auch ich finde das mit den hunden nur eine fade ausrede.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asylanten
BeitragVerfasst: 07.03.2017, 08:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2011, 11:29
Beiträge: 300
asylanten würden nie in solch einer bruchbude unterkommen, da sind ja noch die erstaufnahmestellen besser, nicht mal warmes wasser in der wohnung und die gemeinschaftsduschen ekelig und wochenende darfst gar nicht duschen, da würde ich auch die afd wählen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asylanten
BeitragVerfasst: 08.03.2017, 07:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2009, 16:45
Beiträge: 15317
Wohnort: Niederstetten
Benutzertitel: exenter
Und die wird dann sicher Duschen einbauen.

_________________
Kein Gedanke ist so gut, dass er nicht auch von mir sein könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asylanten
BeitragVerfasst: 08.03.2017, 08:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2011, 09:36
Beiträge: 303
ich glaube eher das sid eher gemeint hat, das die AFD die Asylanten nicht bevorzugen würde


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asylanten
BeitragVerfasst: 08.03.2017, 10:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2009, 16:45
Beiträge: 15317
Wohnort: Niederstetten
Benutzertitel: exenter
Da wär ich ja nie drauf gekommen.

_________________
Kein Gedanke ist so gut, dass er nicht auch von mir sein könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asylanten
BeitragVerfasst: 08.03.2017, 12:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2014, 12:48
Beiträge: 25950
exenter hat geschrieben:
Da wär ich ja nie drauf gekommen.
big_rofl1 big_rofl1 big_rofl1
Die AfD wird niemals Asylanten bevorzugen, genau das Gegenteil ist der Fall.
Sollte diese "Partei" jemals an die Macht kommen, also vom Wähler mit der Regierungsbildung beauftragt werden,
würde sie die Bundesrepublik in den Grundmauern erschüttern. Deshalb Finger weg!

_________________
"Bei der Auswahl seines Kaffees sollte man genauso wählerisch sein
wie mit der Auswahl seines Lebenspartners. Mit beiden beginnt man den Tag... :mrgreen:


Cornelia Poletto


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asylanten
BeitragVerfasst: 08.03.2017, 16:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.05.2007, 20:48
Beiträge: 323
Wohnort: Deutschland
das mit den Finger weg ist leichter gesagt, aber wenn du sowas erlebst, oder sogar noch Schlimmeres, dann wirst eines ganz sicher nicht machen, die Altparteien wählen

_________________
wir leben alle unter dem selben himmel,
aber wir haben nicht alle den selben horizont.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asylanten
BeitragVerfasst: 22.03.2017, 07:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2011, 15:35
Beiträge: 337
habt ihr euch schon manchmal gefragt ob die ganzen Burkaträgerinnen einfach nur zu faul sind sich zu waschen? Ich weis das ist gemein, gefragt, aber mir kommt manchmal so der Gedanke weil einige wenn man ih ihre Nähe kommt, richtig müffeln.

_________________


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asylanten
BeitragVerfasst: 15.05.2017, 15:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.01.2009, 17:12
Beiträge: 316
Benutzertitel: Nick Knatterton
Ich wollte gerne: Detektiv werden
big_rofl1 ja das ahbe ich mir auch schon des öfteren gedacht


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asylanten
BeitragVerfasst: 26.05.2017, 15:00 
Offline

Registriert: 12.02.2016, 15:52
Beiträge: 42
ganz ehrlich?

Was ist los mit euch? Asylanten sind Menschen wie du und ich. Burka hin oder her. Ein Mensch ist ein Mensch. Und eine Religion ist so viel wert, wie eine andere. Man nennt esToleranz.

Kaum einer, wenn überhaupt einer kennt einen Asylanten oder einfacher ausgedrückt einen "Fremdländer" und jeder hat voll die Ahnung. Ich bin pro Ausländer und pro Asylanten.

Wenn ihr jetzt wieder mit Thema Terroristen kommt, die meisten Asylanten sind eben Asylanten und wie wir ihnen begegnen, ist die Frage.

