all-theme-forum

eine Plauderecke zum Tratschen und Quasseln, für alle Themen des täglichen Lebens. Eine Plattform zur Unterhaltung, Themen die uns jeden Tag beschäftigen so mit allen ihren kleinen Wehwehchen.
Aktuelle Zeit: 18.09.2020, 20:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 75 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gratis: Abzocke im Internet?
BeitragVerfasst: 07.12.2006, 11:25 
Von wegen gratis: Abzocke im Internet Ahnungslos?

Gratis-Proben, Flirt-Seiten & Preisausschreiben: Wer fiesen Geschäftemachern im Internet auf den Leim geht, wird kräftig zur Kasse gebeten. Gesundes Misstrauen und Fachwissen schützt Sie vor der Abzocke.

Gratis-Verlockung
Besonders beliebt ist es etwa, mit scheinbar kostenlosem Informationsangebot ahnungslosen Surfern heimlich einen mehrjährigen Abo-Vertrag unterzujubeln. So können sich zum Beispiel unter http://www.hausaufgaben-heute.com Jugendliche 3000 Hausaufgaben herunterladen. Vorerst gratis ...
Automatische Umstellung
... allerdings steht ebenso wie auf http://www.lehrstellen-heute.com dann im Kleingedruckten: "Ihre Testzeit ändert sich nach 24 Stunden zu einem Abo ... mit einem Jahr Laufzeit." Was stolze 168 Euro für Infos macht, die anderswo tatsächlich gratis sind
Böses Erwachen
Untergejubelte Abos gibt es auch häufig im Gratis-SMS-Bereich. So wirbt zB http://www.smsfree24.de mit 100 kostenlosen Kurznachrichten. Auch hier steht im schwer lesbaren Kleingedruckten, dass dies nur bis 24 Uhr des Anmeldetages gilt. Hat man bis dahin nicht gekündigt, zahlt man monatlich 8 Euro - für ein Jahr im Voraus.
Teure Gratis-Proben
Auch mit kostenlosen Warenproben locken Anbieter viele Surfer auf ihre Webseiten. Statt Gratis-Schnäppchen erhält man dann aber oft nur eine kostenpflichtige Mitgliedschaft, wo die Kosten die Leistung bei weitem übertreffen. Bei http://www.proben4you.de oder http://www.tricky.at wirbt man frech mit dem Hinweis "Keine monatlichen Kosten" ...
Hintertürl
... in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen steht dann aber: "Die Kosten belaufen sich auf einmalig 120 Euro." http://www.Gratisproben.24.net setzt hingegen auf das Geschäft mit den Nutzerdaten. Das kann ärgerlich werden, wenn persönliche Vorlieben und Gewohnheiten unverhofft bei der Werbeindustrie landen und man plötzlich per Mail, Telefon und Post mit Werbung zugemüllt wird.
Gratis Produkte?
Sie wollten sich schon immer mal als Produkttester betätigen? Vorsicht, viele Internetseiten versuchen mit diesem "Jobangebot" nichts anderes, als an Ihr Geld heranzukommen. Kunden von http://www.produkte-testen.de zahlten zB einen Jahresbeitrag von 72 Euro ein und bekamen dann statt der gewünschten Artikel aus der Unterhaltungselektronik eine Tube Sekundenkleber zu testen.
Teurer Test
Auch auf der sehr seriös wirkenden Seite http://www.eikb.com muss man bezahlen, bevor man sich als Warentester betätigen darf. Eine Pauschale von 24,9 Euro für Versand und Beschaffung des Warentests - und das für jede Sendung - muss schon drin sein. Schließlich darf man die Ware nach dem Test behalten ...
Versteckte Kosten
Online-Tests können sich ebenso als Reinfaller entpuppen. Auf http://www.lebensprognose.com kann man sich zum Beispiel seine mögliche Lebenserwartung errechnen lassen - für satte 59 Euro. Dieser Preis versteckt sich allerdings hinter riesigen Anmeldefenstern, die gut von dieser Tatsache ablenken
Sex-Check
Und auch wer auf http://www.check-deinen-sex.com seine Chancen beim anderen Gesicht ausloten will, zahlt diesen Betrag. Die Kosten stellen sich häufig erst mit Zustellung der Rechnung zwei Wochen später heraus - nach Ablauf der Einspruchsfrist.

