all-theme-forum

eine Plauderecke zum Tratschen und Quasseln, für alle Themen des täglichen Lebens. Eine Plattform zur Unterhaltung, Themen die uns jeden Tag beschäftigen so mit allen ihren kleinen Wehwehchen.
Aktuelle Zeit: 16.12.2018, 17:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: iPhone-Apps gibt Nutzerdaten weiter
BeitragVerfasst: 02.02.2011, 19:10 
Über die Hälfte aller iPhone-Apps gibt Nutzerdaten weiter Studie der TU Wien

Über die Hälfte aller Anwendungen für Apples iPhone gibt ohne zu fragen Nutzerdaten weiter. Das ist das Ergebnis einer Studie von Forschern der TU Wien zum Thema Datenschutz bei iPhone-Apps.

"Ob der Vorgang mit krimineller Absicht erfolgt oder nicht, blieb bei unserer Untersuchung außen vor", erklärte Egele gegenüber "Technology Review". Apples Lizenzbedinungen sähen aber eigentlich ein explizites Einverständnis durch den Nutzer vor. Sprich: Wer nicht ausdrücklich danach fragt, darf keine sensiblen Nutzerdaten wie Adresse, Geo- Koordinaten, Gerätenummer oder Angaben zum Surfverhalten weitergeben.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 02.02.2011, 19:10 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 02.02.2011, 20:23 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 83224
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
:shock: frechheit....

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.02.2011, 09:50 
Offline
Top Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 19.12.2006, 08:44
Beiträge: 43857
Wohnort: steyr
Skype: vorhanden
MSN Messenger: schmetterling0311@ho
Yahoo Messenger: sonne0311@yahoo.de
Benutzertitel: katzenmama
denen ist datenschutz wohl ein fremdwort

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.02.2011, 10:10 
Zitat:
Über die Hälfte aller Anwendungen für Apples iPhone gibt ohne zu fragen Nutzerdaten weiter. Das ist das Ergebnis einer Studie von Forschern der TU Wien zum Thema Datenschutz bei iPhone-Apps.


Die Apps sind nicht von Apple sondern von Drittanwendern. Und man muss sich immer mit sowas einverstanden erklären, da man eine App sonst nicht starten kann. Sonst lässt Apple die garnicht zu, im AppStore.

Ich z.B. habe noch nie soeine App gehabt.

Man muss nicht immer alles 100 %ig glauben was irgendwo geschrieben steht.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.02.2011, 13:11 
nun ich weiß es nur von Microsoft und von Google daß dort alles !!!! gespeichert wird und dann irgendwie vermarktet wird. Daten sind heute wertvoller als Gold, wenn man damit weiß wie man sie nutzen kann.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.02.2011, 13:28 
Naja, so ist nunmal das Leben web 2.0

Wer heute nicht mehr will, dass etwas von ihm gespeichert wird, hat im Netz nichts mehr verloren. Manche würden ganzschön mit dem Kopf schütteln, wenn sie wüssten, was beim ganz normalen Surfen so alles gespeichert wird auf den Seiten, die sie besuchen.

Letztlich machen die nur das, was alle Seiten machen. Google hat ja auch schon kräftig auf die Finger bekommen und zahlen dürfen, für diese Aktionen.

Und gerade Apple, deren Kunden zu 75 % aus der IT Branche kommen, können sich sowas nicht erlauben, weil denen der Laden sonst schneller um die Ohren fliegen würde, als sie schauen können.

Daher hat Apple auch die strengsten Regeln und höchsten Preise, was das Veröffentlichen von Apps im AppStore angeht. Alles was da nicht koscher ist, wird entweder nicht angenommen, oder fliegt gleich wieder raus.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.02.2011, 06:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2010, 08:01
Beiträge: 68685
bei apple werden ja nicht alle apps frei gegeben, gerade wegen dem Ausspionieren und der nicht gewährleistenden Sicherheit im Umgang mit den Daten. Das Schlimme ist, dass jeder meint, er müsse jeden idiotischen app auf seinem iPhone haben :roll: :roll:

Aber so ist es heute, wer den PC einschaltet wird schon irgendwo registriert. Doch, wer kann heutzutage ohne bestehen, gerade im Berufsleben?
In den Nachrichten heißt es auch nur noch, wenn sie mehr erfahren wollen, dann klicken sie unsere HP an big_hilfe

_________________
Es ist besser, zu genießen und zu bereuen, als zu bereuen, dass man nicht genossen hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.11.2014, 07:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2014, 11:17
Beiträge: 338
Ich wollte gerne: nicht erwachsen werden
Ich mag: mich
nutzerdaten weiterzugeben
ist ein lukratives geschäft
leider, sicher ist man nirgends
sogar wenn man
nicht im internet vertrten ist

_________________
Hör auf oder du hast einen Krieg, den Du nie begreifen wirst! Lass uns aufhören. Lass es sein!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Warum gibt es zu Silvester ein lautes Feuerwerk?
Forum: Allgemeines Forum
Autor: Cherrycurry
Antworten: 1
iPhone plus: Die iWatch
Forum: Internet, Telekommunikation
Autor: Anonymous
Antworten: 2

Tags

Computer, Fernsehen, Wien, iPhone

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: NES, Forum, Erde, Politik, Wirtschaft

Impressum | Datenschutz