all-theme-forum

eine Plauderecke zum Tratschen und Quasseln, für alle Themen des täglichen Lebens. Eine Plattform zur Unterhaltung, Themen die uns jeden Tag beschäftigen so mit allen ihren kleinen Wehwehchen.
Aktuelle Zeit: 21.10.2019, 22:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 101 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 22.09.2019, 18:21 
Offline

Registriert: 21.08.2019, 16:40
Beiträge: 134
Suri hat geschrieben:
also ich z.b.habe Kontakt zu Moslems durch meine Arbeit und auch durch ein Asylheim hier in der Nähe und ich kann schon sagen das sich wirklich viele nicht intregieren wollen und das von den vielen Asylsuchenden immer wieder die gleichen Staaten negativ auffallen,

Siehst du, ich habe einige Zeit 2 Asylheime betreut und war für die Asylsuchende und Flüchtlinge der erste Ansprechpartner, aber ich kann deine Aussage absolut nicht bestätigen
Suri hat geschrieben:
und ich habe mir jetzt extra deine Antworten überall durchgelesen und auch ich muss sagen du bewertest verschieden, Moslems dürfen sich aufregen weil, das und jenes sich nicht mit ihrer Religion vereinbaren lässt, aber Christen und Juden dürfen das dann nicht, auch wenn du es versuchst so zu umschreiben das es sich um Respekt gegen alle handelt, sieht auch für mich in deinen Aussagen eher so vor, das wir gefälligst und ohne wenn und aber Respekt für den Islam zu haben, also richtig sieht anders aus.

Juden hätten genau so, wie die Moslems, kein Schweineflesich angeguckt und hätten sich auf die Füße getreten gefühlt, wenn es in solch einer Konferenz Blutwurst gegeben hätte.

Übrigens: Das ein Schwein unrein ist, steht sogar in der Bibel - nicht nur im Koran
Wer mag, kann hier mal nachlesen
https://www.bibelstudium.de/articles/38 ... essen.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 22.09.2019, 18:21 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 22.09.2019, 21:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2009, 15:46
Beiträge: 351
Es stimmt Juden hätten kein Schwein gegessen, aber so aufgeregt hätten sie sich auch nicht, meine Schwester ist mit einen Mann zusammen der Jude ist, aber meine Schwester isst Schweinefleisch sogar bei sich zu Hause, auch wenn er da ist, für ihn gibt´s dann eben etwas anderes, also ich verstehe diese Aufregung auch nicht, ist doch nur eine Wurst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 23.09.2019, 17:45 
Offline

Registriert: 21.08.2019, 16:40
Beiträge: 134
Robo hat geschrieben:
Es stimmt Juden hätten kein Schwein gegessen, aber so aufgeregt hätten sie sich auch nicht, meine Schwester ist mit einen Mann zusammen der Jude ist, aber meine Schwester isst Schweinefleisch sogar bei sich zu Hause, auch wenn er da ist, für ihn gibt´s dann eben etwas anderes, also ich verstehe diese Aufregung auch nicht, ist doch nur eine Wurst.

Ich gehe nun nicht davon aus, dass alle Juden gleich sind.
Die einen werden sich darüber aufregen, die anderen halt nicht.

Frag doch mal deinen Schwager, ob das wirklich "nur Blutwurst" ist und ob er sie neben seinem Essen haben möchte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 24.09.2019, 05:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2010, 16:17
Beiträge: 3334
wer sagt das die Blutwurst gleich neben ihren gelegen ist?

_________________
Es gibt da etwas das ihr über mich und meine Arbeit wissen solltet. Wenn ihr mich braucht aber nicht wollt, dann muss ich bleiben. Wenn ihr mich wollt aber nicht braucht, dann muss ich gehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 24.09.2019, 09:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2009, 16:45
Beiträge: 15867
Wohnort: Niederstetten
Benutzertitel: exenter
Ich mag: Frauen und gutes Essen
Ich mag nicht: Dumme und Hässliche
:roll: Doch, die Blutwurst lag über das gesamte Buffet verteilt. Man kam nur an die anderen Häppchen, wenn man die Blutwurst beiseite schob.
Dazu war keine Zange vorhanden, so dass die Muselmänner ausgehungert der Konferenz geistig nicht folgen konnten und sich auf das Aufsagen der einzelnen Suren beschränkten.