Weitere Abzocker findet ihr unter:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 07.12.2006, 11:25 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.01.2007, 16:07 
Auf Gratisangebote folgt saftige Rechnung
Ungezählte Internet-User sehen sich von Geldforderungen und Anwaltsbriefen bedroht, weil sie angebliche Gratisangebote angeklickt haben. Der Kleine Zeitung-Ombudsmann klärt auf.

Der Großangriff auf heimische Internet-Benutzer tobt seit Monaten; ein Ende ist nicht in Sicht. Bis zu zehn Betroffene melden sich jeden Tag in der Ombudsmann-Redaktion. Auf Beutezug tummeln sich im weltweiten Netz Firmen, die mit Gratisangeboten arglose Surfer in ihre Fänge locken.
Fragwürdig. Der Raubzug läuft immer nach dem gleichen Schema ab: Auf marktschreierisch aufgemachten Seiten werden angebliche Gratisangebote offeriert, die sich bei näherem Hinsehen oder überhaupt erst im Nachhinein als Abschluss eines Abonnements fragwürdigen bis wertlosen Inhalts entpuppen. Darunter befindet sich zum Beispiel ein IQ-Test der besonderen Art. Wer daran teil- nimmt, hat nicht bestanden, denn er wird mit einer Forderung über 30 Euro konfrontiert. Aber auch mit vermeintlichen Gratis-SMS oder Berechnungen über die Lebenserwartung werden Kunden angelockt.

Druckmittel. Wird das verlangte Geld nicht sofort überwiesen, trudelt alsbald ein Anwaltsbrief ein, in dem mit Klage und höheren Kosten gedroht wird. Auf die Verantwortung vieler Opfer, minderjährige Kinder hätten die Seite angeklickt, haben die Raubritter ein Druckmittel parat und drohen mit Strafverfolgung wegen Betrugs.

Frist. Konsumentenschützer der AK und der Internet-Ombudsmann raten Betroffenen dennoch nicht zu bezahlen: "Das Gesetz schützt Konsumenten vor voreiligen Vertragsabschlüssen im Internet! Sie müssen deutlich über die Rücktrittsmöglichkeit innerhalb einer bestimmten Frist informiert werden. Geschieht das nicht, verlängert sich die Rücktrittsfrist auf drei Monate."

Irreführung liegt vor, wenn nicht auf der ersten Internet-Seite klar erkenntlich ist, dass das Angebot kostenpflichtig ist.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.01.2007, 18:08 
Jo,

Drum prüfe man die ganze Seite,
ob sich nicht in deren Weite
so kleingedrucktes da was findet,
das einen dann mit Kosten bindet.

Die Gier nach "gratis" ist oft groß.
doch was nur macht man dann jetzt blos,
wenn man so manches übersehen
und Spesen daher dann entstehen?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Abzocke "Spielefox"
BeitragVerfasst: 17.02.2009, 16:16 
Ich hoffe, ich habe den richtigen Bereich im Forum erwischt, weil ich möchte euch kurz erzählen was meiner Mutter gerade passiert ist und euch warnen!:

Eine Mitarbeiterin der Firma Spielefox hat gerade bei meiner Mutter angerufen - die dann wiederum total aufgelöst bei mir angerufen hat.
Folgendes war passiert:

Angeblich hätte meine Mutter sich im November im Internet bei http://www.gewinnspiele.de verpflichtet und dort auch komplette Adressdaten und Kontoverbindung angegeben.
3 Monate kostenlose Mitgliedschaft und wenn nicht gekündigt wird automatische Verlängerung auf 6 Monate / 55Euronen pro Monat.
Da nicht gekündigt wurde wollte diese aufmerksame Dame nun nachfragen ob meine Mutter tatsächlich weiter spielen wolle oder es nur versäumt hätte zu kündigen.