Ein Terrorist ist ein Terrorist, ein Asylant ist ein Asylant


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asylanten
BeitragVerfasst: 26.05.2017, 19:45 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 79465
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
ja und ein Fisch ist ein Fisch

und ich bin inzwischen gegen Asylanten dank derer sie unser System und uns so missbrauchen, erst vor kurzen inzwschen das drittemal jedesmal verschiedene Supermärke gesehen, diesmal 2 Asylanten junge Männer gehen rein einer kauft nichts geht raus der andere kauft eine Kleinigkeit und beim rausgehen bimmelts, sagt die eine Verkäuferin zur anderen willst nicht nachgehen und schauen was er mit genommen hat sagt die andere, nein was soll ich kann ihn ja nicht in die Taschen greifen :shock: Achja da dachte ich mir die dürfen wirklich alles machen, vom Stehen über Einbruch zur Vergewaltigung bis zum Mord, die werden für nichts belangt, probier du mal zu stehlen probiers, mal schauen was bei dir los ist...

Und Schuld sind auch solche die nicht sehen wollen das viele eben nicht nur gut sind, die sich die Asylanten schön reden die sogar bei einer Vergewaltigung Ausreden finden für die Asylanten oder meinst du auch das der Iraker vergewaltigen hat dürfen weil er 4Monate keinen Sex hatte? 4 Monate als Rechtfertigung dafür das er einen 10 jährigen Jungen vergewaltigt hat und was bekommt dieser ach so gute mann 7 jahre und was machen diese dämlichen Richter die reduzieren das auch noch auf 4 Jahre, da kommt doch Feude auf, das nächste kind wird sich bestimmt freuen, ganz sicher....

Und weist was die größte Frechheit ist, das der nicht mal abgeschoben wird, das ist die größte Frechheit, also sag nicht alles ist klasse, alles ist gut und ja ich kenne sogar alsylanten und weißt du was mache ist ok, aber die meisten sind Idioten und weist wer die Idioten sind, meistens junge Männer die meinen sie sind besser als der Rest der Welt

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asylanten
BeitragVerfasst: 27.05.2017, 06:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.09.2010, 15:56
Beiträge: 250
Benutzertitel: Märchentante
Ich wollte gerne: Prinzessin sein
Ich mag: Prinzen
Ich mag nicht: Frösche küssen
Munki sag das mit der Toleranz mal deinen ach so geschätzen Asylanten denn genau die sind alles andere als tolerant.

Ich muss mir leider oft genug dämliche Sprüche anhören das ich nur gut genug zum fi,cken wäre, weil ich ja eine Ungäubige bin, also komm du mir nicht mit Toleranz. Und sogar die die nichts sagen grinsen oder nicken dazu, nette Menschen sind das :evil:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asylanten
BeitragVerfasst: 27.05.2017, 07:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.01.2009, 17:12
Beiträge: 316
Benutzertitel: Nick Knatterton
Ich wollte gerne: Detektiv werden
Wenn man bei kriminellen Asylwerbern den Asylstatus aberkennen und sie ausweisen würde, dann würden sich vielleicht nicht soviele aufführen wie die Axt im Walde, bei manchen hat man ja wirklich das Gefühl sie sid die Herrenrasse und wir ihre Untertanen, vorallen Frauen haben darunter zu leiden, nicht nur unsere frauen auch deren Frauen und die Burka gehört verboten denn sie steht für die Unterdrückung der Frau. Und daran git es nichts zu rütteln.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asylanten
BeitragVerfasst: 29.05.2017, 05:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2014, 10:20
Beiträge: 301
auch wenn man pro Asylanten eingestellt ist, so sollte man schon sehen das es so nicht weitergehen kann, zuviele, und vor allen zuviele von den Falschen hier.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asylanten
BeitragVerfasst: 29.05.2017, 21:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.11.2006, 20:08
Beiträge: 334
Wohnort: bei mir dahoam
Benutzertitel: Frau aus der Ferne
Als Frau hast du hierzulande leider die Arschkarte gezogen, wieoft ich mir anhören muss, ob ich ficken will, oder ich angtatscht werde, und ich muss dort vorbeigehen, inzwischen habe ich auch immer ein Messer bei mir, wenn etwas passiert, dann müssen sie mich umbringen, denn ich werde mich wehren, ich will lieber sterben als vergewaltigt werden.

