all-theme-forum

eine Plauderecke zum Tratschen und Quasseln, für alle Themen des täglichen Lebens. Eine Plattform zur Unterhaltung, Themen die uns jeden Tag beschäftigen so mit allen ihren kleinen Wehwehchen.
Aktuelle Zeit: 21.01.2019, 08:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 06.03.2008, 19:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.02.2008, 20:57
Beiträge: 305
also ich habe folgendes problem:

seit etwa 2 monaten habe ich die leitung von meiner abteilung übernommen. ich habe einen mitarbeiter, der seit ca. 1 monat bei uns ist. er lässt sich von mir nix sagen. ich tu mir sehr schwer ihm zu zeigen dass ich das sagen habe od. besser gesagt. ich sag ihm mach das und er machts dann trotzdem nicht bzw. schiebt eine blöde meldung. wie bekomme ich mich selbst so hin, dass ich ihn dazu bringe, dass er das einfach macht was ich sage. ich bin leider zu gutmütig und gebe nach dem zweiten od. dritten mal sagen auf anstatt zu sagen "ich habe die leitung, also mach was ich sage"

meine chefin steht voll hinter mir und würde auch zu ihm gehen und ihm sagen "mach was sie dir sagt" aber das will ich halt auch nicht, weil dann hat er ja erst wieder keinen respekt vor mir. ihr ists natürlich schon lieber wenn ich ihm seine grenzen zeige, aber wenn ichs nicht kann, würde sie mir deswegen auch nicht die leitung entziehen, einfach weil sie so zufrieden mit mir ist.

aber ich möchts auch vor allem für mich, weil ich dadurch einfach wachsen würde und das sicher auch privat sehr gut nutzen könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 06.03.2008, 19:37 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: brauche euren rat
BeitragVerfasst: 06.03.2008, 19:40 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 85451
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
du weißt ja im grunde was du tun mußt

sags ihm...

und wenn er es trotzdem ableht dich als führungskraft anzuerkennen, dann mußt du das leider deinen chef sagen...denn von ihm auf der nase herumtanzen kannst dir nicht lassen, denn dann machen das andere auch bald

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: brauche euren rat
BeitragVerfasst: 06.03.2008, 19:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.02.2008, 20:57
Beiträge: 305
meine chefin weiß es eh. ich hab mit ihr ein sehr gutes verhältnis und hab es ihr gesagt.

eben das ist auch eine meiner sorgen, dass dieses verhalten sich dann auch auf meine anderen kollegen überträgt.

ich vermute, dass er eben weil er ein mann ist, besonders widerstand leistet und die tatsache, dass ich jünger bin spielt sicher auch eine rolle.

bei anderen, habe ich dieses problem nicht. da fällt es mir auch nicht schwer strenger zu sein, bei ihm fällts mir eben schwer, weil er nach der 3 anweisung immer noch nicht macht was ich sag.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: brauche euren rat
BeitragVerfasst: 06.03.2008, 19:52 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 85451
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
hm warum ...weil er ein mann ist? oder weil er älter ist?

das sit doch egal...

1 bist du sein direkter vorgesetzte
2 ist er nach dir aufgenommen worden, also braucht er sich gar nciht so aufspielen

du mußt um glaubwürdig zubleiben ihn " zur schnecke machen"(nur bildlich)

sag ihm...ich bin deine vorgesetzte, wenn du nicht gewillt bist unter mir zu arbeiten, dann sag das jetzt und wir gehen zur chefin und klären es dort...so in der art halt

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: brauche euren rat
BeitragVerfasst: 06.03.2008, 20:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.02.2008, 20:57
Beiträge: 305
das was mich jetzt so geärgert hat und das fass zu überlaufen gebracht hat ist, dass er andere arbeitszeiten hat. wenn ich gehe ist er in meiner abteilung alleine. und ich bin mir sehr sicher, dass er sich dann in dieser zeit einen lenz macht.