_________________
Kein Gedanke ist so gut, dass er nicht auch von mir sein könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 24.09.2019, 11:29 
Offline

Registriert: 29.04.2014, 12:48
Beiträge: 29675
exenter hat geschrieben:
:roll: Doch, die Blutwurst lag über das gesamte Buffet verteilt. Man kam nur an die anderen Häppchen, wenn man die Blutwurst beiseite schob.
Dazu war keine Zange vorhanden, so dass die Muselmänner ausgehungert der Konferenz geistig nicht folgen konnten und sich auf das Aufsagen der einzelnen Suren beschränkten.


Na sowas, wie kann man denn gegenüber unseren übertrieben religiösen Mitbürgern so nachlässig sein? big_rofl1 big_rofl1 big_rofl1





Bild

Das Bild zeigt Horst Seehofer mit Aiman Mazyek, dem Vorsitzenden des Zentralrates der Muslime, bei der besagten Deutschen Islamkonferenz.
Schaut euch mal seinen vollgefressenen Kopf und die sehr gut ausgeprägte Wampe an.
Die hat er sich doch sicher nicht nur durch mageres Rind-/Lammfleisch oder Geflügel angeeignet, oder?
Na, ich weiß nicht, ob da nicht doch mal das eine oder andere leckere Blutwürstchen dabei war...
Ach ja, noch was, mit dem Alkohol verhält es sich übrigens genau so, den dürften die Mohammed-Jünger ja eigentlich auch nicht zu sich nehmen.
Aber weit gefehlt, da ich ja Gastronomin bin und auch gerne Reservierungen für Events entgegennehme, habe ich das auch schon ganz anders erlebt und zwar nicht nur einmal. Die Räumlichkeiten meiner Kochschule sind recht beliebt und werden sehr häufig gebucht.
Es haben darin auch schon richtige Scheichs getagt, so richtig wüstenmäßig gekleidet. Sie waren geschäftlich in Hamburg und haben hinterher bei mir die Sau rausgelassen. Fern ab ihres Landes und des "wohlbehüteten" Volkes waren sie mal unter sich.
Und ich kam aus dem Staunen kaum noch raus, ich sah nur selten in meinem bisherigem Leben Menschen so viel Saufen wie genau diese "Prediger".
Prediger? Warum ich Prediger schreibe? Ganz einfach: Wasser predigen und selbst Wein saufen!

_________________
"Ich bekomme für meine Küche mittlerweile ja schon Bewerbungen
von jungen Menschen, die denken, TV-Koch sei ein Ausbildungsberuf."


Cornelia Poletto, auf die Frage, ob es im TV zu viele Kochsendungen gäbe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 24.09.2019, 12:40 
Offline

Registriert: 29.04.2014, 12:48
Beiträge: 29675
exenter hat geschrieben:
:roll: Doch, die Blutwurst lag über das gesamte Buffet verteilt. Man kam nur an die anderen Häppchen, wenn man die Blutwurst beiseite schob.
Dazu war keine Zange vorhanden, so dass die Muselmänner ausgehungert der Konferenz geistig nicht folgen konnten und sich auf das Aufsagen der einzelnen Suren beschränkten.


Na sowas, wie kann man denn gegenüber unseren übertrieben religiösen Mitbürgern so nachlässig sein? big_rofl1 big_rofl1 big_rofl1





Bild

Das Bild zeigt Horst Seehofer mit Aiman Mazyek, dem Vorsitzenden des Zentralrates der Muslime, bei der besagten Deutschen Islamkonferenz.
Schaut euch mal seinen vollgefressenen Kopf und die sehr gut ausgeprägte Wampe an.
Die hat er sich doch sicher nicht nur durch mageres Rind-/Lammfleisch oder Geflügel angeeignet, oder?
Na, ich weiß nicht, ob da nicht vielleicht doch mal das eine oder andere leckere Blutwürstchen dabei war...
Ach ja, noch was, mit dem Alkohol verhält es sich übrigens genau so, den dürften die Mohammed-Jünger ja eigentlich auch nicht zu sich nehmen.
Aber weit gefehlt, da ich ja Gastronomin bin und auch gerne Reservierungen für Events entgegennehme, habe ich das auch schon ganz anders erlebt und zwar nicht nur einmal. Die Räumlichkeiten meiner Kochschule sind recht beliebt und werden sehr häufig gebucht.
Es haben darin auch schon richtige Scheichs getagt, so richtig wüstenmäßig gekleidet. Sie waren geschäftlich in Hamburg und haben hinterher bei mir die Sau rausgelassen. Fern ab ihres Landes und des "wohlbehüteten" Volkes waren sie mal unter sich.
Und ich kam aus dem Staunen kaum noch raus, ich sah nur selten in meinem bisherigem Leben Menschen so viel Saufen wie genau diese "Prediger".
Prediger? Warum ich Prediger schreibe? Ganz einfach: Wasser predigen und selbst Wein saufen!