_________________
:hearts: :hearts: :hearts: :hearts: :hearts: :hearts:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asylanten
BeitragVerfasst: 31.05.2017, 05:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.11.2008, 23:28
Beiträge: 365
Mir hat jetzt einer ins Gesicht gesagt das Frauen selber Schuld sind so wie sie herumlaufen wenn asylanten sie anfassen und sex mit ihnen haben, ich habe den ganz höflich gefragt, ob er einen an der Klatsche hat? Aber manchmal glaube ich das das unser rechssystem auch glaubt, bei den Strafen die die vergeben.

und ich bin werder für Asylanten, noch dagegen, ich sehe ein das so ein reiches Land wie wir helfen müssen, ich sehe aber nicht ein das die vielen die sich hier aufführen wie die Axt im Walde, das wir die alle durchfütten müssen, das geht gar nicht.

_________________
"Er ist in Sicherheit! Hahaha! Lass den Tiger los, Balu!" - "Bist Du zu retten? Der hat Zähne am anderen Ende!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asylanten
BeitragVerfasst: 16.06.2017, 15:44 
Offline

Registriert: 12.02.2016, 15:52
Beiträge: 42
also so kann ich das nicht bestätigen.Ich weiß nicht,in welchen Kreisen ihr euch bewegt.

Und ja ich bin pro Asylanten.

Ich wohne seit 20 Jahren neben einem Asylantenheim.
Meine Firma hat Asylanten eingestellt. In der Firma,in der ich arbeite, gibt es mindestens 25 unterschiedliche Nationen.

Es gab nie Probleme. Im Gegenteil, es macht richtig Spaß sie kennenzulernen.

Also kann ich nur aus meinem eigenen Erfahrungsschatz berichten und das heißt, ich mag sie.

Könnt ihr negatives schreiben bis zum Sanktnimmerleinstag.

Für jeden krimenellen Ausländer, die dann ja auch schnell abgeschoben werden gibt es genauso viele krimenelle Deutsche (auch hier habe ich meine Erfahrungen).

Mein Gott, einfach mal sich informieren oder sich eine eigene Meinung bilden und nicht einfach nur nachplappern.

Aber selber denken ist schon echt schwierig. Ist doch so einfach den Parolen der anderen zu lauschen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asylanten
BeitragVerfasst: 16.06.2017, 16:40 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 79465
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
Zitat:
Für jeden krimenellen Ausländer, die dann ja auch schnell abgeschoben werden gibt es genauso viele krimenelle Deutsche (auch hier habe ich meine Erfahrungen).


bitte wo werden kriminelle Asylanten abgeschoben? Nicht mal bei Totschlag oder Vergewaltigung werden sie abgeschoben und selbst wenn, die sind schneller wieder da, als sie drausen wären, wir Europäer werden nicht überleben, auch keine Religionen außer dem Islam, und anscheind wollt ihr das ja, da können noch soviel Kritiker und Islamkenner davor warnen, euch ist es egal, wir sind die Hennen und wir haben schon lange den fuchs in den Stall gelassen.

das es viel zuviel kriminelle Deutsche (Europäer) gibt das weis ich selber und wenn ich könnte würde ich die auch alle abschieben, aber wenn schon nicht mal solche abgeschoben werden die hier nicht geboren sind, dann werden anderen noch weniger abgeschoben, aber ehrlich gesagt wäre ich schon froh wenn sie ein Lebenlang weggesperrt werden.

Und ich wohne 5 km von einen Heim weg und hier ist früher nie viel passiert, eigentlich gar nicht, mal ein kleiner Diebstahl, jetzt haben wir außer Mord, alles schon gehabt, Vergewaltigung, Totschlag, Rauferieren, Messerstechereien, usw... und das waren keine Einheimischen, auch wenn du das hören willst.

