all-theme-forum

eine Plauderecke zum Tratschen und Quasseln, für alle Themen des täglichen Lebens. Eine Plattform zur Unterhaltung, Themen die uns jeden Tag beschäftigen so mit allen ihren kleinen Wehwehchen.
Aktuelle Zeit: 25.06.2018, 02:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 505 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16, 17  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Geschichte nur Gedichte
BeitragVerfasst: 28.11.2011, 09:27 
Offline
Top Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 19.12.2006, 08:44
Beiträge: 41222
Wohnort: steyr
Skype: vorhanden
MSN Messenger: schmetterling0311@ho
Yahoo Messenger: sonne0311@yahoo.de
Benutzertitel: katzenmama
super :top:

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 28.11.2011, 09:27 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Geschichte nur Gedichte
BeitragVerfasst: 30.12.2011, 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2007, 22:45
Beiträge: 284
Wohnort: Baden-Baden
Benutzertitel: Poet
Neujahrshatz

Ängstlich schaut das Tier nach oben
kommen Kracher angeflogen
Angstvoll ist des Tieres Blick
von dem Krach gibt’s kein zurück

Tief geduckt im hinteren Ecke
das man sich nur gut verstecke
vor dies lauten Knallerei
schnell legt noch das Huhn ein Ei


©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1132)

_________________
"Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich"

Schon 573 verschiedene Gedichte von mir, mindestens 3101 x im Internet, Gemeindeanzeiger, Kirchenblätter usw. gewandert (verwendet) gefunden. Danke liebe Leser

http://gerhard.ledwina.de

Bitte den Autorennamen bei Verwendung von Gedichten dazu schreiben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Geschichte nur Gedichte
BeitragVerfasst: 02.01.2012, 08:46 
Offline
Top Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 19.12.2006, 08:44
Beiträge: 41222
Wohnort: steyr
Skype: vorhanden
MSN Messenger: schmetterling0311@ho
Yahoo Messenger: sonne0311@yahoo.de
Benutzertitel: katzenmama
ein gedicht mit sehr viel wahrheit :top:

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Geschichte nur Gedichte
BeitragVerfasst: 02.01.2012, 18:08 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 76688
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
ja tiere fürchten sich besonders vor dieser unnötigen knallerei...

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Geschichte nur Gedichte
BeitragVerfasst: 12.01.2012, 17:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2007, 22:45
Beiträge: 284
Wohnort: Baden-Baden
Benutzertitel: Poet
Noch ein gutes und friedvolles Jahr 2012


Flocke

Flocke fiel aus großer Höhe
auf ein Bäumlein, Ästchen fein
und da trug ein gebeugtes Menschlein
diesen Baum zu sich ins Heim

Schmückte es mit bunten Kugeln
und es wurde feierlich
sprach ein kleines Kindlein fröhlich
vor dem Baum noch ein Gedicht

Hell erklangen viele Stimmen
und zusammen war´s ein Chor
Draußen fielen viele Flocken
und es wurde winterlich

Nur das Flöcklein wurde ganz traurig
Hier vertrockne ich jämmerlich

Autor ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 997 aus Band 36 )

_________________
"Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich"

Schon 573 verschiedene Gedichte von mir, mindestens 3101 x im Internet, Gemeindeanzeiger, Kirchenblätter usw. gewandert (verwendet) gefunden. Danke liebe Leser

http://gerhard.ledwina.de

Bitte den Autorennamen bei Verwendung von Gedichten dazu schreiben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Geschichte nur Gedichte
BeitragVerfasst: 16.01.2012, 17:26 
Offline
Top Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 19.12.2006, 08:44
Beiträge: 41222
Wohnort: steyr
Skype: vorhanden
MSN Messenger: schmetterling0311@ho
Yahoo Messenger: sonne0311@yahoo.de
Benutzertitel: katzenmama
:gxt:

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Geschichte nur Gedichte
BeitragVerfasst: 19.02.2012, 17:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2012, 01:54
Beiträge: 265
Wohnort: NRW
Ich wollte gerne: wieder bei euch sein :-)
Herr Ribbeck auf Ribbeck im Havelland

