all-theme-forum

eine Plauderecke zum Tratschen und Quasseln, für alle Themen des täglichen Lebens. Eine Plattform zur Unterhaltung, Themen die uns jeden Tag beschäftigen so mit allen ihren kleinen Wehwehchen.
Aktuelle Zeit: 19.08.2019, 16:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Militärdienst ja oder nein ?
Ja, das Bundesheer soll abgeschafft werden 20%  20%  [ 2 ]
Jein, Bundesheer umwandeln zu einem Berufsheer 50%  50%  [ 5 ]
Nein, das Heer soll bleiben wie es ist 10%  10%  [ 1 ]
Ich weiß nicht 20%  20%  [ 2 ]
Abstimmungen insgesamt : 10
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 20.07.2010, 09:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2009, 16:45
Beiträge: 15843
Wohnort: Niederstetten
Benutzertitel: exenter
Ich mag: Frauen und gutes Essen
Ich mag nicht: Dumme und Hässliche
Da sieht man wieder mal, jeder hat seine eigenen Beziehungen zum ehemaligen Ostblock. Damals gab es auch nicht soviel Kriminelle in Ungarn.Der Kapitalismus macht eben vieles möglich.

_________________
Kein Gedanke ist so gut, dass er nicht auch von mir sein könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 20.07.2010, 09:59 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 15.09.2010, 10:12 
"Die Unsinnigkeit unseres Wehrpflichtsystems besteht darin, dass Grundwehrdiener gar nicht für militärische Aufgaben vorgesehen sind – sie werden lediglich ausgebildet, entlassen und praktisch nie wieder militärisch eingesetzt" meint der ehemaligen Sektionschef Erich Reiter "immer weniger zu seinen militärischen Aufgaben befähigt ist, weil hinten und vorne kein Geld für die militärische Ausrüstung samt zeitgemäßer, moderner Bewaffung vorhanden ist"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.09.2010, 10:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2009, 16:45
Beiträge: 15843
Wohnort: Niederstetten
Benutzertitel: exenter
Ich mag: Frauen und gutes Essen
Ich mag nicht: Dumme und Hässliche
Das "nicht militärisch einsetzen" betrifft ja wohl nahezu alle bis auf wenige Ausnahmen. Das wäre demzufolge kein Grund. Bei einer echten Mobilmachung wären dann wieder alle dabei, was uns aber sicher erspart bleibt.

_________________
Kein Gedanke ist so gut, dass er nicht auch von mir sein könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.09.2010, 11:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2007, 11:28
Beiträge: 2030
Wohnort: NRW
Benutzertitel: Flaschenpostschreiberin
eigentlich finde ich es nicht gut, die Wehrpflicht abzuschaffen. So ein bisschen kommt das Gefühl des ausgeliefert-sein hoch, wenn wirklich mal was passiert. Ob sich genug Freiwillige finden, um den Bestand der Bundeswehr aufrecht zu erhalten?

_________________
gegen den Strom schwimmen stärkt das Rückgrat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.09.2010, 14:40 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 94405
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
wenn sie gut bezahlen .....sicher

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.09.2010, 16:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2009, 16:45
Beiträge: 15843
Wohnort: Niederstetten
Benutzertitel: exenter
Ich mag: Frauen und gutes Essen
Ich mag nicht: Dumme und Hässliche
Es gibt schon jetzt mehr Bewerber zum Berufssoldaten, als sie nehmen können.

_________________
Kein Gedanke ist so gut, dass er nicht auch von mir sein könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.09.2010, 20:16 
In einer Reform der österreichischen Sicherheitsdoktrin wird gearbeitet. Soviel ist bekannt, eine deutliche Reduktion des Bundesheeres von derzeit rund 50.000 Mann auf etwa 15.000 Mann.
Dazu ist auch ein neues Musterungssystem mit einem höheren Anforderungsprofil von Rekruten ergeben. So könnte auf Geburtsschwächere Jahrgänge verzichtet, sollten die Soldaten nicht benötigt werden.

