all-theme-forum

eine Plauderecke zum Tratschen und Quasseln, für alle Themen des täglichen Lebens. Eine Plattform zur Unterhaltung, Themen die uns jeden Tag beschäftigen so mit allen ihren kleinen Wehwehchen.
Aktuelle Zeit: 25.08.2019, 18:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schlaganfall
BeitragVerfasst: 05.02.2007, 12:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.12.2006, 14:12
Beiträge: 1629
Wohnort: Großraum Oldenburg
Benutzertitel: Schutzengel
„Bitte lesen und weiterleiten:

Während gegrillt wurde, stolperte Ingrid und fiel hin. Man bot
ihr an, einen Krankenwagen zu rufen, doch sie versicherte allen,
dass sie OK sei und sie nur wegen ihrer neuen Schuhe über einen
Stein gestolpert war.

Weil sie ein wenig blass und zittrig wirkte, half man ihr, sich zu
säubern und brachte ihr einen neuen Teller mit Essen. Ingrid
verbrachte den Rest des Abends heiter und fröhlich.

Ingrids Ehemann rief später an und ließ alle wissen, dass
seine Frau ins Krankenhaus gebracht worden war.

Um 23.00 Uhr verstarb Ingrid. Sie hatte beim Grillen
einen Schlaganfall erlitten.

Hätten die Anwesenden gewusst, wie man die Zeichen
eines Schlaganfalls deuten kann, könnte Ingrid noch leben.

Es dauert nur eine Minute, das Folgende zu lesen...

Ein Neurologe sagte, die Kunst wäre, einen Schlaganfall zu erkennen,
zu diagnostizieren und den Patienten innerhalb von 3 Stunden zu
behandeln, was allerdings nicht leicht sei.

Es gibt 4 Schritte an die man sich halten sollte, um einen
Schlaganfall zu erkennen. Lese und lerne:

Manchmal sind die Symptome eines Schlaganfalls sehr schwer zu
erkennen. Das Schlaganfallopfer kann wirklich ernste Gehirnschäden
davon tragen, wenn Leute, die in der Nähe sind, die Symptome eines
Schlaganfalles nicht erkennen.

Nun sagen Ärzte, dass Umstehende einen Schlaganfall erkennen
können, wenn sie 4 einfache Fragen stellen:

1. Bitte die Person, zu lächeln (geht das nicht = Lähmung)
2. Bitte die Person, einen ganz einfachen Satz zu sprechen, zum Beispiel: "Es ist heute sehr schön."
3. Bitte die Person, beide Arme zu erheben.
4. Bitte die Person, ihre Zunge heraus zu strecken. Wenn die
Zunge gekrümmt ist und schief hängt, ist das ebenfalls ein
Zeichen eines Schlaganfalls.


Falls die verunfallte Person Probleme mit einem dieser Schritte hat,
rufe sofort den Notarzt und beschreibe die Symptome der Person am
Telefon.

Ein Kardiologe hat gesagt, dass wenn man diese Mail an mindestens 10 Leute
schickt, man sicher sein kann, dass irgend ein Leben dadurch gerettet werden
kann.

Wir senden täglich so viel "Schrott" durch die Gegend, da können wir auch
die Leitungen mal mit etwas Sinnvollem verstopfen, findet Ihr nicht auch???“

Ihnen, lieber Leser, wünsche ich von ganzem Herzen, dass Sie diese Info
weder für sich noch für jemanden anderen jemals brauchen werden.

Alles Liebe

_________________
Liebe Grüße von Bild Rose

Oh Mensch, lerne zu tanzen - sonst können die Engel im Himmel nichts mit dir anfangen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 05.02.2007, 12:52 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.02.2007, 19:05 
…passt gerade zu diesem Thema!