Große Aufregung! Einerseits haben meine Bruder und ich ihr eingetrichtert NIRGENDWO mehr als den Vornamen anzugeben, woran sie sich auch hält - aber: sie hat eine Leidenschaft für ein bubble Spiel entdeckt, was sie auch immer spielt (aber sie war sich sicher da keine Daten angegeben zu haben)

Dennoch versucht meine Mutter erstmal gefasst zu bleiben und diese herzallerliebste Dame bot ihr an: ok, dann vergleichen wir die Daten noch einmal und wir erstatten ihnen den Betrag - ab März, vorher kommen sie nicht aus dem Vertrag.
Sie hat ihr die Adresse und Telefonnummer vorgelesen, die auch stimmten und bat dann meine Mutter ihr Bankleitzahl und Kontonummer zu geben und ein Glück wurde sie hellhörig und hat gesagt: sie haben die Daten doch angebelich und da hat sich in den letzten 5 Monaten nichts dran geändert.

Dann wurde die eben noch so reizende Mitarbeiterin sehr pampig und ausfallend und hat mit Anwalt etc gedroht.
Mein Ma hat sich dann Namen von der Dame und die Anschrift der Firma geben lassen und aufgelegt.

So eine Frechheit - ich könnte platzen vor Wut was für SCHWEINE!
Mein Mutter ist wohl nicht die einzige, siehe z.B. hier :

big_haare big_pc big_wut1


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abzocke "Spielefox"
BeitragVerfasst: 17.02.2009, 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.07.2007, 18:19
Beiträge: 1099
Wohnort: WIEN
Benutzertitel: heiße Blondine
Aber hallo .. :evil:

Das mit der Internet - Abzocke .. das ist ja nix Neues

Bin ja selbst mal drauf reingefallen .. aber (durch meine Ignorranz) nochmals mit einem blauen Auge davon gekommen .. (die schrieben mich ja auch mit "... Frau blondy Muster" .. an :mrgreen: ) .. habe dann auch in mehreren Foren von denen (iqfight - gib das mal in google ein) gelesen .. und .. es gab sogar eine TV-Sendung (Warnung) darüber ..

Leider werden die immer dreister .. und wenn die mal real Namen und Adresse haben, dann haben die schon viel .. und wer vllt. sogar bezahlt, der hat schon verloren ..

1. NIE BEZAHLEN ..
2. Konsumentenschutz etc. recherchieren ..

Also ich habe mein Thema ca. 6 Monate im Internet verfolgt .. bekam via e-mail Mahnungen 1. + 2. + 3. .. und dann sogar eine von einem (angeblich) Anwalt ?? .. welcher Anwalt schreibt mir auf meine blondy-email ???

Wäre es etwas reelles gewesen, dann hätte mein Anbieter sicher diesem ANWALT Auskunft geben müssen .. aber so .. die hatten von mir zwar e-mail und IP .. aber damit können sie heute nicht mehr drohen .. denn der Anbieter weiß auch, wem er Daten weiter gibt .. und wem nicht ..

Also ich hab da nicht bezahlt .. und seit 2006 war dann nix mehr ..
.. alle die NICHT BEZAHLT haben .. haben auch keinen Ärger bekommen ..
die, die bezahlt haben, wollten dann ihr Geld zurück .. und das kannst dann vergessen .. da kriegst nie mehr was ....