_________________
"Ich bekomme für meine Küche mittlerweile ja schon Bewerbungen
von jungen Menschen, die denken, TV-Koch sei ein Ausbildungsberuf."


Cornelia Poletto, auf die Frage, ob es im TV zu viele Kochsendungen gäbe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 24.09.2019, 13:16 
Offline

Registriert: 21.08.2019, 16:40
Beiträge: 134
nanny hat geschrieben:
wer sagt das die Blutwurst gleich neben ihren gelegen ist?

Ich jedenfalls mal nicht....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 24.09.2019, 13:18 
Offline

Registriert: 21.08.2019, 16:40
Beiträge: 134
exenter hat geschrieben:
:roll: Doch, die Blutwurst lag über das gesamte Buffet verteilt. Man kam nur an die anderen Häppchen, wenn man die Blutwurst beiseite schob.
Dazu war keine Zange vorhanden, so dass die Muselmänner ausgehungert der Konferenz geistig nicht folgen konnten und sich auf das Aufsagen der einzelnen Suren beschränkten.

Ich dachte, dich nervt dieses Thema und wolltest hier gar nicht mehr reinschauen?

Schade, dass du meinst, dich hier über die Moslems lustig machen zu müssen, ich nenne das rassistisch....eigentlich spricht das doch gegen die Forenregeln, oder nicht?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 24.09.2019, 13:21 
Offline

Registriert: 21.08.2019, 16:40
Beiträge: 134
Zitat:
Aber weit gefehlt, da ich ja Gastronomin bin und auch gerne Reservierungen für Events entgegennehme, habe ich das auch schon ganz anders erlebt und zwar nicht nur einmal. Die Räumlichkeiten meiner Kochschule sind recht beliebt und werden sehr häufig gebucht.
Es haben darin auch schon richtige Scheichs getagt, so richtig wüstenmäßig gekleidet. Sie waren geschäftlich in Hamburg und haben hinterher bei mir die Sau rausgelassen. Fern ab ihres Landes und des "wohlbehüteten" Volkes waren sie mal unter sich.
Und ich kam aus dem Staunen kaum noch raus, ich sah nur selten in meinem bisherigem Leben Menschen so viel Saufen wie genau diese "Prediger".
Prediger? Warum ich Prediger schreibe? Ganz einfach: Wasser predigen und selbst Wein saufen!

Mir zeigt das allerdings nur, dass es DEN Islam gar nicht gibt und das man nicht alle in eine Schublade stecken sollte.
Ist wie bei allen Relgionen: es gibt solche und solche.... 8)(


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 24.09.2019, 13:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2009, 16:45
Beiträge: 15867
Wohnort: Niederstetten
Benutzertitel: exenter
Ich mag: Frauen und gutes Essen
Ich mag nicht: Dumme und Hässliche
Babbelmaus hat geschrieben:
exenter hat geschrieben:
:r

Schade, dass du meinst, dich hier über die Moslems lustig machen zu müssen, ich nenne das rassistisch....eigentlich spricht das doch gegen die Forenregeln, oder nicht?


Es gibt "Verstöße" gegen Regeln, die ich auf mich nehme. Deine berechtigte Beschwerde trage bitte sofort dem zuständigen Imam vor, er wird dir helfen.

_________________
Kein Gedanke ist so gut, dass er nicht auch von mir sein könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 24.09.2019, 17:54 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 95456
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
Warum darf man sich über diese Gruppe nicht lustig machen? Man macht sich auch über Priesterm, über Ärzte, über Blondinen usw. lustig, also was sollte daran dann rassistisch wenn man sich über diese Gruppe lustig macht

Zitat:
Ist wie bei allen Relgionen: es gibt solche und solche.... 8)(


Aber nur in einer Religion verspricht man das Himmelreich wenn man tötet, also ich kenne keine andere

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 25.09.2019, 05:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2010, 16:17
Beiträge: 3334
Zitat:
ich nenne das rassistisch
:shock: das ist doch nicht rassitsch, oder stört dich das Wort Muselmänner? Auch das war bis vor kurzen noch legetim das man es verwendet, aber jetzt gibts auf einmal Wörter die darf man nimmer sagen, so wie Mohr im Hemd, oder Zigeunerschitzel oder üverhaupt Zigeuner und und und, das finde ich nicht richtig, das ist nur ein Wort und sonst nichts.