ich hab ihm heute gesagt "mach das heut noch" das war eine arbeit von 10 minuten. er hatte zu dem zeitpunkt aber noch 1 1/2 h arbeitszeit vor sich. seine antwort darauf "mal schaun ob ich dazu komme"

in der früh wenn ich komme, liegen oft sachen noch von gestern rum, die er locker machen hätte können. ich frag mich was er immer in diesen 1 1/2 macht.

wenn ich morgen eben diese arbeit von 10min noch rumliegen sehe, werd ich ihm eh gehörig was sagen, denn ich hab keine lust, dass ich immer schufte wie eine wahnsinnige und er macht sich einen lenz.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: brauche euren rat
BeitragVerfasst: 06.03.2008, 20:17 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 85451
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
es bleibt dir gar nichts anderes übrig, als auf den tisch zu haun...denn sonst bleibst du auf der strecke...

du könntest auch mit ihm reden, wieso er sich so benimmt, vielleicht hilfts...was ich aber fast nicht glaube, denn da wird er sagen du bildest dir das nur ein....

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: brauche euren rat
BeitragVerfasst: 06.03.2008, 21:24 
Ich bin derselben Meinung wie Silbergirl . Jetzt ist es noch nicht so schlimm aber wenn du nichts sagst wird er sich immer mehr rausnehmen .
Vor allem wenn was schiefläuft wird er sicher alles dir in die Schuhe schieben . (bei uns auf der Arbeit haben wir einen ähnlichen Fall)

Du tust dir keinen Gefallen wenn du ihm nichts sagst , und wenn deine Vorgesetzte hinter dir steht umso besser .


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: brauche euren rat
BeitragVerfasst: 06.03.2008, 21:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.02.2008, 20:57
Beiträge: 305
silbergirl hat geschrieben:
es bleibt dir gar nichts anderes übrig, als auf den tisch zu haun...denn sonst bleibst du auf der strecke...

du könntest auch mit ihm reden, wieso er sich so benimmt, vielleicht hilfts...was ich aber fast nicht glaube, denn da wird er sagen du bildest dir das nur ein....


ich hab eh schon auf nette art u. weise mit ihm drüber geredet, er hat gemeint ich hätte es falsch aufgefasst. er benimmt sich aber immer noch so.

ich sag was und er stellt es dann manchmal ins lächerliche, also dass, das was ich sage eigenlich übertrieben ist und ich viel zu viel sorge über gewisse dinge habe. auf das hab ich ihn eben angesprochen, und er hat gemeint, ich hätts falsch verstanden. er machts aber immer noch und das schärfste ist, genau das selbe hat er letztens bei meiner chefin auch gemacht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: brauche euren rat
BeitragVerfasst: 07.03.2008, 05:18 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 85451
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
und was sagt deine chefin dazu?

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: brauche euren rat
BeitragVerfasst: 07.03.2008, 08:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2007, 14:31
Beiträge: 1662
Wohnort: Bremen
Benutzertitel: Sternschnuppe
Du musst ihm unmissverständlich, aber freundlich klarmachen, dass er dich nicht als Konkurenz sehen soll, sondern als Kamerad, worauf man sich verlassen kann. Dies würde aber nur auf Gegenseitigkeit funktionieren, dh. du müsstest dich auch auf ihn verlassen können, was aber nicht der Fall ist. Mach dir notfalls eine Liste, wo die Dinge aufgefallen sind, die er NICHT erledigt hat. Sage ihm, dass wie du dir die Zusammenarbeit vorstellst und sage ihm auch, wenn diese Zusammenarbeit nicht ab SOFORT klappt, dass du dann Notfalls ein Gespräch zu dritt, mit deiner dir Vorgesetzten führen musst.

Ich drücke dir alle mir zur Verfügung stehenden Daumen.

