all-theme-forum

eine Plauderecke zum Tratschen und Quasseln, für alle Themen des täglichen Lebens. Eine Plattform zur Unterhaltung, Themen die uns jeden Tag beschäftigen so mit allen ihren kleinen Wehwehchen.
Aktuelle Zeit: 18.09.2020, 19:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wenn Müdigkeit zur Krankheit wird
BeitragVerfasst: 26.08.2020, 10:46 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 100621
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
Ich bin inzwischen schon chronisch müde, ich kann meinen Zustand nichtmal richtig beschreiben, solange ich in Bewegung bin, geht es, aber sich hinsetzen und ich bin müde, ich gähne, möchte schlafen und da ist es egal ob ich erst aufgestanden bin, oder ob ich schon stundenlang auf bin, sobald ich sitze, möchte ich schlafen und es ist ein Kampf dagegen anzugehen.
Ich habe dem Verlangen nach Schlaf auch schon probiert nachgegeben, daher weis ich das ich zwar müde bin und ich auch schlafen möchte, ich kann es nur nicht, dazu habe ich im Kopf einen zu großen Gedankenwirrwarr.
Ich schlafe auch nicht wenig, also wenig im Gegensatz zu früher, wo ich tagelang nicht geschlafen habe, oder wenig geschlafen habe (maximal 2 1/2 Stunden), das wenigste was ich am Stück jetzt durchschlafe sind 4 Stunden, das meiste waren 6 Stunden, allerdings glaube ich das ich keine Tiefschlafphase habe und ich habe wieder vermehrt Alpträume.

Ich muss mich zu allen zwingen, zum Aufstehen, zum Essen, ich versuche die Struktur in meinen Tagesablauf einzuhalten, aber es fällt mir schwer, es fällt mir immer schwerer.

Ich hatte die letzten Monate einiges zu verkraften, das mich an meine Grenzen gebracht hat, da sind nicht nur meine körperlichen Beschwerden mehr geworden, sondern auch meine seelischen sind komplett hinüber, alles was ich mir die letzten Jahre erkämpft habe ist irgendwie weg.

Für mich ist inzwischen jeder Tag ein Kampf, ein Kampf in meiner Angst nicht zu ertrinken und ich weis nicht wie ich aus dem Strudel rauskomme, mir fällt die Kraft dazu.

Ich müsste schlafen, aber ich will nicht träumen, ich brauche Ruhe und ich bin ständig auf 180, mir brennen die Augen, als würde ich nur weinen, aber weinen kann ich schon lange nimmer, das einzige was mir momentan über den Tag hilft ist die Struktur, die ich einhalte, noch einhalte

Ich bin soooo müde, aber an schlafen ist nicht zu denken, denn dann kommen die Träume, früher habe ich es geschafft wenn ich vor dem Einschlafen an etwas Schönes gedacht habe, das ich seltener diese Alpträume hatte, aber ich kann mich nicht konzentrieren und an schöne Dinge denken

Alles was mir früher geholfen hat über solche Situationen hinwegzukommen, fallen mir schwer, ich habe früher viel geschrieben, Tagebuch, Gedichte, Kurzgeschichten, aber das alles fällt mir jetzt schwer, ich komme mir vor wie in einen Wattebausch gefangen, aus dem ich nicht rauskomme, aber vielleicht ...es ist das erstemal das ich darüber schreibe, vielleicht.....

ich werde mein Augen zumachen, denn sie tun weh und Musikhören.....

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 26.08.2020, 10:46 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 27.08.2020, 10:27 
Offline

Registriert: 29.04.2014, 12:48
Beiträge: 33996
Oh je, dir scheint es ja so richtig dreckig zu gehen, hast du schon mal daran gedacht, einen Seelenklempner aufzusuchen? Einen Versuch wäre es doch wert.

_________________
"Es gibt nichts Gutes, außer man tut es."

Erich Kästner, dt. Schriftsteller


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.08.2020, 05:52 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 100621
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
Ich bin schon jahrelang in Behandlung und ich werde im September wieder eine Gesprächstherapie machen Einzel und auch Gruppentherapie, das hat mir schon ein paarmal geholfen, mein Medikamente sind auch neu eingestellt worden, aber das alles braucht Zeit...

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.08.2020, 10:04 
Offline

Registriert: 29.04.2014, 12:48
Beiträge: 33996
Schade, aber ich kann dir da leider nur ganz fest die Daumen drücken, daß sich dein miserabler Zustand ganz schnell wieder ins Gute bewegt. :hallo: :wauflower:

_________________
"Es gibt nichts Gutes, außer man tut es."

Erich Kästner, dt. Schriftsteller


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.08.2020, 20:50 
Online

Registriert: 09.11.2018, 21:41
Beiträge: 23397
Wohnort: Sachsen
Oh sibergirl, da wünsche ich Dir gute Besserung und dass die Medikamente schnellstens und positiv anschlagen ! :wauflower:

_________________
Liebe Grüße
elsa :stricken:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.08.2020, 13:38 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 100621
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
danke

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.09.2020, 20:24 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 100621
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
heute die erste Therapiestunde gehabt, bin etwas durcheinander und müde, aber es geht, werde duschen und ins Bett gehen...gute Nacht

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.09.2020, 10:26 
Offline

Registriert: 29.04.2014, 12:48
Beiträge: 33996
Ich hoffe, du hast in einem Rutsch durchgeschlafen, dann sieht der nächste Tag nämlich gar nicht mehr so schlecht aus. :hallo:

_________________
"Es gibt nichts Gutes, außer man tut es."

Erich Kästner, dt. Schriftsteller


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.09.2020, 07:47 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 100621
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
mir gehts mal besser, ann wieder schlechter, momentan kämpfe ich leider auch mit den Magen, ich scheine irgend ein Medikament nicht zu vertragen, den trotz Magenschutz, ist mir oft schlecht, zipft mich voll an....ich muss nur herausfinden welches der neuen es ist, damit ich ein anderes bekomme

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.09.2020, 20:32 
Online

Registriert: 09.11.2018, 21:41
Beiträge: 23397
Wohnort: Sachsen
Ohje, auch noch das.
Hoffentlich findest Du es bald, damit es Dir besser geht.
Wünsche Dir alles Gute !

_________________
Liebe Grüße
elsa :stricken:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.09.2020, 06:17 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 100621
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
Anscheinend verträgt sich ein Medikament gegen Schmerzen das ich einnehme, nicht mit dem Antideressiva, zumindestens glauben sie das, weil seit ich ein anderes Schmerzmittel nehme gehts meinen Magen besser
Aber da ich sowieso vorhabe, Schmerzmittel zu reduzieren oder gar weg zubringen, nehme seit ca. einen Monat CPD Tropfen, da sie meiner Mutter sehr helfen, versuche ich es auch damit und hoffe natürlich das es mir auch hilft, mal sehen, da ich aber seit 14 Tagen immer gut einschlafe, ist ja das schon ein Erfolg, denn diese Tropfen sollen auch dabei helfen

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Wenn der Hund zum Beziehungskiller wird
Forum: Archiv
Autor: Cherrycurry
Antworten: 3
Wenn Liebe zu Hass wird
Forum: Archiv
Autor: silbergirl
Antworten: 20

Tags

Bau, Bier, Erde, Essen, Gedicht, Gesundheit, Musik, NES

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: NES, Forum, Erde, Politik, Wirtschaft

Impressum | Datenschutz