Herr Ribbeck auf Ribbeck im Havelland
Ein Birnbaum in seinem Garten stand
und kam die goldne Herbsteszeit
Und die Birnen leuchteten weit und breit,
Da stopfte, wenn's Mittag vom Turme scholl,
Der von Ribbeck sich beide Taschen voll,
Und kam in Pantinen ein Junge daher,
So rief er: »Junge, wiste 'ne Beer?«
Und kam ein Mädel, so rief er: »Lütt Dirn,
Kumm man röwer, ick hebb 'ne Birn.«
So ging es viel Jahre, bis lobesam
Der von Ribbeck auf Ribbeck zu sterben kam.
Er fühlte sein Ende. 's war Herbsteszeit,
Wieder lachten die Birnen weit und breit;
Da sagte von Ribbeck: »Ich scheide nun ab.
Legt mir eine Birne mit ins Grab.«
Und drei Tage drauf, aus dem Doppeldachhaus,
Trugen von Ribbeck sie hinaus,
Alle Bauern und Büdner mit Feiergesicht
Sangen »Jesus meine Zuversicht«,
Und die Kinder klagten, das Herze schwer:
»He is dod nu. Wer giwt uns nu 'ne Beer?«
So klagten die Kinder. Das war nicht recht
-Ach, sie kannten den alten Ribbeck schlecht;
Der neue freilich, der knausert und spart,
Hält Park und Birnbaum strenge verwahrt.
Aber der alte, vorahnend schon
Und voll Mißtraun gegen den eigenen Sohn,
Der wußte genau, was damals er tat,
Als um eine Birn' ins Grab er bat,
Und im dritten Jahr aus dem stillen Haus
Ein Birnbaumsprößling sproßt heraus.
Und die Jahre gingen wohl auf und ab,
Längst wölbt sich ein Birnbaum über dem Grab,
Und in der goldenen Herbsteszeit
Leuchtet's wieder weit und breit.
Und kommt ein Jung' übern Kirchhof her,
So flüstert's im Baume: »Wiste 'ne Beer?«
Und kommt ein Mädel, so flüstert's:
»Lütt Dirn,Kumm man röwer, ick gew' di 'ne Birn.«
So spendet Segen noch immer die Hand
Des von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland.

Dieses Gedicht von Theodor Fontane, mussten wir noch in der Schule auswendig lernen.
Wie man sieht erinnert man sich auch heute noch gern daran. :P:

_________________
Wie wenig wir wissen, erkennen wir, wenn unsere Kinder anfangen zu fragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Geschichte nur Gedichte
BeitragVerfasst: 19.02.2012, 19:32 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 76688
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
:gxt: und es ist auch gut zum lesen

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Geschichte nur Gedichte
BeitragVerfasst: 26.04.2012, 11:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2007, 22:45
Beiträge: 284
Wohnort: Baden-Baden
Benutzertitel: Poet
Ein Hemd

Ein Hemd das schon in tausend Stücke
zerrissen ist, dies schmerzt dich sehr
wenn es von Hinterlist und Tücke
zerbröselt bis zum geht nicht mehr

Dies Hemd, dies ist für dich das Leben
an dem du hängst, bald geht nichts mehr
doch nimmst du das Seidene, die Fäden
und webst ein neues, nicht so schwer

Mit diesem Neuen bist du gewappnet
gegen Hinterlist und Pein
So kehrt die Freude in deinem Leben
und Sonne in dem Herzen ein


©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1138 aus Band 42)
am 25.04.2012 im Heimatmuseum Sandweier

_________________
"Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich"

Schon 573 verschiedene Gedichte von mir, mindestens 3101 x im Internet, Gemeindeanzeiger, Kirchenblätter usw. gewandert (verwendet) gefunden. Danke liebe Leser

http://gerhard.ledwina.de

Bitte den Autorennamen bei Verwendung von Gedichten dazu schreiben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Geschichte nur Gedichte
BeitragVerfasst: 28.04.2012, 06:59 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 76688
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
:gxt: klasse...

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Geschichte nur Gedichte
BeitragVerfasst: 08.08.2012, 22:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2007, 22:45
Beiträge: 284
Wohnort: Baden-Baden
Benutzertitel: Poet
Frauenkirche

Aus Stein ist sie ein Wunderwerk
was war sie durch den Krieg zerstört
lang lagen die Stücke auf dem Boden
nun sind sie einzelne Original-Steine wieder oben

Die Schönheit der Kirche, sie ist richtig toll
von Menschen besucht und manchmal sehr voll
steht sie im Tale, ist von weithin zu sehn
in Schönheit und Pracht kann sie wieder stehn

