all-theme-forum

eine Plauderecke zum Tratschen und Quasseln, für alle Themen des täglichen Lebens. Eine Plattform zur Unterhaltung, Themen die uns jeden Tag beschäftigen so mit allen ihren kleinen Wehwehchen.
Aktuelle Zeit: 21.10.2019, 22:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 101 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 04.10.2019, 10:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2009, 16:45
Beiträge: 15867
Wohnort: Niederstetten
Benutzertitel: exenter
Ich mag: Frauen und gutes Essen
Ich mag nicht: Dumme und Hässliche
Wenn ein Mensch an seiner Meinung festklebt, weil man ihm von klein auf eingeredet hat ein Schwein sei ein unreines Tier, und er nicht mehr davon los kommt, ist es müßig im Detail zu argumentieren. Insofern kann ich diesen Unsinn nur z.K. nehmen und den Quatsch mit Humor betrachten. Da sollte man sich nicht mehr "zur Sache" äußern.

_________________
Kein Gedanke ist so gut, dass er nicht auch von mir sein könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 04.10.2019, 10:01 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 04.10.2019, 14:24 
Offline

Registriert: 21.08.2019, 16:40
Beiträge: 134
Hehe.. du klebst doch selbst an deiner Meinung fest...und wirft das gleichzeitig anderen vor :mrgreen:

Ein wirkliches Argument konnte ich hier noch nicht lesen.
Wenn ich nachfrage, dann bekomme ich ja keine Antworten mehr.
Das zeigt mir persönlich, dass man nur das schreibt, was die Mainstream-Medien so von sich geben und die "Meinungen" macht. Das ist dann aber auch wirklich typisch, dass man sein eigenes Geschreibsel noch nicht mal begründen kann. Oder man geht dann auf den anderen los und lässt seine Wut und Frust an dem aus oder wischt das alles vom Tisch, indem man versucht, den anderen lächerlich zu machen.....

So werden eben heutzutage "Meinungen" gemacht
Traurig, oder?

Schweine werden eben so bezeichnet, ob du das willst, akzeptierst, respektierst oder nicht

Zitat:
Insofern kann ich diesen Unsinn nur z.K. nehmen und den Quatsch mit Humor betrachten. Da sollte man sich nicht mehr "zur Sache" äußern.

Ja, wenn man halt keine Empathie in sich trägt oder aufbringen kann ... da wird es natürlich sehr schwierig...aber nicht nur in diesem Thema :shock:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 04.10.2019, 14:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.06.2011, 19:35
Beiträge: 311
Benutzertitel: Ratsherr
Ich mag: Schokokuchen
Ich mag nicht: Nusskuchen
Du lässt wirklich keine Argumente dagegen gelten, es mag für dich unverständlich sein, aber viele haben einfach schon mehr als nur genug von dieser Religion und den Moslems, man fühlt sich unterdrückt, viele haben Angst, vorallen Frauen, man kann den täglichen Einzelfall schon nicht mehr hören und vorallen fühlt man sich alleingelassen von der Politik und dann kommst du daher und schreibst das du es nicht verstehst warum man da eine Wurst serviert hat und das ein Tier, das übrings nichts dafür kann das es ein Allesfresser ist und in der Erde wühlt, als unrein, ich finde das ist rassitisch gegen das Tier, warum sollte ein Tier schlechter als ein anderes sein, wenn du bei Menschen meinst die sind alle gleich.

Mainstream-Medien achso und wenn man die schreibt das man persönliche Erfahrungen hat, dann klingt deine Antwort so, das man meint du meinst, da ist man selber Schuld und ich vermisse auch, weil du da einen User zuwenig oder gar keine Empathie hier vorwirfst, so finde ich bringst du der Einheimischen Bevölkerung überhaupt keine Empathie entgegen, im Gegenteil man glaubt bei deinen Antworten du würdest sie am liebsten zum Teufel schicken.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 04.10.2019, 17:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.03.2011, 15:00
Beiträge: 312
Da geht es ja heiß her, ich würde auch sagen Seehofer hat da alles richtig gemacht und ob sich da Moslems aufgeregt haben oder die Reporter das hochgeschaukelt haben ist mir egal.

_________________
LG Gerry


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 05.10.2019, 07:32 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 95456
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
Ich weis, dass ist ein Thema das polarisiert, trotzdem versucht sachlich und ruhig zu bleiben.

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 05.10.2019, 08:00 
Offline

Registriert: 21.08.2019, 16:40
Beiträge: 134
Gerry hat geschrieben:
Da geht es ja heiß her, ich würde auch sagen Seehofer hat da alles richtig gemacht und ob sich da Moslems aufgeregt haben oder die Reporter das hochgeschaukelt haben ist mir egal.

Seehofer hat mit seinem Handeln mehr als nur das Ziel der Konferenz gefährdet.
Warum sagst du, dass er richtig gehandelt hat?

Warum ist es dir egal, wer das alles hochgeschaukelt hat??