_________________
Bild Liebe Grüße vom Bild Schön ist es auf der Welt zu sein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: brauche euren rat
BeitragVerfasst: 08.03.2008, 08:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.02.2008, 20:57
Beiträge: 305
also gestern hab ich mit ihm geredet. ich hab ihn gefragt mit etwas schärferem ton warum er seine arbeit nicht erledigt hat. daraufhin ist er mal ins stottern gekommen und war ziemlich baff. dann hat er mir stotternd und mit vielen ähs was er gestern gemacht hat. wie gesagt, das wäre eine arbeit von 10 minutgen gewesen. er hat mir dann gesagt, dass abends noch was rein gekommen ist, was er noch hätte machen müssen, das stimmt auch, die 10 minuten arbeit hätte er aber trotzdem noch unterbringen können.

ich hab ihm gesagt, dass er sein tempo erhöhen muss, es kann nicht angehen, dass er sich für alles immer so viel zeit lässt, und ich hab dann mehr arbeit. ich bin nicht da um seine arbeit zu erledigen. außerdem arbeitet er immer länger, als er sollte, eben weil er so langsam arbeitet. was meiner chefin natürlich nicht recht ist, warum soll sie ihm überstunden zahlen, nur weil er so zodert. die arbeit die er am tag macht, schaff ich weit schneller, seine überstunden sind also nicht gerechtfertigt. das hab ich ihm auch gesagt.

gestern haben wir ihm 4 aufgaben gegeben. die er eben bis dienstende erledigen hätte sollen. er hat keine der 4 aufgaben zeitgerecht beweltigt. er war damit so übrfordert, dass er einfach arbeitsschritte einfach vergssen hatte und mich dann immer gefragt hat, wie das geht. eine der aufgaben hat dann netter weise jmd. anderer für ihn übernommen. somit waren es nur noch 3. dann hat er mich gefragt, ob ich nicht eine davon auch machen könnte. woraufhin ich ihm sagte, dass ich dafür absolut keine zeit habe. ich hatte selbst sachen die an dem tag noch erledigt werden mussten.

die zeit ist vergangen und die eine aufgabe war auch noch nicht fertig. also haben wir prioritäten gesetzt und gesagt er soll die eine mal unterbrechen und mit der nächsten beginnen da diese eine höhere priorität hatte. es war ca. 35 min vor dienstende zu diesem zeitpunkt. er hat es nicht zam gebracht bis zum dienstschluss die arbeit zu beenden (ich hätte es in 20 min. geschafft). daraufhin hab ich gemeint, das kann ja wohl nicht sein ernst sein, das hätte sich in dieser zeitspanne auf jedenfall ausgehen MÜSSEN.

er hat gesagt, naja dann bleibt er halt länger in der arbeit. worauf ihm ihm gesagt habe, dass wird dir die chefin aber nicht bezahlen. denn sie hat von haus aus gesagt dass das bis dahin fertig sein MUSS. er hat gemeint, es wäre unmöglich gewesen es zu schaffen, woraufhin ich meinte "naja ich hätte es in der zeit geschafft". daraufhin meinte er, das könne er sich nicht vorstellen.

ich hab echt einen haufen arbeit und ich schaffe es seit zwei wochen IMMER pünktlich zu gehen. meine chefin hat ja auch nichts gegen überstunden. ich hab im letzten monat 40 überstunden gemacht und die werden mir alle angerechnet. die waren aber auch berechtigt. bei ihm ist es einfach so, dass er eine schlaftablette ist und deswegen so lang braucht.

am montag führt meine chefin jetzt ein gespräch mit ihm. er hat einfach ohne sie zu fragen selbst entschieden, dass er überstunden machen wird. obwohl ich ihm mehrmals gesagt habe dass er sie entweder fragen muss oder aber einfach pünktlich geht. oder als 3 variante länger, aber dafür unbezahlt, bleibt und seine arbeit erledigt. denn er war ja selbst schuld, dass er so lang gebraucht hat, immerhin hat er so getrödelt. er hat sich aber trotzdem einfach später ausgestempelt. meine chefin hat zuhause einen pc der mit unserem server vernetzt ist. somit hat sie gesehen wann er sich ausgestempelt hat.

falls ihr jetzt denkt meine chefin ist ein böser drachen, dem ist echt nicht so. wie gesagt sie hat nix gegen überstunden, sie hat nur was dagegen wenn sie nicht berechtigt sind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: brauche euren rat
BeitragVerfasst: 08.03.2008, 08:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.02.2008, 20:57
Beiträge: 305
zusatz: außerdem find ichs auch irgendwie unfair. ich schau dass ich meine arbeit zeitgerecht erledige und bin dadurch paar mal am tag stresssituationen ausgeliefert, die er zB. nicht hat. und er bleibt dann noch länger da und kriegt überstunden bezahlt od. auf zeitausgleich, während ich alles pünktlich mache und keine überstunden bezahlt bekomme, weil ich ja pünktlich gegangen bin. dafür war ich aber dann gestresst und er nicht.