Vor 3 Jahren, haben wir uns zufällig im Krankenhaus auf der gleichen Station im gleichen Zimmer, als Patienten neben einander im Bett liegend getroffen. Wir kennen uns seit x Jahren als Berufskollegen (60), und unsere Beschwerden waren auch die gleichen. Mit viel Glück ist er dem Tod von der Schippe gesprungen, ist voriges Jahr noch einmal in Wiener AKH den Tod einen Streich gespielt, aber vorgestern hatte er kein Glück mehr, wie ein Blitz schlug der Tod zu, es war ein Sekundentod, als er den Fernseher wollte ausschalten zum schlafen gehen. So konnte er nur mehr die letzten 3 Jahre von seiner Pension genießen.
Schwierig ist es nun für seiner Frau, den Enkeln zu erklären, daß der Opa sie heute nicht mehr von der Schule abholen kann…….

Morgen ist Begräbnis…..


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.02.2007, 22:40 
Das tut mir sehr sehr leid!!!!!!!!!!!!!! :cry:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.02.2007, 23:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.12.2006, 14:12
Beiträge: 1629
Wohnort: Großraum Oldenburg
Benutzertitel: Schutzengel
Ja, möchte mich da anschließen, Kurt.

Für alle Beteiligten ist es sehr schlimm, wenn jemand plötzlich verstirbt, das ist wohl wahr.
Und man stellt sich viele Fragen und kann es nicht so recht fassen.

Ich werde die Familie in mein Gebet einschließen und Gott dafür danken, das dieser Mann noch ein paar Jahre seines Lebens genießen durfte und bei seinem Heimgang nicht lange leiden musste, wie viele, viele andere Menschen.

_________________
Liebe Grüße von Bild Rose

Oh Mensch, lerne zu tanzen - sonst können die Engel im Himmel nichts mit dir anfangen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.02.2007, 10:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2007, 14:31
Beiträge: 1662
Wohnort: Bremen
Benutzertitel: Sternschnuppe
Ja, diese blöden Schlaganfälle.

Mein Vater war trotz hohen Alters (89) realtiv fit für sein Alter. Hat immer Kreuzworträtsel geraten um sich geistig fit zu halten, ist seinem Hobby Brieftauben nachgegangen um seine Knochen nicht ganz einrosten zu lassen. Er wollte niemanden zur Last fallen.

Nach einem Schlafanfall kam er in die Pflegestufe 3
Er konnte sich kaum noch artikulieren, er lag nur noch im Bett, das Essen wurde ihm angereicht.

Hauptsächlich nur an seiner Mimik konnte ich erkennen, wie es in ihm aussieht und ich bekam schnell heraus, das man ihm, trotz seiner Krankheit, seinen Willen lassen musste. Er ließ sich nichts aufzwingen.

Für ihn Essen kochen oder etwas zu trinken anbieten war nicht ganz einfach, aber es hat mir richtig Spaß gemacht rauszufinden, welchen Wunsch er hat, ihm wenigstens auf diesem Weg etwas Gutes für ihn tun zu können.

Denn auch als Angehöriger ist es nicht einfach, tatenlos zusehen zu müssen.

_________________
Bild Liebe Grüße vom Bild Schön ist es auf der Welt zu sein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.02.2007, 11:06 
...daß wir alle mal gehen müssen, ist sicher uns allen klar,
schwerer ist es dann für die Angehörigen das plötzliche, von aktiv ins passive, zu verkraften.
Mich hat diese Nachricht wie ein Schlag getroffen, weil wir eben sehr ähnliche Krankheitsverläufe haben, mit dem Unterschied er war um einiges viel besser noch als ich.... da macht man sich doch Gedanken ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2007, 22:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2007, 14:21
Beiträge: 3577
Wohnort: MVP Ostseeküste
Benutzertitel: Allesleser
Zum Thema Schlaganfall möchte ich auch meine Meinung schreiben. Es ist sehr wichtig, daß man über die Symtome Bescheid weiß.
Es ist ca. 8 Jahre her, ich habe mir nie groß über Krankheiten was durchgelesen, warum, man ist ja gesund. Dann aber habe ich in einer bunten Zeitung ganz zufällig, warum weiß ich heute noch nicht, einen großen Bericht über Schlaganfall und Symtome durchgelesen. Abends hatten wir Besuch, und mein Mann war sehr ruhig, und wenn er was sagte, faselte er bloß. Wir haben uns noch amüsiert darüber. Am anderen Morgen fühlte er sich nicht, Übelkeit und Schwindel. Ich sagte noch, leg dich hin. Er meinte, mir ist der Arm so lahm. Ich sehe ihn an und nahm sofort das Telefon, Hausärztin angerufen. Gleich ins Krankenhaus, es war ein Schlaganfall. Eine Stunde später hätte es schwere Folgen gehabt. Er hat das gut überstanden, keine ernsten Schäden, aber EU-Rentner. Es ist doch immer ein Einschnitt ins Leben.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Herzinfarkt & Schlaganfall
BeitragVerfasst: 12.11.2009, 21:07 
Ich dachte, daß ich es hier schon geschrieben hätte, aber dem war wohl nicht so :D Im März d. J. hatte ich einen Herzinfarkt. Ich hatte noch nie solche Schmerzen nd ich dachte immer, daß ich einiges gewöhnt sei. Immerhin habe ich seit '97 permanent Kopfschmerzen. Bevor jemand fragt: ja, auch im Moment. Jedenfalls wurde ich vom Notarzt sofort ins Krankenhaus gebracht. Am Abend war es dan so weit, daß ich zumindest meine Umgebung wieder wahrnehmen konnte. Man teilte mir mit, daß ich auf der Herzabteilung in Hietzin liege und unter Schmerzmedikation liege und Nitro bekäme.