Gedenket der Menschen, ihrem Elend und Leid
der gewaltigen Zerstörung, die ging hier sehr weit
Ein Aufruf zum Frieden und zum Verstehn
und lass jede Kriegskunst für immer vergehn

Autor: Gerhard Ledwina (*1949)
5.8.2012


Gemeint ist die Frauenkirche in Dresden. Auf dem Rückweg im Bus entstanden

Gruß Leddes

_________________
"Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich"

Schon 573 verschiedene Gedichte von mir, mindestens 3101 x im Internet, Gemeindeanzeiger, Kirchenblätter usw. gewandert (verwendet) gefunden. Danke liebe Leser

http://gerhard.ledwina.de

Bitte den Autorennamen bei Verwendung von Gedichten dazu schreiben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Geschichte nur Gedichte
BeitragVerfasst: 09.08.2012, 15:21 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 76688
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
:hallo: Leddes...hab dich schon vermisst....wieder ein schönes gedicht von dir

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Geschichte nur Gedichte
BeitragVerfasst: 25.10.2012, 21:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2007, 22:45
Beiträge: 284
Wohnort: Baden-Baden
Benutzertitel: Poet
Genieß dein Glück

Genieß dein Glück, den Augenblick
lass deine Sorgen schnell zurück
So wertvoll sind die Glücksekunden
wenn deine Seele ist geschunden

Mache sogleich deine Augen auf
dann siehst du Glück und dies zuhauf
Zu wertvoll ist der Augenblick
in dem du genießt dein kleines Glück

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
24.10.2012



---------------------------------------------



Im Kaiserstuhl

Im Kaiserstuhl, die Sonne lacht
an Reben hängen Trauben
Der Winzer pflegt sie mit bedacht
damit sie nicht verderben

Im Kaiserstuhl, der Wein wird gut
mit seinen Oechslegraden
Der Winzer, der ist auf der Hut
am Wein soll man sich laben

Im Kaiserstuhl, ist´s nun vorbei
der Wein ist in den Fässern
Dem Winzer ist es nicht einerlei
bis er dann in den Gläsern

Im Kaiserstuhl, strengte man sich an
an Reben hingen Trauben
Bis man den Wein bringt an den Mann
die Qualität wird überzeugen

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
21.10.2012 (Nr. 1153)



------------------------------------



Wein

Frisch gelesen, sind die Trauben
reifen kann der gute Wein
unter Winzer´s wachen Augen
leuchtet er im Glas sehr rein

Wunderbar wenn er im Glase
seine Kraft entfalten kann
und die Schönheit seiner Farbe
zieht Genießer in den Bann

Schluck für Schluck wir er genossen
Gaumenfreuden wundervoll
ob es weißer oder roter
Jeder Tropfen ist schon toll


Autor: © Gerhard Ledwina(*1949)

(am 20.10.2012 auf der Autobahn auf den Weg nach Freiburg und Ihringen zum staatlichen Weinversuchsgut Blankenhornsberg)

_________________
"Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich"

Schon 573 verschiedene Gedichte von mir, mindestens 3101 x im Internet, Gemeindeanzeiger, Kirchenblätter usw. gewandert (verwendet) gefunden. Danke liebe Leser

http://gerhard.ledwina.de

Bitte den Autorennamen bei Verwendung von Gedichten dazu schreiben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Geschichte nur Gedichte
BeitragVerfasst: 26.10.2012, 20:54 
Offline
Top Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 19.12.2006, 08:44
Beiträge: 41222
Wohnort: steyr
Skype: vorhanden
MSN Messenger: schmetterling0311@ho
Yahoo Messenger: sonne0311@yahoo.de
Benutzertitel: katzenmama
das freut mich, wieder mal von dir was schönes zu lesen :gxt:

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Geschichte nur Gedichte
BeitragVerfasst: 26.10.2012, 21:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2007, 22:45
Beiträge: 284
Wohnort: Baden-Baden
Benutzertitel: Poet
Zeit im Herbst

Zeit im Herbst, die Blätter fallen
Tage sind noch wunderschön
Gold sind Blätter, die gefallen
Sonnenstrahlen leuchten schön

Diese Zeit soll man genießen
weil die Tage kürzer werden
wenn der Herbst mit seinen Farben
unsere Zeit versüßt auf Erden


Autor: ©Gerhard Ledwina (*1949)
20.10.2012 (Nr. 1152)