was sicher auch noch eine rolle in der ganzen gschicht spielt, ist dass ich vorher in der abteilung meiner chefin war und sie mich als aushilfsleitung in diese abteilung gesetzt hat. einfach weil sie es mir am meisten zugetraut hat. ich vermute er spekuliert also auf meinen posten. ich hab ihr aber inzwischen gesagt, dass es mir von der arbeit her, dort so gut gefällt und ich eben ganz gerne in der abteilung bleiben möchte. worauf sie sofort ja gesagt hat und gemeint hat, dass sie das eh irgendwo gehofft hat, weil ich einfach prädesteniert dafür bin, weil ich einfach organisatorisch was drauf hab.

er denkt also zZt. noch dass ich seine vorgesetzte bin, aber auf kurz od. lang wieder in die andre abteilung wechseln werde. ich werde ihm am montag auch noch sagen, dass dem nicht so ist und dass ich bleiben werde und er also nicht meinen posten antreten wird.

es geht auch nicht darum, dass wir im akkord arbeiten müssen, aber man sollte ein gewisses tempo an den tag legen. und diese tempo legt er absolut nicht an den tag. er geht alles seeeeehr ruhig und gemächlich an. das war in seinem alten job scheinbar ok, aber bei uns ist das nunmal nicht der fall. wir sind kein riesengroßer betrieb bei dem es egal ist und auch nicht auffällt, wenn einer zodert.

und es ist auch uns anderen gegenüber unfair. denn wir schaun, dass wir alles rechtzeitig zam kriegen und er tratscht mit kollegen, telefoniert am handy etc. das sind alles sachen die sind ok in einem gewissen rahmen, solang es sich mit der arbeit vereinbaren lässt.

ich telefonier auch ab und zu am handy od. tratsch zwischen durch. ich krieg aber meine arbeit trotzdem fertig. das was mich so ärgert ist, dass ich echt mehr arbeit hab als er. ich hab von unserer abteilung echt die meiste arbeit, was für mich auch ok ist, aber ich schaffs in dieser zeit und er schaffts mit weniger arbeit jedoch nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: brauche euren rat
BeitragVerfasst: 08.03.2008, 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.10.2007, 16:25
Beiträge: 2165
Wohnort: bw
ich würde ihm die arbeit anweisen und wenn er sie nicht macht muss er sich dafür verantworten denn keinesfalls würde ich seine arbeit damits kein streit gibt mitmachen denn dann hat er erst recht kein respeckt vor dir


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: brauche euren rat
BeitragVerfasst: 29.03.2008, 17:09 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 85451
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
ob sich bei marly schon etwas geändert hat mit ihm?...ich wäre neugierig

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: brauche euren rat
BeitragVerfasst: 15.02.2012, 01:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.01.2012, 01:54
Beiträge: 265
Wohnort: NRW
Ich wollte gerne: wieder bei euch sein :-)
silbergirl hat geschrieben:
ob sich bei marly schon etwas geändert hat mit ihm?...ich wäre neugierig

Ehrlich gesagt das würde mich auch mal interessieren.

Aktuell gesehen hätte ich schon einige gute Ratschläge auf Lager, doch leider ist das ganze Geschehen schon viel zu lange her und somit leider nicht mehr relevant für einen guten Rat.

_________________
Wie wenig wir wissen, erkennen wir, wenn unsere Kinder anfangen zu fragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ich brauche eure Meinung
Forum: Allgemeines Forum
Autor: Anonymous
Antworten: 6
Chef will mich sehen...
Forum: Beruf und Finanzen
Autor: silbergirl
Antworten: 21

Tags

Finanzen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: NES, Forum, Erde, Politik, Wirtschaft

Impressum | Datenschutz