Ahjo .. und acht geben bei den mit geschickten links .. "falls sie nochmals nachlesen wollen, wo sie *bla bla bla* .. wenn Du da anklickst, dann hängst Du schon wieder drinnen ....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abzocke "Spielefox"
BeitragVerfasst: 17.02.2009, 19:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.10.2007, 16:25
Beiträge: 2165
Wohnort: bw
Habe erst kürzlich einen Anruf wegen einer Zeitschrift bekommen und gleich gesagt das ich kein Abo möchte und trotzdem kam paar Tage später ein Schreiben von einem Verlag und hat mir zu meinen Abo gratuliert.
Habe das Gott sei Dank noch regeln können. Ich finde es nicht schön das Leute am Telefon so ausgetrixt werden vorallem ältere Leute. Normal ist das ja jetzt verboten telefonisch was zu vetrkaufen, wie das im Internet ist würde mich jetzt auch mal intressieren. Ich denk mal wenn keine Bankdaten gegeben werden dürfte das auch nicht rechtens sein.oder?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abzocke "Spielefox"
BeitragVerfasst: 18.02.2009, 06:42 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 100621
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
sowas gibts immer wieder leider, deshalb nie namen und adresse angeben, sobald das gefragt wid bin ich extrem vorsichtig....

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abzocke "Spielefox"
BeitragVerfasst: 18.02.2009, 10:44 
Offline
Top Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 19.12.2006, 08:44
Beiträge: 50031
Wohnort: steyr
Skype: vorhanden
MSN Messenger: schmetterling0311@ho
Yahoo Messenger: sonne0311@yahoo.de
Benutzertitel: katzenmama
ich auch, sobald ich da was persönliches angeben muss, verzichte ich lieber drauf. hab jetzt einen tarifwechsel gemacht und da wurde auch um namen und adresse gefragt. das musst ich leider ausfüllen, habs aber auch überlegt.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abzocke "Spielefox"
BeitragVerfasst: 18.02.2009, 19:09 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 100621
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
mich hat heute eine dame von einer lottospielgemeinschaft angerufen
die wollte meine daten kontrollieren, ich na dann fangen sie an...wußte sie aber
und dann wollte sie mich dazu überreden bei irgendwas mitzumachen, da hast volle geldzurückgarantie wennst nichts gewinnst...ggg...der hacken ist nur der, das du fast immer was gewinnst, es sind halt nur kleinstbeträge und stehen nicht zudem was du dabei investierst....
also hab ich ihr gesagt ich habe kein interresse.....

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abzocke "Spielefox"
BeitragVerfasst: 18.02.2009, 23:56 
Mit dem Hinweis auf eine vermeintliche Vireninfektion des eigenen Rechners werden User seit kurzem auf das unseriöse Security-Portal antivirus-security.net und dort in eine Abofalle gelockt. Die Betreiber des Webportals versprechen nach erfolgter Registrierung eine kostenlose Vollversion einer AntiVirus-Software zur Säuberung des PCs. Im Kleingedruckten findet sich jedoch die Falle, denn nach 14 Tagen endet dieser Gratis-Service und wird zu einem Zwei-Jahres-Vertrag zum Preis von 316 Euro. Seitens der Betreiber besonders dreist ist die Tatsache, dass Firmenlogos existierender Security-Unternehmen verwendet werden, um Seriosität vorzutäuschen.


Durch Werbeschaltungen auf Webseiten - beispielsweise auf der Streamingseite kino.to - werden die Websurfer auf das Portal gelockt. Dort findet der User unter anderem auch das Firmenlogo des deutschen Securityherstellers G Data, dessen Software vermeintlich in der Vollversion angeboten wird. "Tatsächlich liefern die Anbieter lediglich die ohnehin kostenlose und frei zugängliche Testversion unserer Software", sagt Thorsten Urbanski, Sprecher von G Data. Betroffen sind neben G Data jedoch auch weitere in Deutschland tätige Anbieter von Sicherheitssoftware wie McAfee, F-Secure, ESET oder Avira. G Data hat mittlerweile rechtliche Schritte gegen den in Dubai ansässigen Betreiber eingeleitet. "Wir hoffen, dass die Seite bald vom Netz genommen bzw. von Deutschland aus nicht mehr erreichbar sein wird", so Urbanski.