:sm12: Alles recht schön und gut, aber was machen dann die restlichen 35.000 --- am Arbeitsmarkt???
Wird die Arbeitslosenzahl natürlich nach oben steigen


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.09.2010, 09:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2009, 16:45
Beiträge: 15843
Wohnort: Niederstetten
Benutzertitel: exenter
Ich mag: Frauen und gutes Essen
Ich mag nicht: Dumme und Hässliche
Das ist in diesem Zusammenhang unwichtig. Kein Land hält sich Soldaten, um die Arbeitslosenzahlen zu schönen.

_________________
Kein Gedanke ist so gut, dass er nicht auch von mir sein könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.09.2010, 09:52 
....aber bei den nächsten Wahlen.... !!! da wird man sich erinnern....


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.09.2010, 10:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2009, 16:45
Beiträge: 15843
Wohnort: Niederstetten
Benutzertitel: exenter
Ich mag: Frauen und gutes Essen
Ich mag nicht: Dumme und Hässliche
Du meinst die Verkleinerung des Militärs wird man einer Partei ankreiden ? Warum das denn ? Hier wird doch eh eher traditionell gewählt, als spontan. Ich habe das in Kärnten verfolgt, wo man mit grenzenloser Sturheit immer wieder Haiders Partei gewählt hat, obwohl es eine Partei war die österreichweit nichts zu melden hatte.

_________________
Kein Gedanke ist so gut, dass er nicht auch von mir sein könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.09.2010, 10:19 
exenter hat geschrieben:
Du meinst die Verkleinerung des Militärs wird man einer Partei ankreiden ?......

nicht die Verkleinerung, sondern weil 35.000 Arbeitslose Jugendliche und einiges an Kaderpersonal nicht gebraucht wird und die den Arbeitslosenmarkt zugeführt werden.... diese haben keine andere Alternative als "Staatsdienst" auf Zeit....

Das Heer als der größte Arbeitgeber,--- nicht nur die 35.000 die auf der Straße gelandet sind, nein auch die komplette Zusatzindustrie die vom Heer gelebt hat. Angefangen von der Verpflegung bis hin für Ersatzteile, oder Kleider und Wäsche, usw... alle diese Firmen leben nun mal vom Heer und seinen Aufträgen. Diese werden natürlich auch ihr Personal reduzieren müssen.... das ist so als wenn sich die Katze in den Schwanz beißt.

Übrigens in Deutschland stehen sie ja auch vor den gleichen Problemen....


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.09.2010, 10:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2009, 16:45
Beiträge: 15843
Wohnort: Niederstetten
Benutzertitel: exenter
Ich mag: Frauen und gutes Essen
Ich mag nicht: Dumme und Hässliche
Ich verstehe Deine Argumente schon, aber sie gefallen mir nicht. Es geht am Anliegen des Miltärs vorbei, wenn daraus eine Arbeitslosendikussion wird.
Zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit wurde das Militär nicht angeschafft. Dann könnte man ja gleich die totale Mobilmachung ausrufen und die Arbeitslosigkeit wäre beseitigt.
Die Arbeitslosen als Soldaten zu bezahlen kostet doch sicher mehr, als wenn sie Sozialhlife erhalten.

_________________
Kein Gedanke ist so gut, dass er nicht auch von mir sein könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.09.2010, 10:57 
exenter hat geschrieben:
...... wenn daraus eine Arbeitslosendikussion wird. .....


das wird es aber indirekt bei den Neuwahlen eben werden... die nicht zum Bund müssen, ok die freuen sich aber freuen sie sich auch jene wenns keinen Job haben, oder ihren Job verloren ???? :wink:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.09.2010, 11:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2009, 16:45
Beiträge: 15843
Wohnort: Niederstetten
Benutzertitel: exenter
Ich mag: Frauen und gutes Essen
Ich mag nicht: Dumme und Hässliche
Persönliche Befindlichkeiten können bei einer so fundamentalen Entscheidung unberücksichtigt bleiben. Als man die Henker abgeschafft hat, waren die sicher auch angefressen. Ebenso die Maschinenstürmer, als die mechanischen Webstühle aufkamen.