Ist das die Zukunft die du willst, das sich Frauen und Kinder nirgends mehr hintrauen, ist es wirklich das was du willst? Findest du es wirklich ok, das man als Frau dann gesagt bekommst selber schuld was geht sie denn da am Asylheim vorbei, selber Schuld warum nimmt sie diesen Weg, das alles ist ok? Die dürfen uns behandeln wie sie wollen?

Wir werden untergehen und dann werden alle sagen, das haben wir nicht gewollt und doch wollen Menschen wir du das. Es wird nie ein Miteinader mit dem Islam geben, weil der Islam keine Religion neben sich duldet, weil Frauen im Islam nichts wert sind und solange das so ist, ist der Islam etwas was ich hier nicht haben will.

Und ich brauche nicht nachreden oder auf andere hören, mir reicht das was hier passiert, das reicht mir vollkommen aus, dabei bin ich mir ziemlich sicher, das es hier noch ruhiger zugeht als in einer Stadt.

Und jetzt noch eine Frage, bist du auch der Meinung, das ein Mann der einen 10 Jährigen Jungen vergewaltigt hat, das er das dürfen aht, weil er 4 Monate keinen Sex hatte? und sind wir jetzt schuld weil wir ihm nicht das Geld für eine Prostituierte gegeben haben, wir sind Schuld? aber nicht der, der mit Ende des Jahres wieder auf Kinder losgelassen wird, den abgeschoben wird er nicht.

du machst es dir sehr leicht, alles was Asylanten machen ist gut und alle Einheimischen sind schlecht, nur so ist es nicht, das es einige Asylanten gibt die hier wirklich in Frieden leben wollen, dsas weis ich selber auch und auch die leiden unter denen die hier sich einfach benehmen wie der Elefant im Porzelanladen, aber genau die bleiben einen im Gedächtnis und genau die will ich hier nicht haben, aber genau die werden bleiben und nicht die anderen. und da man leider keinen hinter die Stirnschauen kann, will ich keinen mehr hier haben, daran sind nicht die Einheimischen SChuld sondern die vielen, die einfach A...löcher sind und daruter leiden alle.


Der Islam ist keine Religion des Friedens, von mir aus könnte man jede Religion verbieten, aber der Islam ist gefährlich und da kannst du sagen was du willst, es ist so.

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asylanten
BeitragVerfasst: 16.06.2017, 17:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2009, 16:45
Beiträge: 15317
Wohnort: Niederstetten
Benutzertitel: exenter
Ich kenne keinen kriminellen Asylanten, aber einen Syrer der jeden Tag deutsch lernt (abends) und täglich seiner Arbeit nachgeht.
Tatsache aber ist, dass der Islam eine Religion ist, die derzeit die meisten Idioten und Mörder hervorbringt.

_________________
Kein Gedanke ist so gut, dass er nicht auch von mir sein könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asylanten
BeitragVerfasst: 16.06.2017, 17:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2007, 18:55
Beiträge: 302
Benutzertitel: Königin der Pärie
exenter hat geschrieben:
Ich kenne keinen kriminellen Asylanten, aber einen Syrer der jeden Tag deutsch lernt (abends) und täglich seiner Arbeit nachgeht.
Tatsache aber ist, dass der Islam eine Religion ist, die derzeit die meisten Idioten und Mörder hervorbringt.


Ohja und es werden immer mehr, ich meine die Idioten und Mörder.

ich kann nur von mir reden, also mir hat einer auf den Po gegriffen, allerdings waren sie zu fünft und ich konnte nicht sagen wer es war, und so wurde keiner bestraft, finde ich scheis.se... die hätten alle 5 bestraft gehört, denn die wussten ja wer es war und haben nichts gesagt, ich mag mir gar nicht vorstellen wie sich dann Frauen in noch ärgeren Situtationen vorkommen, :roll: achja da sollte ich mich mal bei einer bestimmten Person bedanken, die meinte wir schaffen das.