skype.at
"Die beschriebene Vorgehensweise ist ein Mix aus nutzlosen Virenschutz-Imitaten und Kostenfallen im Internet. Mit gefälschten Warnmeldungen werden die Filmfans statt zur Installation von angeblicher Schutzsoftware in eine Kostenfalle gelockt. Auf der aktuellen Seite ist der Preis zwar ohne Scrollen ersichtlich. Aber auch nur, wenn man genau hinschaut", so Ralf Benzmüller, Leiter G Data Security Labs.
Derartige unseriöse Angebote tauchen im Internet immer wieder auf. Erst kürzlich war unter der Domain skype.at eine ähnliches Angebot zu finden, das mit der kostenlosen VoIP-Software Skype warb, sich jedoch als Abofalle entpuppte.


Das Geschäftsmodell dieser Firmen sieht vor, User, die in die Falle getappt sind, solange mit Mahnungen und Klagsdrohungen zu überhäufen, bis diese eingeschüchtert die Rechnungen begleichen.

Konsumentenschützer und Juristen raten hingegen, diese Schreiben zu ignorieren und keinesfalls zu bezahlen. Der Jurist Nico Reiners, Mitarbeiter am Institut für Rechtsinformatik der Leibniz Universität Hannover, empfiehlt Betroffenen ebenfalls, auf keinen Fall zu zahlen und gelassen zu bleiben auch wenn Inkasso-Büros eingeschaltet werden. "Die Abofallen-Betreiber haben kein Interesse an einer Klage, da sie Angst haben zu verlieren", erklärt der Jurist.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abzocke "Spielefox"
BeitragVerfasst: 19.02.2009, 05:47 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 100621
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
in letzter zeit häufen sich solcheabzocken und man sollte wirklich alles genau durchlesen...aberwieviele machen das?

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.06.2009, 18:34 
Hab gerade diese Warnung von einer Bekannten bekommen. Vielleicht brauchst dus einmal. Ich hab mir den Musterbrief schon ausgedruckt. Man kann ja nie wissen!
---------------------------------------------------------------


> Ich hab jetzt schon einige Fälle von typischer "Internet - Abzocke"

> gehabt.> In einem Fall bin ich selber in die Falle getappt.


> Ganz einfach - ich hab nach einem Routenplaner gesucht und aus dem

> google-Ergebnis einfach einen aufgemacht und schon war ich dran.

> Die Adresse lautete: http://www(.)Direkt-routenplaner.de - Also aufpassen !!!

> Ein Freund hat die Adresse: http://www(.)Top-fabrikverkauf.de aufgemacht und
> war auch schon dran.

>

> In beiden Fällen kam von der Firma:.

>> GO WEB LTD.

> Casselastr. 30-32

> 60386 Frankfurt am Main

> Deutschland>

> eine Zahlungsaufforderung in Höhe von ? 59,95.

> Und nach einem Protest-Retourmail gleich nocheinmal eine

> Zahlungsaufforderung wo mit einem Inkassobüro und Rechtsanwalt und

> natürlich mit erheblichen Mehrkosten gedroht wurde.

>
> Auf jeden Fall - auch bei ähnlichen Fällen - wo man sich nicht

> hundertprozentig sicher ist, dass man was bestellt hat - auf keinen
> Fall zahlen.

>
> Ich hab mit der Konsumentenschutzabteilung beim Land gesprochen - die
> haben mir gesagt, dass diese Firma schon bekannt ist und schon auf
> einer Watchlist steht.

>> Die Watchlist ist unter http://www.ombudsmann.at abrufbar.

> Dort sind auch Formulare für eine Rückantwort an die besagten

> Abzockefirmen drinnen. Man sollte auf jeden Fall einen
> eingeschriebenen
> Brief laut

> diesem Muster an die Firma schicken, damit man einen Nachweis hat,
> dass
> man
> sich zur Wehr gesetzt hat. Meistens hat es sich dann erledigt.