_________________
Kein Gedanke ist so gut, dass er nicht auch von mir sein könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.01.2013, 10:28 
Offline
Top Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 19.12.2006, 08:44
Beiträge: 47956
Wohnort: steyr
Skype: vorhanden
MSN Messenger: schmetterling0311@ho
Yahoo Messenger: sonne0311@yahoo.de
Benutzertitel: katzenmama
am sonntag wird es ja voraussichtlich eine entscheidung geben

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.01.2013, 14:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2006, 18:16
Beiträge: 16565
Wohnort: Niederösterreich
Benutzertitel: Bärenmutti
Das Thema ist ja brandaktuell.Heute war in Österreich diesbezüglich eine Volksabstimmung.
Ich war auch wählen und bin dafür,das es so bleibt,wie es ist.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.01.2013, 14:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2009, 16:45
Beiträge: 15843
Wohnort: Niederstetten
Benutzertitel: exenter
Ich mag: Frauen und gutes Essen
Ich mag nicht: Dumme und Hässliche
Da ich weder Österreicher noch potentieller Wehrpflichtiger bin kann ich nur der Vernunft folgen und die verlangt für die Zukunft eine schlagkräftige Berufsarmee. Das österreichische Befinden Wehrpflichtige als techisches Hilfswerk (Katastropheneinsatz) und als Polizei (Grenzdienst) einzusetzen geht am Anliegen jeder normalen militärischen Einheit vorbei und erfüllt Aufgaben die anderen vorbehalten sind und das Militär nur mißbrauchen.
Aber da das Land überwiegend zum altmodischen neigt und Veränderunge nicht gern hat wird es wohl so bleiben, wie es ist.

_________________
Kein Gedanke ist so gut, dass er nicht auch von mir sein könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.01.2013, 06:36 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 94405
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
und du hast recht exenter, es bleibt wie es ist, also kein berufsheer....

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.01.2013, 06:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2009, 16:45
Beiträge: 15843
Wohnort: Niederstetten
Benutzertitel: exenter
Ich mag: Frauen und gutes Essen
Ich mag nicht: Dumme und Hässliche
Was ist das nur, dass Euch so stockkonservativ macht?. Als ich dort noch wohnte fiel mir das schon in Gesprächen und in der Lebensart auf. Ein Grund das Land zu verlassen. Man tritt einfach auf der Stelle und fühlt sich wohl dabei. :gutenacht: :gutenacht:

_________________
Kein Gedanke ist so gut, dass er nicht auch von mir sein könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.01.2013, 14:54 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 94405
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
Ich glaube die Österreicher hben einfach angst vor Veränderungen, so wie jetzt die heeresform ist mit der Wehrpflicht, wird es aber nicht bleiben, da kommen doch Veränderungen und deshalb bin ich mir gar nicht so sicher ob nicht doch ein Berufsheer die bessere Variante ist.

Was mich mehr stört ist das man da eine Abstimmung macht, bei sowas eigentlich unwichtigen und wenn sie Geld in Milliardenhöhe verleihen was wir sowieso nie wieder sehen da fragens uns nicht. :?

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.01.2013, 15:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2009, 16:45
Beiträge: 15843
Wohnort: Niederstetten
Benutzertitel: exenter
Ich mag: Frauen und gutes Essen
Ich mag nicht: Dumme und Hässliche
So wird es sein, Silbergirl, aber eben erst im zweiten Anlauf.

_________________
Kein Gedanke ist so gut, dass er nicht auch von mir sein könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.01.2013, 20:52 
Offline
Top Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 19.12.2006, 08:44
Beiträge: 47956
Wohnort: steyr
Skype: vorhanden
MSN Messenger: schmetterling0311@ho
Yahoo Messenger: sonne0311@yahoo.de
Benutzertitel: katzenmama
was mich dabei gestört hat war, dass es wieder parteimässig war und erst an 2. stelle was gut für österreich ist.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.01.2013, 08:04 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 94405
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
ist das nicht immer so?