Zitat:
Und ich kam aus dem Staunen kaum noch raus, ich sah nur selten in meinem bisherigem Leben Menschen so viel Saufen wie genau diese "Prediger".
Prediger? Warum ich Prediger schreibe? Ganz einfach: Wasser predigen und selbst Wein saufen!


Zitat:
Mir zeigt das allerdings nur, dass es DEN Islam gar nicht gibt und das man nicht alle in eine Schublade stecken sollte.
Ist wie bei allen Relgionen: es gibt solche und solche.


Und mir zeigt es das die sich nur dann auf ihren Glauben berufen, wenn es ihnen in den Kram passt.

_________________
Es gibt da etwas das ihr über mich und meine Arbeit wissen solltet. Wenn ihr mich braucht aber nicht wollt, dann muss ich bleiben. Wenn ihr mich wollt aber nicht braucht, dann muss ich gehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 25.09.2019, 11:19 
Offline

Registriert: 29.04.2014, 12:48
Beiträge: 29675
Nur der Vollständigkeit halber: Falls hier der Eindruck entstehen sollte oder sogar schon entstand (wenn, dann sowieso nur bei einer Person hier), daß ich mich über bestimmte Ideologie-Anhänger lustig gemacht habe, dann handelt es sich um ein fatales Mißverständnis.
In diese Rassisten-Schublade passe ich nun wirklich überhaupt nicht rein.
Wenn ich hier in Verbindung von Moslems von deren Schweinefleisch- und Alkoholverzehr schreibe, war das sicherlich nicht lustig gemeint,
sondern eine Tatsache, die in der Natur auch von manchem Mohammedaner liegt, nicht jeder von ihnen lebt streng orthodox.
Ein Grund liegt vielleicht darin: Meinem Freundeskreis gehören z. B. auch Juden an, die aber alles essen, was wir Christen auch essen.
Natürlich habe ich sie erstaunt gefragt, warum und wieso und habe recht plausible Antworten erhalten.
Sie sind, bedingt durch ihre jüdischen Eltern, im jüdischen Glauben getauft worden. Und als Baby hat man nun mal kein Mitspracherecht.
In Rücksichtnahme auf die Eltern haben sie als Erwachsene die jüdische Religion behalten, leben aber nicht danach.
So verhält sich das sicher auch mit etlichen Moslems, ich weiß das genau.

Und noch was, ich hatte mich ja auch schon über Seehofers Lapsus geäußert, das ich diesen Vorfall auch nicht gerade besonders gut fand.
Ich fand nur den Aufschrei der Moslems und Medien daraufhin nicht angemessen. Es handelt sich um meinen Beitrag Seite 1, 22.08., 10:50 Uhr, da kann man das nachlesen, ging vielleicht etwas unter.

Ich verbitte mir auch diese unsäglichen "Hinweise" auf die Forenregeln und die Rassismusvorwürfe! Diese sind hier völlig unangebracht.
Hier mit solchen sogenannten Totschlagargumenten zu lamentieren, entspricht absolut nicht den Tatsachen und ist unterste Schublade!

_________________
"Ich bekomme für meine Küche mittlerweile ja schon Bewerbungen
von jungen Menschen, die denken, TV-Koch sei ein Ausbildungsberuf."


Cornelia Poletto, auf die Frage, ob es im TV zu viele Kochsendungen gäbe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 25.09.2019, 13:21 
Offline

Registriert: 21.08.2019, 16:40
Beiträge: 134
silbergirl hat geschrieben:
Warum darf man sich über diese Gruppe nicht lustig machen? Man macht sich auch über Priesterm, über Ärzte, über Blondinen usw. lustig, also was sollte daran dann rassistisch wenn man sich über diese Gruppe lustig macht

Wenn du immer noch nicht weißt, was da der Unterschied ist, solltest du Tante Google mal befragen

Zitat:
Ist wie bei allen Relgionen: es gibt solche und solche.... 8)(

silbergirl hat geschrieben:
Aber nur in einer Religion verspricht man das Himmelreich wenn man tötet, also ich kenne keine andere

Und darum geht es hier gar nicht!
Du verfehlst immer mehr die eigentlichen Themen.
Hier ist das Thema: Blutwurst :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 25.09.2019, 13:31 
Offline

Registriert: 21.08.2019, 16:40
Beiträge: 134
@Paletti
Warum beziehst du denn alles nur auf dich selbst und fühlst dich sofort angegriffen?
Du warst doch gar nicht gemeint....