--------------------------------------




Vor Weihnachten

Von Grün nach Braun
gefärbt der Wald
der Nebel zieht,
es wird schon kalt

Das Tageslicht ist kaum zu sehn
bald werden Weihnachtsbäume stehn
Zuhause, da ist der Ofen an
so ist auch schon der Stollen drann

Der lecker schmeckt auf jedem Tisch
sehr gut gebacken und noch frisch
genießt man ihn in froher Runde
es kommt schon bald die Weihnachststunde


Autor: © Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1151 aus Band 43)



----------------------------------------



Das Jahr

Das Jahr das geht dem Ende zu
du kommst nun auch zu etwas Ruh
Besinnung in den letzten Tagen
war´s schön, war´s schlecht
wer kann dies sagen

So hälst du inne, betest auch
so war es immer, so ist´s Brauch
der Kirchgang der gehört auch dazu
da findest du Frieden und innere Ruh

Es kann so das Jahr zu Ende gehen
die alte Sorgen, mit ihm verwehen
So hast du Kraft fürs neue Jahr
im innern den Frieden, ist alles wieder klar


Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(24.10.2012)



---------------------------------------



Lichter leuchten

Lichter leuchten in den Straßen
es wird langsam weihnachtlich
duftet der Glühwein durch die Gassen
und der Zimtstern der lockt dich

Du kommst wieder zur Besinnung
es ist schließlich Weihnachtszeit
dies bringt einen schöne Stimmung
und zur Freude du bereit

Lasse die Lichter auf dich wirken
in der dunklen Jahreszeit
solltest du in Schnee noch sinken
dann ist dies eine tolle Zeit

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(24.10.2012)



----------------------------------------



Das Jahr geht zu Ende

Das Jahr geht zu Ende
die Tage vorbei
gibt dies eine Wende?
neue Tage herbei

Das Jahr geht zu Ende
alte Sorgen vorbei
gibt dies eine Wende?
keine Sorgen dabei

Das Jahr geht zu Ende
im neuen mehr Glück
ist dies eine Wende?
lass die Sorgen zurück

Das Jahr beginnt friedlich
Sorgen liegen zurück
dies ist doch so herrlich
schöne Tage im Glück

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(24.10.2012)

Eine kleine Wortspielerei

_________________
"Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich"

Schon 573 verschiedene Gedichte von mir, mindestens 3101 x im Internet, Gemeindeanzeiger, Kirchenblätter usw. gewandert (verwendet) gefunden. Danke liebe Leser

http://gerhard.ledwina.de

Bitte den Autorennamen bei Verwendung von Gedichten dazu schreiben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Geschichte nur Gedichte
BeitragVerfasst: 20.03.2013, 11:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2007, 22:45
Beiträge: 284
Wohnort: Baden-Baden
Benutzertitel: Poet
Rot und Grün

Rot und Grün und all die Farben
musste man doch lange darben
freut man sich, wenn sie zurück
beginnt das schöne Frühjahrsglück

Vögel zwitschern, jubilieren
singen schönes Morgenlied
und die Bäume sprengen Knospen
schaust gern zu, wenn dies geschieht

Kälte zieht nun aus den Räumen
und du solltest nicht versäumen
diese schöne Frühjahrspracht
freut das Herz, das dabei lacht


Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)


Wollen wir hoffen das es bald soweit ist

Gruß Leddes

Habe im Augenblick nicht so viel Zeit.

_________________
"Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich"

Schon 573 verschiedene Gedichte von mir, mindestens 3101 x im Internet, Gemeindeanzeiger, Kirchenblätter usw. gewandert (verwendet) gefunden. Danke liebe Leser

http://gerhard.ledwina.de

Bitte den Autorennamen bei Verwendung von Gedichten dazu schreiben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Geschichte nur Gedichte
BeitragVerfasst: 20.03.2013, 19:03 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 76688
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
:gxt: schönes Gedicht und darauf hoffen wir ja alle...

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Geschichte nur Gedichte
BeitragVerfasst: 02.04.2013, 16:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2007, 22:45
Beiträge: 284
Wohnort: Baden-Baden
Benutzertitel: Poet
Mittags um halb zwei

Mittags um halb zwei
die Ruhe ist vorbei
die Waschmaschine dröhnt
und auch der Trockner stöhnt

Es ist nur Mittagszeit
zur Ruhe nicht bereit
Es sind so “liebe” Menschen
die nicht an andere denken

Mittags um halb zwei
die Ruhe ist vorbei


Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1169 aus Band 43)

_________________
"Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich"

Schon 573 verschiedene Gedichte von mir, mindestens 3101 x im Internet, Gemeindeanzeiger, Kirchenblätter usw. gewandert (verwendet) gefunden. Danke liebe Leser

http://gerhard.ledwina.de

Bitte den Autorennamen bei Verwendung von Gedichten dazu schreiben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Geschichte nur Gedichte
BeitragVerfasst: 04.04.2013, 07:20 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 76688
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
:lol: hat dich dein nachbar geärgert?