Zwei oder drei Stunden später bekam ich eine Ahnung, wie ich mich aufgeführt haben mußte, denn mir gegenüber lag ein Patient, der einen Infarkt bekam. Mußte aber schwerer als bei mir gewesen sein, denn nach drei Stromstößen kam er auf die Intensivstation. Dort verstarb er noch in der selben Nacht. Guter Einstieg, dachte ich so bei mir. Am nächsten Tag nach einer Angiographie wurde mir mitgeteilt, daß ich einen 3-fach Bypass bekomme.

Mittlerweile habe ich die OP und auch die Reha hinter mich gebracht. Alles das, was mir die Ärzte verboten haben, mache ich noch immer. Und ich sage Euch eines. Es ist mir egal, wie andere darüber denken. Mein Ablaufdatum steht im großen Buch geschrieben und niemand kann daran etwas ändern. Also vergeßt etwaige gute Ratschläge für meine Gesundheit. Ich habe MS, chronische Kopfschmerzen (wahrscheinlich daraus resultierend) und Probleme mit dem Herz. Es gibt nicht mehr viel, was mich noch erschüttern kann. :mrgreen:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.11.2009, 21:28 
whooow, da muß man ja fast noch gratulieren, bist dem Sensenmann noch mal von der Schippe gesprungen. 3 Bypass ist auch kein Schmarren das ist schon ein bisserl mehr als Nötig. Sicherlich ist für jeden von uns das Ablaufdatum irgendwie schon bei der Geburt vorprogrammiert, aber ich versuch halt trotzdem immer noch ein bisserl rauszuschummeln, bis dato hab ichs ja doch immer wieder geschafft.
Ich weiß von deiner MS, ist sicher nicht leicht und auch nicht leicht damit umzugehen. Habe auch dafür Verständnis. Versuche es trotzdem irgendwie mit positiver Einstellung zu bewältigen. Denke jeder Tag ist ein Geschenk den du noch hast.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.11.2009, 21:48 
Und weil es ein Geschenk ist, versuhe ich eben noch ein wenig an Lebensqualität abzupressen. Zigaretten, lecker Essen und Trinken gehört da einfach dazu ;)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.11.2009, 22:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2007, 11:28
Beiträge: 2030
Wohnort: NRW
Benutzertitel: Flaschenpostschreiberin
weisst du was? Ich würde es haargenauso machen :wink:

_________________
gegen den Strom schwimmen stärkt das Rückgrat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.11.2009, 22:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2006, 18:16
Beiträge: 16565
Wohnort: Niederösterreich
Benutzertitel: Bärenmutti
Tja.....jeder hat das Recht über sein Leben selbst zu bestimmen,solange niemand darunter leidet(Partner ,Kinder ,Eltern usw).Geniesse jeden Tag den du noch auf dieser Erde bist!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.11.2009, 22:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2008, 15:18
Beiträge: 9570
Maverick hat geschrieben:
Und weil es ein Geschenk ist, versuhe ich eben noch ein wenig an Lebensqualität abzupressen. Zigaretten, lecker Essen und Trinken gehört da einfach dazu ;)


recht hast, aber ein wenig aufpassen tust schon...so in Maßen und nicht exzessiv, oder?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.11.2009, 23:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.05.2008, 00:01
Beiträge: 1712
Wohnort: Ohio
Lieber Maverik du wirst schon wissen wie weit du dein Leben geniessen kannst :wink:

ich habe eine Tante die wurde mit 35 das erste Mal mit Krebs diagnostiziert, hatte inzwischen schon 16 wirklich schwere Operationen wo man ihr nicht viel Ueberlebungschancen gab, aber trotz allem wurde sie voriges Monat 84 :lol: .........und wie sie immer sagt ihre Zeit war halt bis jetzt noch nicht gekommen......

Auch dir wuensche ich noch viele Jahre und leb dein Leben so wie du es fuer richtig haelst, aber bedenke du hast nur dieses eine, also sei doch ein bisserl vorsichtig........

alles Gute

_________________
Liebe Gruesse mrshamilton



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.11.2009, 23:34 
Exzessiv geht aus vielerlei Gründen nicht mehr. Ich habe vor dem einschneidenen Ereignis bis zu 80 Zigaretten geraucht. Jetzt rauche ich vielleicht 10 pro Tag. Oft sogar noch weniger. Alkohol wird genossen, aber lange nicht mehr so viel wie früher. Ich achte zwar nicht besonders auf ein "gesundes" Leben, aber ich muß nicht mehr jeden Blödsinn bis zum Exzeß machen :D Und sollte es in den nächsten 10 Minuten "vorbei" sein - naja, dann habe ich wenigstens gelebt und mich nicht kasteit :mrgreen:

Danke für Eure Aufmunterungen :wink:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.11.2009, 23:44 
Maverick hat geschrieben:
Und sollte es in den nächsten 10 Minuten "vorbei" sein - naja, dann habe ich wenigstens gelebt und mich nicht kasteit


ja wenn das immer nur so schnell gehen würde, viele würden sich das wünschen den schnellen Abgang, wenn geht ohne Schmerzen..... nur leider ist dieser Wunsch nicht immer erfüllbar. So schnell stirbt man nicht.
Das Problem bei diesen schleichenden Krankheiten ist das Siechtum und jedesmal merkt man das einmal das und das und das nicht mehr geht, funktioniert, oder auf einmal auf fremde Hilfe angewiesen bist. Einmal sind die Stufen, ein anderesmal versagen die Füße, das dritte mal werden die kleinen Dinge des Lebens die man sonst so achtlos gemacht hat ein schwerwieriges Problem, weil die Funktionen von Nerven und die Motorik der Muskeln einfach nicht mehr funktioniert. Das ist die Hölle und mit dem mußt du leben, ob du willst oder nicht.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.11.2009, 23:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.05.2008, 00:01
Beiträge: 1712
Wohnort: Ohio
Maverick du fuehrst ja schon fast ein gesundes Leben im Gegensatz zu frueher :wink:

und denk nicht darueber nach dass es in 10 Minuten vorueber sein koennte, das kann es bei jeden von uns, auch wenn man noch so pumperlgsund ist...........denk lieber darueber nach was du noch alles vor dir haben koenntest, man sollte immer Ziele vor Augen haben, wenns nicht klappt, na dann Pech gehabt........dann kann man es eh nicht aendern......

Ich bewundere den Kurt wie er das meistert, der hats bestimmt nicht leicht, aber der liebt jeden Tag den er erleben darf und ich hoffe es sind noch viele fuer beide von Euch......

_________________
Liebe Gruesse mrshamilton



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.11.2009, 23:58 
Mav !!! Kopf hoch ,- gestorben wird später !