>

> Also bitte - aufpassen - und bitte dieses Mail an alle Bekannten
> weiterleiten..


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.06.2009, 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2008, 16:29
Beiträge: 3806
Wohnort: Lipperland
Benutzertitel: Hafensänger
:arrow:
:arrow:

:wink:

_________________
Motschgerer vom Dienst

Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht! ©Gregor I.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.06.2009, 20:12 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 100621
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
nur mit aufmachen? oder haben sie sich dort angemeldet, denn so kannst die seiten ja nicht mal anschauen, weil du den link reingegeben hast

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.06.2009, 13:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2007, 11:28
Beiträge: 2030
Wohnort: NRW
Benutzertitel: Flaschenpostschreiberin
mir ist es passiert, als ich den kostenlosen Divx-Player geladen hab. Da bin ich wohl auf die Seite von Mega-Download gelandet. Aber weil ich mich grundsätzlich mit falschen Daten anmelde, wenn etwas kostenlos ist, hab ich ausser ein paar Mails von denen nix gehört.

_________________
gegen den Strom schwimmen stärkt das Rückgrat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.06.2009, 12:56 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 100621
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
ich hab auch so eine adresse, die geb ich immer an wenn ich mich wo anmelden muss, die ist immer vollgespamt einmal im monat schau ich dort rein...ggg

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: WARNUNG ! Achtung RealPlayer
BeitragVerfasst: 19.06.2009, 23:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2008, 16:29
Beiträge: 3806
Wohnort: Lipperland
Benutzertitel: Hafensänger
Bild
Heute ging bei mir auf den Schirm ein Lichtchen auf, besser gesagt ein "Reiter", der mich höchst offiziell auf ein sicherheitstechnisches "Update" des RealPlayer hinwies. Ich solle die komprimierten 450kb-Datei runterladen und installieren.
So weit - so gut. Neugierig wie ich bin, habe ich mir die durchgelesen und festgestellt, das mit diesem "Update" die eigendlich kostenlose Version auf eine "Gold-Version 10.x" (eh schon veraltet, 11plus heisst die neueste Version) upgedated wird. Somit darf man nach einer 30tägigen "Testphase" das Programm bezahlen ! Also Finger von die Dinger, sicherheitsrelavante "Updates" macht der RealPlayer eh bei Programmstart automatisch.

_________________
Motschgerer vom Dienst

Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht! ©Gregor I.
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WARNUNG ! Achtung RealPlayer
BeitragVerfasst: 20.06.2009, 06:23 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 100621
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
gut zu wissen, aber den verwende ich sowieso nie...

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WARNUNG ! Achtung RealPlayer
BeitragVerfasst: 20.06.2009, 14:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2007, 11:28
Beiträge: 2030
Wohnort: NRW
Benutzertitel: Flaschenpostschreiberin
Danke für die Warnung, aber der ist auch nicht meiner. Ich hab den Phonostar, mit dem kann man Musik aufnehmen :lol:

_________________
gegen den Strom schwimmen stärkt das Rückgrat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WARNUNG ! Achtung RealPlayer
BeitragVerfasst: 20.06.2009, 16:05 
nachtgeist hat geschrieben:
Ich hab den Phonostar, mit dem kann man Musik aufnehmen :lol:


ich verwende auch Phonostar! gutes kleines Programm und vor allem gratis und handlich ohne dem großen Schnickschnack.