:gxt:

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Geschichte nur Gedichte
BeitragVerfasst: 04.04.2013, 21:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2007, 22:45
Beiträge: 284
Wohnort: Baden-Baden
Benutzertitel: Poet
Leider gibt es Mitmenschen die meinen immer in Ruhezeiten ihre Geräte anwerfen zu müssen. Wenn es über drei Stockwerke zu hören ist und man ab und an vielleicht mit Kopfweh sich mal eine Auszeit gönnen will, da könnte man schon verzweifeln über soviel Rücksichtslosigkeit. Nicht nur Mittags auch am Abend bis nach 23 Uhr. Sogar an einem heiligen Abend in der Nachmittagszeit wurde man berieselt von den Geräuschen. Selbst da ist Verständnis für andere Mitbewohner Fehlanzeige. Egoisten gibt es leider zu viele. Aber sie haben ja ein deutsches Markenfabrikat, bekam ich als Antwort auf den Krach und die Vibrationen die die Maschine macht. Als wenn ein Transportflugzeug durch den Raum fliegt und dann durchstartet.

Gruß Leddes

_________________
"Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich"

Schon 573 verschiedene Gedichte von mir, mindestens 3101 x im Internet, Gemeindeanzeiger, Kirchenblätter usw. gewandert (verwendet) gefunden. Danke liebe Leser

http://gerhard.ledwina.de

Bitte den Autorennamen bei Verwendung von Gedichten dazu schreiben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Geschichte nur Gedichte
BeitragVerfasst: 05.04.2013, 07:14 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 76688
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
oje, das klingt nicht toll...was sagen den andere bewohner dazu, kann man sich da nich zusammen tun und gegen den was unternehmen?
Schließlich sollten ruhezeiten doch für alle gelten...

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Geschichte nur Gedichte
BeitragVerfasst: 05.07.2013, 12:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2007, 22:45
Beiträge: 284
Wohnort: Baden-Baden
Benutzertitel: Poet
Leider stört es keinen.

Nun wieder etwas schöneres

Ein Flügelschlag

Ein Flügelschlag fliegt über dir
eine Möwe, sie will landen
Die Kinder spielen vorn am Strand
mit Matsch sie gerne sanden

Die Sonne scheint, du sitzt im Korb
genießt die Urlaubstage
und mancher Fisch wird gern verspeist
Zuhaus gehts auf die Waage

Am Abend sitzt du noch am Strand
genießt manch fremdes Bier
Die Urlaubszeit ist doch sehr schön
bist gerne wieder hier


Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)

_________________
"Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich"

Schon 573 verschiedene Gedichte von mir, mindestens 3101 x im Internet, Gemeindeanzeiger, Kirchenblätter usw. gewandert (verwendet) gefunden. Danke liebe Leser

http://gerhard.ledwina.de

Bitte den Autorennamen bei Verwendung von Gedichten dazu schreiben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Geschichte nur Gedichte
BeitragVerfasst: 05.07.2013, 12:29 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 76688
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
:hallo: ja das ist wieder schön, sowie urlaub halt ist...

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Geschichte nur Gedichte
BeitragVerfasst: 26.07.2013, 09:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2007, 22:45
Beiträge: 284
Wohnort: Baden-Baden
Benutzertitel: Poet
Ich lag

Ich lag in der Sonne
daneben nur du
Dies war ein Erlebnis
und Freude dazu


Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)



-------------------------


Du schöner Mond

Du schöner Mond am Himmelszelt
von vielen Wolken zugestellt
mal ist es dunkel, mal auch hell
mal geht es langsam, aber auch schnell