Zitat:
Ich fand nur den Aufschrei der Moslems und Medien daraufhin nicht angemessen. Es handelt sich um meinen Beitrag Seite 1, 22.08., 10:50 Uhr, da kann man das nachlesen, ging vielleicht etwas unter.

Den Beitrag hatte ich gelesen.
Bin aber der Meinung, dass du keinen Unterschied machst, zwischen der Ausdrucksweise und Wortwahl der Journalisten und was evtl. wirklich geäussert wurde.

Viele Artikel sind so verfasst, das sie auch gelesen und angeklickt werden, das ist alles was zählt, nicht das, was tatsächlich gesprochen wurde....

Können wir nun wieder zum Thema zurück kehren??
Ich frage mich nun schon die ganze Zeit, warum es Themenüberschriften gibt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 25.09.2019, 15:23 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 15.12.2006, 18:13
Beiträge: 95456
MSN Messenger: kleinerose5@hotmail.
Benutzertitel: Hausgeist
Ich wollte gerne: gesund sein
Ich mag: meine Kinder und Enkelkinder
Und du reitest auf der Blutwurst herum, es ist eine Wurst, die man essen kann, ich glaube nicht das sie verdorben war, und wenn es den Gästen nicht passt, dann sollen sie es eben nicht essen, aber nicht darauf herumreiten.

und ich weis schon warum man über Moslem keine Witze reissen soll, denn sie verbuchen ja für sich das sie die besseren Menschen sind und wir nur Ungläubige, also lass das, ich habe hier noch nicht gesehen das man etwas rssistisches geschrieben hat, weder von exenter, noch von paletti oder sonst wem, solange man über andere Menschengruppen Witze reissen kann und darf, werdens die Moslems auch aushalten müssen, wenn sie hier leben wollen.

_________________
Mit jedem Stein den ich in den Weg gelegt bekomme, baue ich mir eine Treppe und mit jeder Stufe mehr stehe ich über den Dingen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 25.09.2019, 17:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2009, 16:45
Beiträge: 15867
Wohnort: Niederstetten
Benutzertitel: exenter
Ich mag: Frauen und gutes Essen
Ich mag nicht: Dumme und Hässliche
Natürlich gehört Töten zu dieser Menschengruppe.

Rache ist Blutwurst, kennste doch, altes Sprichwort.

_________________
Kein Gedanke ist so gut, dass er nicht auch von mir sein könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 25.09.2019, 18:01 
Offline

Registriert: 21.08.2019, 16:40
Beiträge: 134
silbergirl hat geschrieben:
Und du reitest auf der Blutwurst herum, es ist eine Wurst, die man essen kann, ich glaube nicht das sie verdorben war, und wenn es den Gästen nicht passt, dann sollen sie es eben nicht essen, aber nicht darauf herumreiten..

Ich widerspreche den bisherigen Texten/Beiträge, richtig.
Ist das in deinen Augen ein "drauf herumreiten"?
Jedenfalls kann ich den Texten doch erst widersprechen, wenn sie (von anderen usern) bereits geschrieben wurden, oder nicht? Wer reitet jetzt auf dem Thema herum? Der, der widerspricht??

Und... hier lenkst du doch schon von dem bisher geschriebenen wieder nur ab und bringst neue Apsekte mit ein. Wolltest du das wirklich?

silbergirl hat geschrieben:
und ich weis schon warum man über Moslem keine Witze reissen soll, denn sie verbuchen ja für sich das sie die besseren Menschen sind und wir nur Ungläubige, also lass das, ich habe hier noch nicht gesehen das man etwas rssistisches geschrieben hat, weder von exenter, noch von paletti oder sonst wem, solange man über andere Menschengruppen Witze reissen kann und darf, werdens die Moslems auch aushalten müssen, wenn sie hier leben wollen.

