all-theme-forum

eine Plauderecke zum Tratschen und Quasseln, für alle Themen des täglichen Lebens. Eine Plattform zur Unterhaltung, Themen die uns jeden Tag beschäftigen so mit allen ihren kleinen Wehwehchen.
Aktuelle Zeit: 16.12.2018, 18:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: "Hure" ist das ein Beruf?
BeitragVerfasst: 22.05.2007, 23:43 
Sex als Ware - bei Huren ist Liebe käuflich. 400.000 gibt es allein in Deutschland - ohne die Zwangsprostituierten aus dem Osten. Mehr als eine Million Mal täglich nehmen die Männer ihre Dienste in Anspruch. Jeder zweite war schon einmal bei einer. Trotzdem wird das älteste Gewerbe der Welt von der Gesellschaft totgeschwiegen.

Seit 2002 können sich Prostituierte kranken- und rentenversichern und ihren Lohn einklagen. Allerdings: von einer gesellschaftlichen Anerkennung ist Sexarbeit weit entfernt.

Dabei ist Prostitution seit Jahrtausenden gesellschafltiche Realität. Ebenso die dazu gehörende Doppelmoral, Stigmatisierung, Illegalität, Missbrauch und Gewalt


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 22.05.2007, 23:43 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.05.2007, 15:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2007, 09:31
Beiträge: 24
Wohnort: Berlin
Ja, wie geht man mit dem Thema um? Das ist schwierig. Einerseits möchte ich nicht in der Haut der käuflichen Damen stecken. Es gibt sicherlich einen Großteil, die das begründen mit "ich war jung und brauchte das Geld". Sie haben wohl einiges auszuhalten an Wünschen und Perversitäten, Krankheiten und womöglich auch Gewalt und Zwängen.

Andererseits ist das ein so ausgeprägter Geschäftszweig, den man sich nur schlecht bis gar nicht wegdenken kann. Ich kann es nicht beurteilen, aber brauchen Männer diese Ventile? Wie würde es sein, wenn es das Gewerbe nicht mehr gäbe? Würde es dann noch merh zerrüttete Ehen oder mehr gute Ehen geben?

Fakt ist, dass das immer noch ein ausgegrenzter Beruf ist. Ich kenne selbst keine Prostituierte, aber auch sie sind Menschen wie Du und ich und verdienen Achtung. Ich würde mich schon mal gern mit einer unterhalten und sie nach dem WARUM fragen. Ist es wirklich nur das Geld?

_________________
Gruß
Fröschlein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.05.2007, 11:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2007, 14:31
Beiträge: 1662
Wohnort: Bremen
Benutzertitel: Sternschnuppe
Fröschlein hat Recht. Ein Thema für sich.

Einerseits ist es ganz gut, das es die Prostituierten gibt, können Männer, sowie auch Frauen ihre Neigungen ausleben, die sie vielleicht mit ihren festen Partnern nicht ausleben können.

Andererseits verführt es auch und Männer oder Frauen gehen hin, obwohl sie zu Hause das bekommen können, was sie auch von den Prostituierten bekommen. Kommt der Partner dahinter, ist klar, das die Beziehung scheitert. Sehe ich jedenfalls so.

Ob die Prostituierten es nur wegen dem Geld machen? Gewiss viele, mit Sicherheit auch viele, die Sexsüchtig sind und die Gelegenheit beim Schopfe packen und damit nebenbei ne Menge Geld machen.

Eins ist sicher. Für mich wäre es nichts. Ich möchte nicht zu einem Call-Boy und ich möchte auch nicht als Prostituierte leben ..... schon die Vorstellung bereitet mir grausen.

_________________
Bild Liebe Grüße vom Bild Schön ist es auf der Welt zu sein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.05.2007, 14:24 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 83224
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
ich glaube das viele gar keine andere wahl haben, bevor sie auf der straße landen, verkaufen sie ihren körper, ich kann mir schon vorstellen, das sie die ersten paarmal eher upps mußten, aber mit der zeit sehen sie das sicher so wie andere haare machen, als dienstleistungen

für mich wäre es nichts, aber verurteilen tu ich sie auch nicht, im gegenteil wenn ich mir vorstelle das mein ehemaliger nachbar immer in ein bordell gegangen ist... wenn ich mir vorstelle ich müßte mit sowas ins bett...ich glaub ich würd 10 jahre hintennach noch upps...wie die sowas können...


so jetzt hab ich dieses bild im kopf...wäh....jetzt isma schlecht...kotz*würg*

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.05.2007, 18:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.12.2006, 21:13
Beiträge: 4302
Wohnort: Tirol
Benutzertitel: Sonnenanbeterin
ich denke auch, wir können froh sein, dass es diesen berufszweig gibt seit dem mittelalter oder immer schon?
möchte nicht wissen wie viele vergewaltigungen es mehr gebe, würde es diese damen nicht geben

es gibt ja auch frauen, die sich für reichtum und wohlstand "prostituieren" und hoffen bald eine reiche junge witwe zu werden - aber das war ja schon immer legal :)

_________________
Bild Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.05.2007, 08:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2007, 14:31
Beiträge: 1662
Wohnort: Bremen
Benutzertitel: Sternschnuppe
silbergirl hat geschrieben:
so jetzt hab ich dieses bild im kopf...wäh....jetzt isma schlecht...kotz*würg*


Reiche dir nen feuchten Waschlappen, tröste dich und lenke dich vom Thema ab, erzähle dir ne lustige Geschichte von unserem Kater :lol:

_________________
Bild Liebe Grüße vom Bild Schön ist es auf der Welt zu sein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.05.2007, 12:47 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 83224
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
her mit der geschichte....gggg...

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Joachim "Blacky" Fuchsberger ist verstorben
Forum: Wir trauern
Autor: samira
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: NES, Forum, Erde, Politik, Wirtschaft

Impressum | Datenschutz