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.11.2009, 00:11 
Na gut, dann sterbe ich jetzt noch nicht. :lol: Habe mir mal eine lecker Pizza bestellt :P: big_essen


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.11.2009, 00:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.05.2008, 00:01
Beiträge: 1712
Wohnort: Ohio
Na dann Mahlzeit und das um diese Zeit :lol: , aber Recht hast......wenn ich so ueberlege koenntest mir ein Eckchen abgeben, aber nur wenn du eine Hawaipizza bestellt hast :wink:

_________________
Liebe Gruesse mrshamilton



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.11.2009, 00:36 
Das tut mir jetzt aber leid, denn die Pizza ist schon ratz-fatz verschwunden big_hihi1 Aber es war eine ganz leckere - hier kannst Du sie ansehen:

Bild War echt gut big_pasta


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.11.2009, 00:39 
heee so viel ich weiß mußt du eh ein bisserl Diät machen !!! :wink: da kannst mir auch noch ein Stück abgeben,

danke wird gerne genommen :wink: :mrgreen:
ach lass es dir gut schmecken, siehste DAS sind die positiven Elemente, sich auf was freuen und genießen zu können.... :wink:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.11.2009, 00:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.05.2008, 00:01
Beiträge: 1712
Wohnort: Ohio
Genau und wenn es momentan nur eine Pizza war auf die man warten musste :wink: , aber wie man sieht hat es Maverick ganz gut geschmeckt und er hat sie alleine verputzt :lol:

aber ich mag jetzt eh nix mehr, warte nur mehr auf meinen SB der mich dann auch die ganze Zeit vollschmatzt waehrend wir oder besser gesagt ich rede :wink:

_________________
Liebe Gruesse mrshamilton



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.11.2009, 01:32 
War lecker, das kann ich Euch sagen. Und fürs nächste Mal - wenn ich nicht vergesse big_engel werde ich Euch rechtzeitig Bescheid geben big_rofl


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.11.2009, 06:18 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 94438
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
:roll: ich kann mich dich eigentlich nicht als engel vorstellen...ggg

hast recht das leben geniesen ist wichtiger als ständig daran zu denken, was sein kann...

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.11.2009, 06:23 
Aber natürlich bin ich noch kein Engel, aber ich habe zumindest teilweise eine engelsgleiche Einstellung zu manchen Dingen big_prost


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.11.2009, 15:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2007, 11:28
Beiträge: 2030
Wohnort: NRW
Benutzertitel: Flaschenpostschreiberin
es ist wichtiger zu leben, als am Leben zu bleiben. Wozu 100 werden, wenn man dafür auf alles verzichten soll? Dann lieber nur 99 und mir einer Zigarette im Mund umfallen :mrgreen:
Klar kriegt man nach einem Herzinfarkt erst mal finstere Gedanken, aber guck dir Helmut Schmidt an- raucht wie ein Schlot, hat zig Baypässe, aber ist immernoch gut drauf. Also nicht unterkriegen lassen !!

_________________
gegen den Strom schwimmen stärkt das Rückgrat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.11.2009, 15:37 
Das war genau das Thema bei einem Arzt, der mir mitteilte, was ich alles machen darf und nicht darf. Auf mein "Warum?" meinte er, dann könne ich 100 werden. big_rofl


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.11.2009, 16:07 
na ja 100 muß ich nicht gerade werden aber mit 99+ bin ich auch schon zufrieden solange es so ist wie jetzt, aber leider .....
aber ich mach dir einen Vorschlag, bremse dich ein bisserl ein und wenn wir die 99+ erreichen gehen wir gemeinsam, vorausgesetzt uns hat der :ideadev: nicht früher schon geholt ... big_ok , jedenfalls versuche ich dem schon noch vorher ein Schnippchen zu schlagen, hmmmmm ich könnte ja den Petrus vorher noch meine Seele verkaufen. :wink: :mrgreen:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.11.2009, 16:20 
Ich mach' Dir auch einen Vorschlag. Wenn ich die 99 erreiche, lade ich Dich zu einem guten Essen ein. 5 Gänge mit Weinbegleitung und Dessertzigarre mit ausgezeichneten Cognac. big_essen big_rofl


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: NES, Forum, Erde, Politik, Wirtschaft

Impressum | Datenschutz