Nein, so stimmt das nicht, da musst du noch mal recherchieren...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 26.09.2019, 05:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2010, 16:17
Beiträge: 3334
Und ich verstehe gar nicht warum du das Thema so dramatisierst, Moslems haben sich über eine Wurst aufgeregt und meiner Meinung nach sagt das sehr viel aus und zwar das sie intolerant, eigensinnig, selbstverherrlicht und nicht intregierbar sind und da kannst du dich auf den Kopf stellen, Seehofer hat alles richtig gemacht, die Moslems regen sich über alles auf, wollen aber ja keinen Schritt auf uns zu gehen.
Bei dir hat man echt das Gefühl und anscheinend stehe ich damit nicht allein da, wenn man die Beiträge liest, Moslem gut, alle anderen schlecht und Deutsche sowieso und komm jetzt nicht damit das du das nicht geschrieben hast, man muss nur ein bisschen zwischen den Zeilen lesen.

Übrings wird gegen den Islam keine Witze gemacht, weil Moslems einen dann gleich mit dem Tod bedrohen und wenn sie können es auch ausführen, sagt z. B. auch Jürgen von der Lippe, Zitat: "ich wüde mich nicht trauen. Da ist mir mein Leben wichtiger als ein Gag."

_________________
Es gibt da etwas das ihr über mich und meine Arbeit wissen solltet. Wenn ihr mich braucht aber nicht wollt, dann muss ich bleiben. Wenn ihr mich wollt aber nicht braucht, dann muss ich gehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 26.09.2019, 10:36 
Offline

Registriert: 29.04.2014, 12:48
Beiträge: 29675
exenter hat geschrieben:
Natürlich gehört Töten zu dieser Menschengruppe.


Lieber schlauer exenter, du hast diese sehr treffenden Worte sicher aus der Sachkenntnis heraus geschrieben,
dir ist sicher bekannt, daß der Koran die Gewalt anordnet und heiligt. :zustimm:

In der islamischen Lehre wird die Gewalt selbst nicht nur geduldet, sondern zur heiligen Pflicht erklärt.
Von Allah persönlich angeordnet, um die Ausbreitung des Islam zu fördern (Dschihad-System),
die Gewaltexzesse sind also quasi Allah- oder Gottesdienste.

Ich hoffe, es ist jedem bekannt, daß uns die Moslems als Ungläubige ansehen.
Unsere christliche Religion wird von ihnen nicht anerkannt, obwohl selbst der erzkonservative Papst den Islam anerkennt.

Hier nur mal ein paar Auszüge aus dem Koran, dort steht es geschrieben, wie man mit uns zu verfahren hat:

Sure 2, 191: "Und tötet sie, wo immer ihr sie trefft, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben.
Denn Verführen ist schlimmer als Töten. Kämpft nicht gegen sie bei der heiligen Moschee, bis sie dort gegen euch kämpfen.
Wenn sie gegen euch kämpfen, dann tötet sie. So ist die Vergeltung für die Ungläubigen."

Sure 8, 12: Ich (Allah) werde denjenigen, die ungläubig sind, Schrecken einjagen.
Haut ihnen mit dem Schwert auf den Nacken und schlagt zu auch jeden Finger von ihnen."

Sure 8, 17: Und nicht ihr habt die Ungläubigen, die in der Schlacht von Badr gefallen sind, getötet, sondern Allah.
Und nicht du hast jenen Wurf ausgeführt, sondern Allah."

Sure 8, 39: Kämpft gegen die Ungläubigen, bis es keine Verfolgung meht gibt und der Glaube an Allah allein vorherrscht."

Sure 9, 5: Und wenn die verbotenen Monate verflossen sind, dann tötet die Götzendiener, wo ihr sie trefft und ergreift sie
und belagert sie und lauert ihnen auf in jedem Hinterhalt."

Sure 47, 4: Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt,
dann schnüret die Bande."

Oh Gott, wir können ja von Glück reden, daß nicht alle von diesen "Brüdern" ihre eigene "Bibel" ernst nehmen und danach handeln,
ich müsste ja sonst meine Speisekarte drastisch ändern. Wenn ich dann überhaupt noch lebe, es heißt ja im Koran: Rübe ab!

Und bevor jetzt die babbelnde Maus wieder anmahnt, doch beim Thema zu bleiben und was mein Beitrag denn mit Blutwurst zu tun hätte:
Ganz einfach, zu dieser Wurst würden uns die Moslems laut Koran doch am liebsten verarbeiten, nicht wahr?

_________________
"Ich bekomme für meine Küche mittlerweile ja schon Bewerbungen
von jungen Menschen, die denken, TV-Koch sei ein Ausbildungsberuf."


Cornelia Poletto, auf die Frage, ob es im TV zu viele Kochsendungen gäbe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 26.09.2019, 12:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2009, 16:45
Beiträge: 15867
Wohnort: Niederstetten
Benutzertitel: exenter
Ich mag: Frauen und gutes Essen
Ich mag nicht: Dumme und Hässliche
:zustimm: Hart, aber fair.