Dies Wolkenspiel ist wunderschön
mag gerne zu diesem Himmel sehn

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
Juli 2013

_________________
"Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich"

Schon 573 verschiedene Gedichte von mir, mindestens 3101 x im Internet, Gemeindeanzeiger, Kirchenblätter usw. gewandert (verwendet) gefunden. Danke liebe Leser

http://gerhard.ledwina.de

Bitte den Autorennamen bei Verwendung von Gedichten dazu schreiben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Geschichte nur Gedichte
BeitragVerfasst: 24.12.2013, 18:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2007, 22:45
Beiträge: 284
Wohnort: Baden-Baden
Benutzertitel: Poet
Frohe Weihnachten

Weihnachtstag

Wenn weithin hell die Glocken klingen
und Kinderlachen schallt umher
Die Menschen in der Kirche singen
Zuhause liegt Stollen und noch mehr

Zusammen verbringen sie viele Stunden
und freuen sich in Gemeinsamkeit
mit den Kindern spielen sie gern Runden
dies ist so schön zur Weihnachtszeit

Geschichten werden sie erzählen
mit Oma und Opa lacht man gern
so werden sie sich schön verwöhnen
der Alltag der ist weit und fern


Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
24.12.2013



Weihnachtsgewissen


Es raschelt viel in diesen Tagen
Geschenke werden eingepackt
und mancher kann vor lauter Last kaum tragen
was er in Tüten eingesackt

Kauft man sich frei mit viel Geschenken?
Gewissen mit viel wenig Zeit
von Verantwortung will man ablenken
statt für den Mensch zu sein bereit

Gibt es noch Liebe in den Gaben?
die eingepackt zur Weihnachtszeit
statt mit Freude Zeit zu haben
da ist die Menschlichkeit noch weit

So wollen wir uns “Alle” besinnen
auf friedlich schöne Weihnachtszeit
denn Menschlichkeit die kommt von Innen
man muß nur sein dazu bereit

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
11.12.2013 im Heimatmuseum Sandweier

_________________
"Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich"

Schon 573 verschiedene Gedichte von mir, mindestens 3101 x im Internet, Gemeindeanzeiger, Kirchenblätter usw. gewandert (verwendet) gefunden. Danke liebe Leser

http://gerhard.ledwina.de

Bitte den Autorennamen bei Verwendung von Gedichten dazu schreiben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Geschichte nur Gedichte
BeitragVerfasst: 25.12.2013, 23:53 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 76688
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
wieder ein schönes Gedicht von dir..

frohe Weihnachten :wauflower: :hallo:

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Geschichte nur Gedichte
BeitragVerfasst: 31.07.2014, 10:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.2007, 22:45
Beiträge: 284
Wohnort: Baden-Baden
Benutzertitel: Poet
Nach einer gewissen Zeit mal wieder ein Gedicht von mir
In

In der Sonne großes Auge
fährt ein Schiff im Abendlicht
und du siehst stumm dieses Wunder
bist in Demut, kleiner Wicht

Immer wieder ist es ein Schauspiel
wenn die Sonne untergeht
und du stehst auf der Seebrücke
deine Haare werden verweht


Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)

_________________
"Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich"

Schon 573 verschiedene Gedichte von mir, mindestens 3101 x im Internet, Gemeindeanzeiger, Kirchenblätter usw. gewandert (verwendet) gefunden. Danke liebe Leser

http://gerhard.ledwina.de

Bitte den Autorennamen bei Verwendung von Gedichten dazu schreiben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Geschichte nur Gedichte
BeitragVerfasst: 31.07.2014, 21:18 
Offline
Top Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 19.12.2006, 08:44
Beiträge: 41222
Wohnort: steyr
Skype: vorhanden
MSN Messenger: schmetterling0311@ho
Yahoo Messenger: sonne0311@yahoo.de
Benutzertitel: katzenmama
schön mal wieder ein Gedicht von dir zu lesen leddes :gxt:

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Geschichte nur Gedichte
BeitragVerfasst: 01.08.2014, 06:33 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 76688
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
:gxt: schön wieder waas von dir zu lesen :flower:

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Geschichte nur Gedichte
BeitragVerfasst: 07.12.2014, 10:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2009, 14:21
Beiträge: 300
klasse, machst du das beruflich :zustimm:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 505 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16, 17  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Wrum man im Frühjahr keine Erdbeeren kaufen sollte
Forum: Essen und Trinken
Autor: Cherrycurry
Antworten: 0
Gedichte & Texte zu verschiedensten Anlässen
Forum: Lyrik, Kultur und Literatur
Autor: Anonymous
Antworten: 49

Tags

Gedicht

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Foren Topliste - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: NES, Forum, Politik, Wirtschaft, Erde

Impressum | Datenschutz