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.01.2013, 21:01 
Offline
Top Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 19.12.2006, 08:44
Beiträge: 47956
Wohnort: steyr
Skype: vorhanden
MSN Messenger: schmetterling0311@ho
Yahoo Messenger: sonne0311@yahoo.de
Benutzertitel: katzenmama
ja leider ist das immer so

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.02.2013, 14:43 
Offline

Registriert: 08.02.2013, 16:22
Beiträge: 151
Ich mag nicht: Falschh., Zynism., Besserwiss.
Wenn ich auch kein Österreicher bin und die Situation des öst. Heeres nicht beurteilen kann, habe ich trotzdem eine Meinung zur Wehrpflicht.
Ich war selbst einige Jahre Berufssoldat und kann so einiges aus eigenem Erleben gut beurteilen.
Die Zeiten, in der das Schwert und das Pferd für den Erfolg beherrscht werden mußten, sind vorbei.
Mit der ständigen (teils explosiven) Weiterentwicklung der Waffensysteme, taktischen und psychologischen Probleme, kann nur eine Berufsarmee auf Dauer den Erfordernissen gerecht werden. Das was innerhalb einiger Monate an Wissen und Erkenntnissen durch einen Soldaten angeeignet wurde, wird binnen kurzer Zeit nicht mehr Anforderungen gerecht.
Allein schießen und tarnen sind unter modernen Bedingungen keine Garantien mehr zur erfolgreichen Entscheidung einer Operation, den neuen Erfordernissen entspricht eine Berufarmee besser.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.02.2013, 17:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2009, 16:45
Beiträge: 15843
Wohnort: Niederstetten
Benutzertitel: exenter
Ich mag: Frauen und gutes Essen
Ich mag nicht: Dumme und Hässliche
Na das ist doch mal eine sachliche Begründung. Warum begreift man das in Österreich nicht? Da wird sich ständig an das Herkömmliche geklammert, als ob die Entwicklung einen Bogen um das Land macht.

_________________
Kein Gedanke ist so gut, dass er nicht auch von mir sein könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.02.2013, 08:58 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 94405
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
Da hast du recht, das sind wohl die vorteile einens berufheeres, denke mir aber hier in östereich ist wohl eher die angst das niemand hilft, bei kathastropheneinsätzen, wo das bundesheer ja wirklich viel präsent ist, deshalb die entscheidung gegen ein berufsheer, ich glaube zumindestens das das einer der gründe war

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.07.2016, 04:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2016, 16:11
Beiträge: 321
Benutzertitel: Kriegerprinzessin
Heute mehr denn je, nicht nur das sie bei Katastrophen helfen, steuern wir auch auf eine ganz schlimme Zeit zu

_________________
Willst du die reife Frucht aus deinem Garten, lehrt die Natur dich auch, auf sie zu warten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.07.2016, 05:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2007, 18:55
Beiträge: 4418
Benutzertitel: Wolkenschwimmer
Ich wollte gerne: in den Wolken leben
Ich mag: dich
Ich mag nicht: den da
:nixweiss: Ja möglich wäre es , das wir es wieder vermehrt brauchen

_________________
Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben.
Marcus Aurelius


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.08.2016, 12:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.02.2009, 15:50
Beiträge: 306
Benutzertitel: Prinzess Molly
Ich wollte gerne: Prinzessin sein
Ich mag: meinen Prinzen
Ich mag nicht: Besserwisser
Jetzt sollen doch auch Frauen zum Heer, also nicht freiwillig sondern auch ein Verpflichtendes, habe ich irgendwo gelesen, weis da jemand mehr?

_________________
Kopf hoch Prinzessin sonst fällt die Krone runter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Kleidung anno dazumal und heute
Forum: Körperkult & Lifestyle
Autor: Anonymous
Antworten: 64
Heute mit dem Chopper in die Natur
Forum: Sport, Auto und Motorrad
Autor: exenter
Antworten: 28

Tags

Deutschland, Erde, Österreich

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: NES, Forum, Erde, Politik, Wirtschaft

Impressum | Datenschutz