_________________
Kein Gedanke ist so gut, dass er nicht auch von mir sein könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 26.09.2019, 18:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.11.2006, 20:08
Beiträge: 421
Wohnort: bei mir dahoam
Benutzertitel: Frau aus der Ferne
Zitat:
Und ich verstehe gar nicht warum du das Thema so dramatisierst, Moslems haben sich über eine Wurst aufgeregt und meiner Meinung nach sagt das sehr viel aus und zwar das sie intolerant, eigensinnig, selbstverherrlicht und nicht intregierbar sind und da kannst du dich auf den Kopf stellen, Seehofer hat alles richtig gemacht, die Moslems regen sich über alles auf, wollen aber ja keinen Schritt auf uns zu gehen.


:gxt: Es ist eine Wurst und Wurst wird hier gegessen und wem das nicht passt, der muss sie ja nicht essen, aber aufregen darüber geht gar nicht.

Außerdem ist ein Schwein genauso wenig unrein wie ein Rind, oder ein anderes Tier und ob das auch in der Bibel steht ist mir sch...egal.

_________________
:hearts: :hearts: :hearts: :hearts: :hearts: :hearts:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 27.09.2019, 09:59 
Offline

Registriert: 29.04.2014, 12:48
Beiträge: 29675
:zustimm: :zustimm: :zustimm:

_________________
"Ich bekomme für meine Küche mittlerweile ja schon Bewerbungen
von jungen Menschen, die denken, TV-Koch sei ein Ausbildungsberuf."


Cornelia Poletto, auf die Frage, ob es im TV zu viele Kochsendungen gäbe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 27.09.2019, 14:31 
Offline

Registriert: 21.08.2019, 16:40
Beiträge: 134
Suri hat geschrieben:
:gxt: Es ist eine Wurst und Wurst wird hier gegessen und wem das nicht passt, der muss sie ja nicht essen, aber aufregen darüber geht gar nicht.

Bist du dir sicher, dass sich die Moslems aufgeregt haben oder waren es am Ende nur die Journalisten, die das Ganze hochgespielt haben?

Suri hat geschrieben:
Außerdem ist ein Schwein genauso wenig unrein wie ein Rind, oder ein anderes Tier und ob das auch in der Bibel steht ist mir sch...egal.

Na dann....
Ein Schwein futtert eben auch Abfälle, Rinder nicht.
Und wenn dir sch..egal ist was in der Bibel steht, warum regst du dich dann über die Moslems oder Juden auf? Deren Religionsbücher müssten dich doch dann noch wesentlich weniger interessieren...
Die Christen haben das eben wieder rückgängig gemacht, die Moslems und Juden halt nicht...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 01.10.2019, 07:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.11.2006, 20:08
Beiträge: 421
Wohnort: bei mir dahoam
Benutzertitel: Frau aus der Ferne
Zitat:
Bist du dir sicher, dass sich die Moslems aufgeregt haben oder waren es am Ende nur die Journalisten, die das Ganze hochgespielt haben?


Mag sein, war ja nicht dabei, aber ich könnte es mir vorstellen, aber es könnte auch sein das die Journalisten einen aufhänger brauchten.

Zitat:
Na dann....
Ein Schwein futtert eben auch Abfälle, Rinder nicht


Und mit was werden die Wiesen gedüngt? Mit Gülle und du weißt ja was das ist, auch nicht gerade appetitlich, oder?

[quote]Und wenn dir sch..egal ist was in der Bibel steht, warum regst du dich dann über die Moslems oder Juden auf? Deren Religionsbücher müssten dich doch dann noch wesentlich weniger interessieren...
[quote]
jede Religion macht Fortschritte, passt sich an, nur nicht der Islam und genau deshalb lehne ich den Islam ab, die anderen Religionen sind mir einfach nur egal.

_________________
:hearts: :hearts: :hearts: :hearts: :hearts: :hearts:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 01.10.2019, 10:59 
Offline

Registriert: 29.04.2014, 12:48
Beiträge: 29675
Babbelmaus hat geschrieben:
Ein Schwein futtert eben auch Abfälle, Rinder nicht.