@Munki
In jeder Reliogion gibt es Fanatiker und große Idioten, aber in keiner Religion wird einen bei einen Selbstmord der Himmel versprochen, zumindestens kenne ich keine. Und nur weil es hier auch genügend Idioten und Mörder gibt, macht es das es bei den Moslems auch welche gibt ja gleich mal viel, viel besser, stimmt?

_________________
Man muss immer etwas haben, worauf man sich freut.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asylanten
BeitragVerfasst: 17.06.2017, 01:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2014, 10:20
Beiträge: 301
Munki vielleicht solltest du mal über den Tellerrand hinausschauen, es mag heute noch ok sein mit den vielen Asylanten, aber hast du dir schon mal unsere Zukunft angeschaut? Wenn es so weitergeht, werden es keine 50 Jahre mehr dauern und wir sind ein Islamischer Staat und es herrscht hier die Scharia, sicher du wirst jetzt entgegnen nein das wird nicht so kommen, das wird hier nie passieren, aber es wird.

Wir bekommen immer weniger Kinder, sie immer mehr, wir scheren uns nichts um unsere Religionen, für sie ist sie alles, vorallen aber haben wir gelernt das wir um jeden Preß tolerant und augeschlossen haben zu sein, sie sind es nicht, sie sind viel intoleranter und in der Steinzeit stecken geblieben.
Imad Karim, ein deutsch-libanesische Islam-Kritiker hat gesagt
Zitat:
die größte Schuld liegt an uns Araber selbst. Wir haben nie gelernt, uns von den alten, verkrusteten, religiösen Vorstellungen zu befreien. Die Fähigkeit der Selbstreflektion ist eine Mangelerscheinung in unseren Gesellschaften.


Und er ist nicht der einzige Islam Kenner und Kritiker die sagen das wir gar keine Chance mehr haben auf ein Leben mit unseren Werten, weil wir sie jetzt schon weitgehends aufgeben und wir viel zuviele Dinge einfach hinnehmen.

Und vielleicht solltest du dir mal Staaten anschauen wo der Islam regiert, in keinen Staat, möchte ich Leben als Frau, als Mann mag es ja noch ok sein, aber als Frau hast du in jeden dieser Länder die A...Karte gezogen. Aber vielleicht ist es geanu das was du willst, vielleicht bist du auch ein Mann der meint eine Frau ist weniger wert als ein Mann :nixweiss:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asylanten
BeitragVerfasst: 17.06.2017, 01:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2014, 10:20
Beiträge: 301
hier ist übrings der Ganze Bericht wirklich lesenswert



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asylanten
BeitragVerfasst: 17.06.2017, 07:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.08.2014, 13:24
Beiträge: 300
Ich wollte gerne: 100 Jahre werden
Ich mag: Tattoos
Ich mag nicht: Streit
Hab mir das jetzt durchgelesen und interessant ist eigentlich schon das es viele gibt, die den islam sehr gut kennen und die alle mehr oder weniger das Gleiche sagen.

_________________
Wenn ich in Deine Augen sehe,
dann weiß ich ich bin zuhaus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asylanten
BeitragVerfasst: 17.06.2017, 08:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.09.2014, 12:27
Beiträge: 310
es gab immer Flüchtlinge hier bei uns, nur so wie sie sich jetzt hier aufführen, solche hat es noch nie gegeben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Asylanten
BeitragVerfasst: 19.06.2017, 05:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2007, 18:55
Beiträge: 4346
Benutzertitel: Wolkenschwimmer
Ich wollte gerne: in den Wolken leben
Ich mag: dich
Ich mag nicht: den da
da muss ich Oma recht geben, angenehm ist es nicht mehr wenn die dir begegnen, diese anzüglichen Sprüche und Gesten, ja ich habe Angst und ich kenne viel mehr die Angst haben, als solche die nicht haben

_________________
Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben.
Marcus Aurelius


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 227 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Auto, Bild, Erde, Filme, Frauen, Haar, Kinder, Liebe

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: NES, Forum, Erde, Politik, Wirtschaft

Impressum | Datenschutz