Dann brauchst du auch nicht über die Moslems herziehen....denn dann interessiert dich das Thema doch gar nicht wirklich?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 06.10.2019, 13:23 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 95456
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
Komisch ist schon das jeder sagt es ist ok, nur du nicht. Aber ja wenn Seehofer in den Iran, Irak oder Syrien (oder auch in ein anderes islamischen Land)fährt, dann hoffe ich doch das es dort dann auch Schwein zu essen gibt.

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 06.10.2019, 19:59 
Offline

Registriert: 21.08.2019, 16:40
Beiträge: 134
silbergirl hat geschrieben:
Komisch ist schon das jeder sagt es ist ok, nur du nicht. Aber ja wenn Seehofer in den Iran, Irak oder Syrien (oder auch in ein anderes islamischen Land)fährt, dann hoffe ich doch das es dort dann auch Schwein zu essen gibt.


Ich benutze meinen Kopf eben zum eigenen Denken, informiere mich eben nicht in den allgemeinern Medein, vor allem sabbel nicht einfach nach, was die allgemeinen Medien so bringen, dadurch kann ich zumindest auch Fragen zu meinen Texten beantworten.

Und auch hier verdrehst du etwas:
Die Moslems haben nicht auf die Blutwurst bestanden....aber Seehofer würde das in deinem Beispiel tun.

Über ein Jahrzent wurde auf beide Seiten Rücksicht genommen, und nur dann, als Seehofer als Initiator der Konferenz einlädt, dann eskaliert es!

Seit wann ist es von Regierunsseite üblich, Blutwurst zu servieren?
Da gibt es normal Kaviar und solchen Kram...

Und niemand sieht, dass das vll. auch Absicht war...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 07.10.2019, 05:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2010, 16:17
Beiträge: 3334
Wurst ist mir lieber als Kavier von dem her hätte er schon mal alles richtig für mich gemacht, außerdem bist du sicher das es keinen Kaviar gab? Und ich benutze noch immer meinen eigenen Kopf, und sabbel tu ich schon gar nicht, das ist schon sehr beleidigend was du da schreibst, wenn du auch nicht explizit mich, sondern silbergirl damit gemeint hast und ich glaube auch das silbergirl nicht gemeint hat das er darauf bestehen würde, sondern das es dann auch ein Akt der Höflichkeit und des Verständnisses, das du ja von uns für den Islam forderst, es dann auf jedenfall auch etwas vom Schwein geben müsste. Aber das wiederum wirst du erstens so nicht sehen und zweites auch nie geben.

_________________
Es gibt da etwas das ihr über mich und meine Arbeit wissen solltet. Wenn ihr mich braucht aber nicht wollt, dann muss ich bleiben. Wenn ihr mich wollt aber nicht braucht, dann muss ich gehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 07.10.2019, 07:29 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 95456
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
Danke nanny, genau das meinte ich....

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 09.10.2019, 13:39 
Offline

Registriert: 21.08.2019, 16:40
Beiträge: 134
nanny hat geschrieben:
Wurst ist mir lieber als Kavier.....

Schon gemerkt, es geht hier gar nicht um dich? Also warum bringst du dich nun als Person ein, die eingeladen war?
nanny hat geschrieben:
von dem her hätte er schon mal alles richtig für mich gemacht, außerdem bist du sicher das es keinen Kaviar gab?

Ja, du nicht?
Und warum hat nun Seehofer in deinen Augen richtig gehandelt?
nanny hat geschrieben:
Und ich benutze noch immer meinen eigenen Kopf, und sabbel tu ich schon gar nicht, das ist schon sehr beleidigend was du da schreibst, wenn du auch nicht explizit mich, sondern silbergirl damit gemeint hast und ich glaube auch das silbergirl nicht gemeint hat das er darauf bestehen würde, sondern das es dann auch ein Akt der Höflichkeit und des Verständnisses, .....

hmm... sabbbeln ist ein Ausdruck aus Norddeutschland und ist nicht negativ belastet,
wird genau so oft benutzt, wie "reden". Da ist nichts beleidigendes dran
Gut, kann nicht jeder wissen.

Wäre es denn nicht auch umgekehrt ein "Akt der Höflichkeit und des Verständnisses" gewesen, nämlich bei der Islamkonferenz? Wurde denn nicht das eigentliche Ziel der Konferenz damit unerreichbar gemacht? War es denn keine Absicht, diese Wurst dort zu servieren?

Da du ja deinen eigenen Kopf benutzt und nicht nur nachredest, was du gelesen hast, könntest du ja auch deine niedergeschriebenen Gedanken begründen, das hast du aber bisher nicht gemacht. Welchen anderen Schluss sollte ich denn sonst aus deinem Geschriebenen ziehen?

Wieso beurteilst du das denn so unterschiedlich mit dem "Akt der Höflichkeit und des Verständnisses"? Für den einen gut und richtig, für den anderen ist es aber in deinen Augen ein "Verlangen", welches ihm nicht zu steht.?
Verlangt haben aber die Moslems selbst gar nichts!

@Silbergirl
dann solltest du auch schreiben, was du meinst.
Das hilft ungemein Missverständnisse zu vermeiden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 101 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Deutschland, Essen, Forum, NES, PC, Politik

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: NES, Forum, Erde, Politik, Wirtschaft

Impressum | Datenschutz