Ein Zuchtschwein frisst nun mal genau das, was es vom Menschen vorgesetzt bekommt.
Und aus diesem Grund bezeichnet man es als unrein?
Ist dann ein Wildschwein, welches ja so gut wie nie Abfälle frißt, etwa rein?
Nö, oder? Unsere Bibel sowie der Koran machen da ja keine Unterschiede,
sie scheren nämlich beide Schweinerassen über einen Kamm und erkären sie als unrein.
Und das Rinder keine Abfälle fressen, ist ein fataler Irrtum.
Sie wurden eifrig mit Tiermehl gefüttert, welches aus Kadavern hergestellt wurde.
Na, wenn das mal nicht auch Abfall ist...
Erst im Jahre 2001 trat ein Verbot dieser Fütterungsmethode in Kraft.
Aber auch nur, weil man das Mehl für die Hauptursache der Rinderkrankheit BSE ausgemacht hatte.
Ansonsten würden unsere Rinder dieses Zeugs immer noch zu Fressen bekommen.

_________________
"Ich bekomme für meine Küche mittlerweile ja schon Bewerbungen
von jungen Menschen, die denken, TV-Koch sei ein Ausbildungsberuf."


Cornelia Poletto, auf die Frage, ob es im TV zu viele Kochsendungen gäbe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 01.10.2019, 11:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2009, 16:45
Beiträge: 15867
Wohnort: Niederstetten
Benutzertitel: exenter
Ich mag: Frauen und gutes Essen
Ich mag nicht: Dumme und Hässliche
Der oder die babbel kapiert es sowieso nicht. Das ist in meinen Augen alles dummes Gerede, es gibt keine reine und keine unreine Tiere. Ist ein Huhn oder rein Fisch rein? das Huhn wühlte auf dem Mist und der Fisch frisst Aas. Das ist der normale Kreislauf der Natur.
Allein Tieren ein solches Prädikat anzuhängen lässt am Geisteszustands des Autors zweifeln. Wie hieß der komische Kerl der ein Tier als unrein bezeichnet?

_________________
Kein Gedanke ist so gut, dass er nicht auch von mir sein könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 03.10.2019, 13:42 
Offline

Registriert: 21.08.2019, 16:40
Beiträge: 134
paletti hat geschrieben:
Babbelmaus hat geschrieben:
Ein Schwein futtert eben auch Abfälle, Rinder nicht.


Ein Zuchtschwein frisst nun mal genau das, was es vom Menschen vorgesetzt bekommt.
Und aus diesem Grund bezeichnet man es als unrein?
Ist dann ein Wildschwein, welches ja so gut wie nie Abfälle frißt, etwa rein?
Nö, oder? Unsere Bibel sowie der Koran machen da ja keine Unterschiede,
sie scheren nämlich beide Schweinerassen über einen Kamm und erkären sie als unrein.
Und das Rinder keine Abfälle fressen, ist ein fataler Irrtum.
Sie wurden eifrig mit Tiermehl gefüttert, welches aus Kadavern hergestellt wurde.
Na, wenn das mal nicht auch Abfall ist...
Erst im Jahre 2001 trat ein Verbot dieser Fütterungsmethode in Kraft.
Aber auch nur, weil man das Mehl für die Hauptursache der Rinderkrankheit BSE ausgemacht hatte.
Ansonsten würden unsere Rinder dieses Zeugs immer noch zu Fressen bekommen.


Oh...oh....oh!
Jetzt hast dich aber ganz dicke blamiert! Zeitliche Abläufe scheinen nicht so dein Ding zu sein, oder?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blutwurst
BeitragVerfasst: 03.10.2019, 13:44 
Offline

Registriert: 21.08.2019, 16:40
Beiträge: 134
exenter hat geschrieben:
Der oder die babbel kapiert es sowieso nicht. Das ist in meinen Augen alles dummes Gerede, es gibt keine reine und keine unreine Tiere. Ist ein Huhn oder rein Fisch rein? das Huhn wühlte auf dem Mist und der Fisch frisst Aas. Das ist der normale Kreislauf der Natur.
Allein Tieren ein solches Prädikat anzuhängen lässt am Geisteszustands des Autors zweifeln. Wie hieß der komische Kerl der ein Tier als unrein bezeichnet?


Kannst du auch etwas anderes, als die Mituser hier zu diffamieren? Oder Unruhe hier rein zu bringen?

Wenn du etwas zum Thema beitragen kannst, dann sag bescheid


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 101 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Deutschland, Essen, Forum, NES, PC, Politik

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: NES, Forum, Erde, Politik, Wirtschaft

Impressum | Datenschutz