Musik vom Radio aufnehmen, so wie in guten alten Zeiten abspeichern. :mrgreen:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WARNUNG ! Achtung RealPlayer
BeitragVerfasst: 20.06.2009, 19:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2007, 11:28
Beiträge: 2030
Wohnort: NRW
Benutzertitel: Flaschenpostschreiberin
und dazu völlig legal :lol:

_________________
gegen den Strom schwimmen stärkt das Rückgrat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.08.2009, 21:59 






Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.08.2009, 07:55 
Offline
Top Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 19.12.2006, 08:44
Beiträge: 50031
Wohnort: steyr
Skype: vorhanden
MSN Messenger: schmetterling0311@ho
Yahoo Messenger: sonne0311@yahoo.de
Benutzertitel: katzenmama
das ist ja vielleicht einegaunerein. man kann wirklich nicht genug aufpassen :twisted:

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.08.2009, 06:03 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 100621
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
das das soviele sind...ein wahnsinn und es stimmt schon und wer liest schon die AGB immer durch

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Internet - Mobbing
BeitragVerfasst: 23.09.2009, 04:53 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 100621
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
Ein 15 jähriges Mädchen hat sich in England von einer Brücke gestürzt, weil es im internet gemobbt wurde
aud Facebook, My Space und Bebo

Wie kann man sich übers Internet so mobben lassen das man keinen anderen Ausweg mehr sieht, als sich umzubringen.
ich versteh es nicht, Facebook kenn ich von hörensagen, My Space, da ist auch meine Tochter angemeldet und sie schreibt auch immer mit ihren Freundinnen, Bebo kenn ich überhaupt nicht.

Warum ist sie überhaupt dort noch hingegangen wenn sie gemobbt wurde, dann bleibe ich doch fern...oder




_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Internet - Mobbing
BeitragVerfasst: 23.09.2009, 08:47 
Offline
Top Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 19.12.2006, 08:44
Beiträge: 50031
Wohnort: steyr
Skype: vorhanden
MSN Messenger: schmetterling0311@ho
Yahoo Messenger: sonne0311@yahoo.de
Benutzertitel: katzenmama
ich kenn diese internetseiten auch nur vom hörensagen. ist das so etwas wie msn?
kann auch nicht verstehen, warum sie sich mobben lässt und nicht einfach dort abmeldet? :roll:

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Internet - Mobbing
BeitragVerfasst: 23.09.2009, 17:07 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 100621
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
ja so in etwas....nur glaub ich hat msn keine NP ..oder doch?

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Internet - Mobbing
BeitragVerfasst: 23.09.2009, 20:29 
Das war ein sehr junges Mädchen, vielleicht etwas zu sensibel und mit dem Umgang vom Internet noch nicht so vertraut. Vielleicht wurde sie speziell von den Schülern fürs Mobbing ausgesucht um eben etwas zu "tun".... aus Langeweile nun mal schnell ein Mädchen zu ärgern als neue Freizeitbeschäftigung.
Sowas kann morgen oder übermorgen jeden von unseren Kindern treffen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Internet - Mobbing
BeitragVerfasst: 23.09.2009, 22:10 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 100621
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
da hast leider recht, ich war vor zwei oder drei jahren in einen großen österreichischen forum und hab dort so in verschiedenn NP herumgestöbert, du da habens auch ein mädchen zienlich übel beleidig und was sie nicht noch alles mit der machen würden, also furchtbar...

ich hab dann eines der mädchen angeschrieben und ihr so eine kleine geschichte erzählt was da nicht alles passieren kann, wenn man jemanden so mobbt, aber das wäre abschreckender gewesen, nehm ich halt an
sie aht mir dann 2x zurückgeschrieben und so quasi..das sie sie jetzt in ruhe lassen werden
ob das stimmt, weis ich nicht, denn jetzt kann ich mir deren NPs nicht mehr anschauen, denn die sind nur mehr für freunde zugänglich

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Internet - Mobbing
BeitragVerfasst: 24.09.2009, 08:22 
Offline
Top Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 19.12.2006, 08:44
Beiträge: 50031
Wohnort: steyr
Skype: vorhanden
MSN Messenger: schmetterling0311@ho
Yahoo Messenger: sonne0311@yahoo.de
Benutzertitel: katzenmama
blöde frage jetzt, was sind np´s? :roll:

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 75 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Internet, Uni

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: NES, Forum, Erde, Politik, Wirtschaft

Impressum | Datenschutz